baustoffmarkt 01/2012

Trend + Meinung: Festtags-Grüße

Uwe Hennig,

Wenn man zum Ende des Jahres die gesammelte Weihnachts-Post mit den obligatorischen Neujahrs- Wünschen durchschaut, dann ist doch viel Flüchtiges und wenig Bleibendes dabei. Da die Karten in der Regel von Kunden kommen, will ich daraus keinen Vorwurf konstruieren, aber zumindest eine Feststellung machen dürfen: Das meiste ist der Konvention geschuldet (das gehört sich eben so), vielfach fehlt die Zeit und man kommt über den vorgedruckten Festtags-Gruß und eine hastig darunter gesetzte Unterschrift, die selten leserlich ist, nicht hinaus.

Branchen-News: In einem Satz

Der Umzug des Firmensitzes der Lafarge Zement GmbH von Oberursel nach Karsdorf (Sachsen- Anhalt) ist abgeschlossen. ...

53 Seminare, davon 26 neu, und rund 140 Termine - dieses Programm bietet die Knauf-Akademie. ...

Rudolf Middeke ist seit 1. Januar neuer Verkaufsleiter für die Region Deutschland West der Fermacell GmbH. ...

Torben Nordstrøm hat zum 1. Januar die Geschäftsführung der B+M SuperIsol an Hans Smulders übergeben, der die Firma gemeinsam mit Harald Derpmann leitet. ...

Mit dem "Bauforum 2012" führt quick-mix seine Seminarreihe fort. Das Forum vermittelt Fachwissen angefangen bei der Auswahl der passenden Baustoffe bis zum Wissen um die richtige Verarbeitung. ...

Zum 1. Januar sind die KEM Gruppe, Krämer Einkauf Marketing Duisburg, und die IRMS in Esslingen, eine Kooperation eingegangen. ...

Mit dem neuen Innendämmpreis 2012 möchte Saint-Gobain Weber allen Interessierten Mut machen, das Potenzial dieser Form der Gebäudedämmung zu nutzen. ...

Branchen-News: 2011 mit Rekordumsatz

hagebau: In Deutschland steigen die Erlöse auf 4,9 Mrd. EUR
Die hagebau steigerte 2011 ihren zentralfakturierten Umsatz laut vorläufigen Berechnungen um 18,2%. Die hagebau Deutschland übertraf das Wachstum der Gruppe noch: Der Einkaufsumsatz stieg um 18,9% auf 4,9 Mrd. EUR.

Branchen-News: Deutschland-Geschäft stabilisiert

Praktiker
Praktiker Deutschland hat den Umsatz im 4. Quartal 2011 stabilisiert und auf Vorjahresniveau gehalten. Das internationale Geschäft hingegen blieb weiterhin schwach. In Summe hat der Konzern im Schlussquartal nach vorläufigen Zahlen einen Nettoumsatz von 716,4 Mio. EUR erzielt.

Branchen-News: Sisetra übernommen

B + M München
Mit Jahresbeginn 2012 hat die B +M Baustoff + Metall, München, die B+M Sisetra, Hamburg, mit einer weiteren Niederlassung in Neumünster in Form eines Asset Deals übernommen. Damit werden die Standorte Hamburg und Neumünster zu Niederlassungen von B+M München. Die bisherigen Sisetra-Geschäftsführer und Partner Peter Eggerss und Bernd Behn gehen Ende Februar 2012 in Ruhestand.

Fachhandel/Titelstory: Fast schon perfekt

Bauking führt "Perfektum"-Modernisierungs-Store auf die Erfolgsspur
uh.- Mit einem Glas Sekt in der Hand lässt sich schlecht schreiben und foto grafieren. Das war der Hauptgrund, warum wir nicht im April vergangenen Jahres auf dem offiziellen Empfang zum "Pre-Opening" des deutschlandweit ersten "Perfektum"-Stores für Modernisierungskunden in Hamburg waren. Die ganze Wahrheit ist natürlich, dass wir uns mehr für die ersten Erfahrungen des Perfektum-Teams mit diesem neuen Geschäftsmodell interessierten. Gut ein halbes Jahr später haben wir deshalb am Hamburger Brooktorkai in der Hafen-City vorbei geschaut.

Fachhandel: Kompetenz in heißen Themen

Hoch Baustoffe veranstaltete Brandschutztag für Profis
Als Spezialist in Sachen Trockenbau und Brandschutz hat sich der hagebau-Gesellschafter Hoch Baustoffe einen Namen in der Region Hunsrück gemacht. Im Dezember veranstaltete das Unternehmen einen großen "Brandschutz-Tag für Profis".

Fachhandel: Wachstum in Österreich

hagebau: WeGo Austria ist seit Jahresbeginn neuer Gesellschafter
Die hagebau Soltau hat ihren Gesellschafterkreis in Österreich erneut erweitert. Zum 1. Januar hat sich die WeGo Systembaustoffe Austria der Kooperation angeschlossen.

Fachhandel/The next generation: Sympathisch und systematisch

Markus Gerhardt: Von der Beraterfirma in den elterlichen Baustoffhandel
rg. - Eine Kindheit im Baustoffhandel, ein BWL-Studium und mehrjährige Berufserfahrung als Unternehmensberater in München: Das ist in Kurzform der bisherige Werdegang von Markus Gerhardt. 2011 ist ein weiteres Kapitel hinzugekommen, denn der 30-Jährige ist nach Dreieich zurückgekehrt. Im Baustoff-Fachhandel seiner Eltern wirkt er nun im Geschäftsführungsteam mit. Wir stellen den Jungunternehmer im Rahmen unserer Serie "The next generation" vor.

Fachhandel/The next generation: Junge Unternehmer bei Köbig

BDB
Zum Jahresende traf sich der Kreis junger Baustoffhandels-Unternehmer im BDB unter der Leitung von Michael Schröder im Hause Köbig in Mainz sowie bei Sopro in Wiesbaden zur diesjährigen Fortbildungsveranstaltung.

Fachhandel: Baustoffhandel trifft Erlebniswelt

i&M baustoffring Ulm setzt auf "duales Konzept" für Profis und Privatkunden
Der Eurobaustoff-Gesellschafter i&M Baustoffring hat seinen Standort in Ulm umgebaut und spricht mit einem neuen Ausstellungskonzept künftig auch verstärkt den Privatkunden in Sachen Bauen und Modernisieren an. Das "duale Konzept" kombiniert ein breites und tiefes Sortiment für den Profi mit "Ideenvielfalt und Emotion" für den Privatkunden.

Fachhandel: Allianz "auf Schalke"

HBV NRW
Die neun Fachhändler der neuen Allianz Holz und Baustoff Verbund HBV NRW (siehe "baustoffmarkt" 3/2011) haben im letzten Quartal 2011 erstmals ihre Top-Kunden zu einem gemeinsamen Seminar eingeladen. Rund 70 Handwerker, Bauunternehmer und Entscheider aus den Kommunen besuchten die Weiterbildungsveranstaltung zum Thema "Bauen und Sanieren auf Top-Niveau" in der Schalker Veltins-Arena, die die HBV in Kooperation mit der PCI Augsburg organisiert hatte.

Fachhandel: Kooperation in Marl

Bauen + Leben
Unter der Marke "Bauen + Leben Somplatzki" eröffnet Anfang März im westfälischen Marl (Kreis Recklinghausen) ein neuer Baustoff-Fachhandel. Der geplante Standort ist das Ergebnis einer neuen Partnerschaft zwischen der Eurobaustoff-Allianz Bauen + Leben und dem Unternehmer Peter Somplatzki, der in der Region durch seine Entsorgungsbetriebe bekannt ist.

Fachhandel/Kolumne: Der zweite vor dem ersten Schritt?

Wenn die Wissenschaft die Praxis treibt und dabei die Realität aus den Augen verliert - von Michael Hölker
Als Bauschaffender kann man sich nicht ganz des Eindrucks erwehren, dass Ministerialbürokratie und Verwaltung Freude daran entwickeln, den zweiten vor dem ersten Schritt zu tun. Das mag fortschrittlich wirken, aber leider wird die Praxis damit schnell überfordert.

Fachhandel: Besuch aus Stuttgart

Aus dem Gästebuch der Redaktion
uh.- Wie bereits gemeldet ist das BDB-Regionalbüro Stuttgart zum Jahresende geschlossen worden und "Hausherr" Klaus Klenk ist in den Ruhestand gegangen. Er war viele Jahre an der Seite von Dr. Sigbert Winter der "2. Mann" im ehemaligen Landesverband Baden-Württemberg, wurde danach Geschäftsführer in seinem Landesverband, der ab 2006 als Baustoff-Fachhandelsverband Süd zusätzlich die Landesverbände Bayern und Mitte bündelte.

Fachhandel: Branchenübergreifender Datenpool

Gläubigerschutz-Gemeinschaft kooperiert mit Creditreform
Mitte 2011 haben die Gläubigerschutz-Gemeinschaft Baustoff-Fachhandel (GSG) und der Verband der Vereine Creditreform einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Seitdem können Teilnehmer der GSG, die zugleich Creditreform- Mitglied sind und in deren DRD-Datenpool einliefern, die Zahlungserfahrungsdaten des DRD-Pools auch innerhalb des GSG-Systems einsehen.

Fachhandel: Schuldschein-Darlehen platziert

BayWa
Die BayWa hat ein Schuldscheindarlehen in Höhe von rund 220 Mio. EUR platziert. Ursprünglich waren vom Konzern 100 Mio. EUR angefragt worden. Das Orderbuch erreichte aber eine fast dreifache Überzeichnung, sodass die BayWa die Summe auf rund 220 Mio. EUR aufstockte.

Fachhandel: Fruchtbarer Dialog mit den Kunden

SGBDD: Treffen des Beirates
Udo Brandt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Saint-Gobain Distribution Deutschland GmbH (SGBDD), konnte Ende November 2011 gemeinsam mit seinen Kollegen aus der Geschäftsführung den Kundenbeirat in Frankfurt am Main begrüßen.

Fachhandel: Erfolgreiche Netzwerkarbeit

Baustoffring-Partner gehen neue Wege bei der Kundenbindung
In der Kontaktpflege mit Geschäftspartnern gehen Bau-Fachhändler heute neue Wege. Sie werden als Netzwerker aktiv und stiften Kooperationen zwischen Gewerken. Sie empfehlen Bauherren erfahrene Handwerker. Sie organisieren gesellschaftliche Großereignisse für ihre Kunden. Einige Beispiele aus der Welt des Baustoffrings.

Fachhandel: Fokus auf Baumetalle

Eurobaustoff
Anfang 2011 hat die Eurobaustoff den neuen Fachbereich Baumetalle gegründet, der sich speziell mit metallischen Eindeckungen für Dach und Wand, Entwässerung und Halbzeugen befasst. Ziel ist es, den Gesellschaftern der Kooperation in diesem Bereich weitere Geschäftsfelder zu eröffnen und Konditionsvorteile zu realisieren.

Fachhandel: Beraten ohne Risiko?

Interview zum Thema "Beratungshaftung" im Bau-Fachhandel
Früher stellten Baustoffhändler einfach Baustoffe bereit. Doch heute muss das Verkaufspersonal immer häufiger auch intensiv beraten - besonders im Modernisierungsmarkt. Damit wachsen aber auch die Haftungsrisiken. Nicht umsonst hat die hagebau in ihr neues Schulungsprogramm erstmals ein Seminar zum Thema "Beratungshaftung" aufgenommen. Über die Hintergründe haben wir uns mit Johannes Fendt und Marc-Oliver Windbacher von der hagebau unterhalten.

Industrie

Zum 1. Januar hat Alexander Knauf (37) - wie bereits gemeldet - die Leitung der Geschäfte der Knauf Gips KG übernommen und ist damit für die Knauf-Gruppe Deutschland und Schweiz verantwortlich
Sein Vorgänger Klaus Koch, der zum Jahresende offiziell in den Ruhestand ging, war vor zehn Jahren nach Iphofen gekommen. Man darf also von Kontinuität in der Führungsspitze reden. Man darf allerdings auch von einem neuen Kapitel in der langen Knauf-Geschichte reden, wenn nun wieder ein Mitglied der Inhaber-Familie an der Spitze von Knauf Gips steht.

Industrie: Kurz + aktuell

Eternit zeigt vom 31. Januar bis 3. Februar 2012 auf der Dach + Holz Gesamtpakete für das geneigte Dach und den modernen Holzbau. ...

Sika (Baar) übernimmt das globale Betonzusatzmittel- und Zement-Mahlhilfen- Geschäft der Italcementi Gruppe, welches im Markt unter dem Namen Axim agiert. ...

Fachbetriebe und Planer dürfen sich vom 11. Januar bis zum 29. Februar 2012 auf ins gesamt elf Veranstaltungen im gesamten Vertriebsgebiet des Ulmer Fassadenspezialisten Schwenk freuen. ...

Industrie/Titelstory: Volle Züge bringen mehr

Fermacell startet mit neuem Preissystem und Kommunikationskampagne
uh.- Fermacell hat sein Preissystem weiterentwickelt. Basis ist ein nach Mengen gestaffeltes Rabattsystem. Das System bezieht sich auf die gesamte Angebotspalette des Duisburger Herstellers von Gipsfaser- und zementären Platten und wird zum Jahresbeginn 2012 bundesweit einheitlich eingeführt. Darüber hinaus präsentiert sich der Hersteller mit einer ungewöhnlichen Kommunikationskampagne, die die strategische Ausrichtung des Unternehmens widerspiegelt.

Industrie: Karriereschub für den Nachwuchs der Branche

Deutsche Bauchemie vergibt "Wissenschafts-Medaille"
Die Deutsche Bauchemie zeichnet im Zwei-Jahres-Turnus innovative und praxistaugliche Konzepte des qualifizierten Branchennachwuchses aus. Für die Preisträger ist die "Wissenschafts-Medaille" ein wichtiger Baustein für ihr berufliches Fortkommen.

Industrie: Emotion und Leidenschaft

KS-Original mit neuem Marktauftritt und Kommunikationsdesign
Der größte Markenverbund der Kalksandstein-Industrie, KS-Original, präsentiert sich mit einem neuen Markenauftritt und neuem Kommunikationsdesign. Den Auftakt zur Neuausrichtung machte ein groß angelegtes Vertriebsforum in Kassel.

Industrie: Dachforum geht in die 2. Runde

Braas lädt nach Leipzig, Hamburg und Mainz ein
Im März 2012 lädt Braas seine Fachpartner zum 2. Mal zum Dachforum ein. Die Veranstaltungen finden in Leipzig (2.März), Hamburg (9. März) und Mainz (23. März) statt. Dabei geht es wieder um aktuelle Entwicklungen und Anwendungen im Dachbereich mit praktischen Vorführungen, Workshops und Produktausstellungen.

Industrie: Rohstoff- und Energiekosten steigen - die Preise auch

"baustoffmarkt"-Ad-hoc Kurzbefragung von Homburg & Partner
Im vergangenen November hatte die Unternehmensberatung Homburg & Partner im Auftrag des "baustoffmarkt" neun Baustoffhändler und 14 Baustoffhersteller in Deutschland zum Thema "Rohstoff- und Energiekostenentwicklung" telefonisch befragt. "Wohin treiben uns die Kosten?" hatte die Redaktion bereits in ihrem Roundtable gefragt (siehe Ausgabe 11/11). Die Ad-hoc-Befragung sollte das Bild runden.

Industrie: Seminarprogramm steht

Rockwool in 2012 mit neuem Schulungsangebot
Für 2012 hat Rockwool im Rahmen seines Forums sein Seminarprogramm überarbeitet und um neue Angebote erweitert. Mitarbeitern des Baustoff-Fachhandels, Architekten, Planern, Fachhandwerkern, sowie Vertretern öffentlicher Institutionen stehen dabei einzelne Seminare sowie fachübergreifende Verbundschulungen zur Auswahl. Das komplette Qualifizierungsprogramm des Rockwool Forums findet sich in der ab sofort verfügbaren Seminarbroschüre.

Industrie: Zukunftssichere Konzepte im Fokus

Schlagmann Poroton veranstaltet 15. Bayerischen Mauerwerkstag
Am 28. Februar 2012 findet der 15. Bayerische Mauerwerkstag von Schlagmann Poroton statt. Die Veranstaltung für Architekten, Tragwerksplaner und Verarbeiter im Kongresszentrum Ballhausforum in Unterschleißheim bei München dreht sich diesmal um zukunftssichere Konzepte für die Gebäudeplanung mit Ziegelmauerwerk.

Industrie: Nachhaltige Produktstrategien

Dyckerhoff sieht Zementhersteller vor komplexeren Aufgaben
Von der grundsätzlichen Nachhaltigkeit zementärer Baustoffe bis hin zur Entwicklung moderner, klinkerreduzierter Zemente und Betone, von großen Infrastrukturprojekten wie Offshore-Windparks wie auch zum nachträglichen Einbau einer weißen Wanne in bestehende Wohngebäude reichte das Themenspektrum des Dyckerhoff Baustofftechniktages Nordwest, der im November vergangenen Jahres in Münster stattfand.

Industrie: Ausgezeichnete Finanzkommunikation

Wienerberger-Geschäftsbericht gewürdigt
Für die Qualität der Finanzkommunikation in Österreich ist der Wienerberger-Geschäftsbericht auch 2011 wieder mit zahlreiche internationalen Auszeichnungen gewürdigt worden.

Industrie: Stein des Anstoßes

Alte Kalksandstein-Schäden beschäftigen Xella und Haniel erneut
uh.- Der Vorsitzende der Geschäftsführung von Xella International, Jan Buck-Emden, stand uns vor Jahresende noch zu einem Gespräch in der Duisburger Zentrale zur Verfügung. Anlass waren die jüngst erneut aufgegriffenen Vorfälle um schadhafte Kalksandsteine. Er unterstrich: "Wir haben hier immer kulant gehandelt und werden auch nicht von dieser Linie abweichen."

Industrie: Immer "App to date"

Schomburg stellt neuen Service vor
Die wichtigsten Infos direkt auf der Baustelle und beim Kundengespräch parat haben - mit der neuen Schomburg-App fürs iPhone kein Problem. Ab sofort steht der neue Service zur Verfügung und kann im App-Store runtergeladen werden.

Industrie: Neues Mitglied im IBU

Gipsindustrie legt Umweltleistung offen
Die Gipsindustrie in Deutschland legt die Umwelt-Leistungen ihrer Bausysteme für die Herstellung von Innenwänden offen. Dazu wurde anlässlich der Aufnahme des Bundesverbandes der Gipsindustrie in das Institut Bauen und Umwelt der Auftrag zur Erstellung von Umwelt- Systemdeklarationen an PE International erteilt.

Industrie: Information zum Brandverhalten

IVH/Fachverband WDVS
Der Industrieverband Hartschaum (IVH) und der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme hat einen Fragen- und Antworten- Katalog zum Brandverhalten von WDV-Systemen herausgegeben. Anlass sind entsprechende Berichte in einigen Medien in diesem Monat (siehe dazu auch "baustoffmarkt" 12/11).

Industrie: Willkommen und Auf Wiedersehen

Aus dem Gästebuch der Redaktion
uh.- Wie bereits berichtet, hat Ursa seine Geschäftseinheiten in Europa neu organisiert, was auch für den deutschen Markt zu Veränderungen führt. Mit Pascal Moret Schellenberg (43), seit 2008 Managing Director der vormaligen Geschäftseinheit "Central East", bekommt Ursa Deutschland einen neuen Geschäftsführer. Die Zentrale der neuen Geschäftseinheit "Central" wird in Leipzig, dem Sitz der deutschen Gesellschaft, sein. Heinz-Jakob Holland, langjähriger Vorsitzender der Geschäftsführung u. a. von Ursa Deutschland, wird die Verantwortung in Deutschland an Moret übergeben und die Leitung der neu gegründeten Geschäftseinheit "Meditarrenean & South East" mit Sitz in Wien übernehmen.

Pinnwand

Warmer Rasen für EM-Kicker
Glapor dämmt Boden im Nationalstadion Warschau
Während sich die Fußballfans auf die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine freuen, wird das neue Nationalstadion in Warschau noch mit allen technischen Raffinessen ausgestattet. ...

Nachhaltigkeit für guten Zweck
"Mein Ziegelhaus" fördert Bauprojekte in Uganda
Der Firmenverbund "Mein Ziegelhaus" hält an seinem bei der Gründung formulierten Ziel, Bauen und soziales Enga gement zeigen, weiter fest und unterstützte auch 2011 den Verein "Hilfe für Kinder in Uganda". ...

Bauministerium
Testfamilie für Effizienzhaus Plus
Bundesbauminister Peter Ramsauer hat kurz vor Weihnachten die Testfamilie für das "Effizienzhaus Plus" in Berlin ausgelost. "Ich freue mich, dass unsere Ausschreibung auf so ein hohes Interesse gestoßen ist. ...

ACO
Kunst und Köpfe
Viele Leser werden es inzwischen wissen: ACO und Kunst - das geht seit vielen Jahren gut zusammen. Dabei wird das Engagement des Unternehmens gemeinsam mit den Städten Büdelsdorf und Rendsburg in dem Kunstwerk Carlshütte (www.kunstwerk-carlshuette. de) gebündelt. ...

Gesundheit am Arbeitsplatz
OBI-Mitarbeiter in 190 Märkten testen ihren Rücken
Ende letzten Jahres wurden unter dem Motto "Fit wie OBI - gesund.aktiv. er folgreich" in 189 OBI Märkten Gesundheitstage für die Mitarbeiter / innen veranstaltet. ...

Vor zehn Jahren im baustoffmarkt
Mit Wirkung zum 31. Dezember 2001 hat die Dyckerhoff Ausbauprodukte GmbH, Wiesbaden, 51% der Stimmrechte an ...

Seit dem 1. Januar 2002 ist Fons Peters neuer Vorstandsvorsitzender der Eternit AG. Er folgt auf Werner Rüberg, der in ...

Die Mühl-Overesch Standorte in Selm und Gescher wurden zum 31. Dezember 2001 geschlossen. Das operative ...

In den ersten neun Monaten 2000/01 hat die Hornbach Baumarkt AG die Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ...

Die Dörken AG mit Stammsitz in Herdecke hat über 15 Mio. EUR in neue Produktionsanlagen investiert. Zudem gibt ...

Die Ziegelwerk Waldsassen AG Hart Keramik und die Nikol Schaller Ziegelwerk (Oberkotzau) treten ab sofort ...

Fliesen und Sanitär vom Allerfeinsten bietet die neue Ausstellung von Pietsch in Ahaus. Der Sanitärgroßhändler ...

Baumärkte:

Promotions am Point of Sale wecken das Interesse der Kunden und sorgen für Umsatz.
Bei PoS-Aktionen sind neue Konzepte gefragt, die nicht nur den Abverkauf fördern, sondern dem Verbraucher auch echten Mehrwert bieten. Die DIY Academy will mit einem neuen Ansatz beides schaffen. Dreh- und Angelpunkt des PoS Marketing- und Kom munikationskonzeptes, das im Rahmen des 12. BHB-Baumarktkongress in Mainz präsentiert wurde, ist die "Miss Do-it-Yourself" - Maribel Goncalves - Expertin und Testimonial der DIY-Academy.

Baumärkte: Kurz + aktuell

Der OBI Markt in Waldshut-Tiengen feierte sein 25-jähriges Firmenjubiläum mit einem Gewinnspiel. 1986 in der Tiengener Porschestraße auf ...

Laut einer aktuellen Forsa-Studie hilft die Mehrheit der deutschen Heimwerker gerne anderen in Haus und Garten. Wie Forsa im Auftrag von Bosch ...

Der Umzug von Praktiker nach Hamburg beginnt noch in diesem Monat. Ab Mitte Januar sollen die ersten Einheiten nach Hamburg verlegt werden. ...

Seit der Gründung vor zwölf Jahren hat sich die "röhrig-forum Kulturbühne im Baumarkt" zum erfolgreichsten Kulturanbieter im gesamten Kreis ...

Baumärkte/Titelstory: Weiter auf Wachstumskurs

Hornbach: 3. Quartal mit Ergebnisplus / Deutsche Filialen sind treibende Kraft
Der Hornbach-Konzern ist auch im 3. Quartal 2011/12 in der Erfolgsspur geblieben und konnte seine Umsätze erneut um 6,6% auf 2,582 Mrd. EUR ausbauen - und beim Ergebnis (+12,8%) überproportional zulegen. Wachstumsmotor waren einmal mehr die Bauund Gartenmärkte in Deutschland, die mit einem flächenbereinigten Umsatzplus von kumuliert 6,0% die Branche weiterhin auf Abstand halten, die zuletzt ein flächenbereinigtes Wachstum von 0,5% erreichte.

Baumärkte/Titelstory: Wie nachhaltig sind Baumärkte?

BHB-Baumarktkongress: Angebot muss weiter ausgebaut werden
Mainz hatte sich bestens gerüstet für das Gipfeltreffen von Trend und Praxis. Die mehr als 550 Teilnehmer am BHB-Baumarktkongress (wir berichteten bereits in Heft 12/2011) erhielten an den beiden Kongresstagen wertvolle Informationen und Anregungen speziell auch zum Thema "Nachhaltigkeit und Energetische Sanierung".

Baumärkte: BHB steht für Handel

DIY-Handelsverband steht auch dem Fachhandel offen
Auf der BHB-Mitgliederversammlung in Mainz wurde über einen neuen Namen des Branchenverbandes abgestimmt. Der Verband nennt sich ab sofort BHB - Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V.

Baumärkte: Erweiterung in Wolfratshausen

BayWa
Die BayWa darf in Wolfratshausen an der Pfaffenrieder Straße erweitern. Im Rahmen des Raumordnungsverfahrens gibt die Regierung von Oberbayern aus landesplanerischer Sicht laut Merkur.de grünes Licht.

Baumärkte: 2. European DIYForum in Paris

Fediyma/Edra
Das 2. European Home Improvement Forum findet vom 31. Mai - 1. Juni in Paris statt. Veranstaltungsort ist Disneys Newport Bay Club Convention Center. Die Konferenz wird gemeinsam von den beiden führenden DIY Verbänden fediyma (European Federation of DIY Manufacturers) und EDRA (European DIY-Retail Association) veranstaltet.

Baumärkte: Online sind Gartenmöbel in

baumarkt direkt rechnet 2012 mit zweistelligem Plus
baumarkt direkt, Hamburg, ist mit dem Verlauf des letzten Geschäftsjahres sehr zufrieden und blickt zuversichtlich ins neue Jahr. So rechnet Geschäftsführer Stefan Ebert für das laufende Geschäftsjahr 2011/2012 nach dem bisher erfolgreichsten Geschäftsjahr 2010/11 erneut mit einem Umsatzzuwachs von rund fünf Prozent. Der führende deutsche DIY-Distanzhändler liegt damit weiter im Aufwärtstrend.

Baumärkte: Wo kaufen die DIY-Kunden?

Vuma
Wo kaufen die DIY-Kunden? Der aktuellen Verbrauchs- und Medienanalyse 2012 (Vuma) zufolge, ist OBI nach wie vor der beliebteste Baumarkt der deutschen DIY-Kunden. 24,6% der Befragten gaben an, in den letzten sechs Monaten in einem OBI-Markt eingekauft zu haben.

Baumärkte: Shop-Konzept für Design-Tapeten

A.S. Creation
Tapeten sind Design-Produkte - und so sollten sie am Point of Sale auch präsentiert werden: Nicht in Regalen versteckt, sondern im Ambiente einer Modeboutique inszeniert", erklärt Jörn Kämper, Vorstandsvorsitzender der A.S. Création Tapeten AG. Deshalb hat der Gummersbacher Hersteller für seine junge Trendmarke livingwalls ein Shop-Konzept entwickelt, das Tapeten auf völlig neue Weise zeigt: Eine modische Präsentation, hochwertige Einrichtung und Hightech-Beratungstools schaffen einen passenden Rahmen für die kreativen Marken- und Designer-Kollektionen.

Baumärkte: Eigenmarken im Kommen

Welche kennen und kaufen deutsche Baumarktkunden?
Eigenmarken spielen in nahezu allen Branchen eine zentrale Rolle, auch im Wettbewerbsumfeld der Bau markt ketten und Do-it-yourself-Angebote. Welche Eigenmarken hier besonders bekannt sind und gekauft werden, untersucht eine aktuelle bevölkerungsrepräsentative Online-Befragung des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov unter 1000 Bundesbürgern.

Baumärkte: DIY-Blog für "Hammerfrauen"

OBI Schweiz
denkwerk erweitert den Internetauftritt von OBI Schweiz um einen Do-It-Yourself Blog. Bei der Plattform handelt es sich um einen neuen Service für Frauen, die im Rahmen der "Hammerfrauen"-Initiative an einem OBI Workshop in Schweizer Filialen teilgenommen haben.

Baumärkte: Baumärkte stecken weiter im Image-Loch fest

OC&C: Amazon ist das Maß für Kundenzufriedenheit
Amazon genießt bei deutschen Konsumenten derzeit das größte Vertrauen: Der Onlinehändler ist Sieger des "Proposition Index 2011", einer Einzelhandelsstudie der Strategieberatung OC&C. Die Baumärkte kommen dagegen aus ihrem Image-Loch nicht heraus.

Baumärkte: Premiere für den "Eisen 2012"-Preis

Eisenwarenmesse Köln
Die Internationale Eisenwarenmesse in Köln hat für 2012 ihren Auftritt modernisiert. Unter dem neuen Claim "Rock your business" präsentieren sich vom 4. bis 7. März in den Hallen 1 bis 5 und 10 der Koelnmesse rund 2 700 Aussteller aus 52 Ländern. Das Angebot der Messe ist in die Segmente Werkzeug, Industriebedarf, Befestigungs- und Verbindungstechnik, Beschläge und Bauund Heimwerkerbedarf unterteilt. Das Segment Bau- und Heimwerkerbereich findet sich im Übergangsbereich zwischen den Hallen 4 und 5.

Baumärkte: Online-Händler übernommen

Lowe's
Die US-Baumarktkette Lowe's (Moores ville) hat den Kauf eines Online-DIY-Händlers bekannt gegeben. Nach Unternehmensangaben wurde eine Vereinbarung zur Übernahme des Online-Händlers ATG Stores unterzeichnet. ATG Stores ist den Angaben zufolge einer der führenden Anbieter von Heimwerker-, Freizeitartikeln und Lifestyle-Produkten mit Sitz in Kirkland im US-Bundesstaat Washington.

Baumärkte: Concept Store in China eröffnet

Heissner
Mit der Eröffnung des ersten Concept Stores in Xiamen im November 2011 startete die Heissner GmbH mit ihrem Partner Ocean Rock den Vertrieb von exklusiven Gartenprodukten in China. Die beiden Geschäftsführer, Rolf E. Papenheim (Heissner) und Yu Haiming (Ocean Rock) planen in den nächsten zwölf Monaten, sechs weitere dieser Shops in China zu eröffnen.

Baumärkte: Nachholbedarf bei Web-Shopping

PwC-Studie
Online-Shopping hat in Deutschland weiterhin ein erhebliches Wachstumspoten - zial. Wer hierzulande im Internet einkauft, tut dies im Durchschnitt knapp dreimal pro Monat und damit seltener als Konsumenten aus Großbritannien (4,3 Einkäufe pro Monat) oder den USA (5,2 Einkäufe). Am aktivsten sind die chinesischen Online- Shopper.

Baumärkte: Alles grün im Baumhaus

In Austin/TX gibt's nur umweltfreundliche Produkte
Im Westgate Shopping Center in der texanischen Hauptstadt Austin ist unter dem Namen "Treehouse" ein neuer DIY-Handelstyp an den Start gegangen.

Keramikmarkt

Mit einer aufmerksamkeitsstarken Marketingaktion unterstützt Villeroy & Boch seine Handelspartner bei der Kunden akquise.
Seit Ende Oktober sind in ganz Deutschland rund 100 Smarts der besonderen Art ein Jahr lang unterwegs. Aufwändig und auffällig mit Bildern der erfolgreichen Badkollektion "Subway" oder der Fliesen kollektion "New Tradition" beklebt, sind die kleinen Flitzer echte Eyecatcher auf allen Straßen.

Keramikmarkt: Kurz + aktuell

Seit vielen Jahren ist die Schlüter-Systems KG Stammgast bei diversen Messen, wie z. B. der Fachmesse für Kachelofen und Wohnkeramik ...

Mit einem sehr guten Ergebnis und ausgezeichneter Stimmung endete die aquanale, Internationale Fachmesse für Sauna, Pool, ...

Axor, die Designermarke der Hansgrohe AG, wird 2012 für die Armaturenfamilie der Kollektion Axor Bouroullec mit dem Designpreis Deutschland ...

Der Markt für sanitäre Ausstattung hat für Otto Normalverbraucher anscheinend seinen Schrecken verloren. Zwar wird Badsanierung nach ...

Keramikmarkt/Titelstory: Spanien: Quo vadis?

Vor der Cevisama kämpft die spanische Fliesenindustrie mit der Wirtschaftskrise
Vom 7. - 10. Februar findet auf dem Messegelände in Valencia die spanische Fliesen fachmesse Cevisama statt. Nach dem Krisenjahr der spanischen Wirtschaft steht die Veranstaltung besonders im Fokus. Nicht nur Brancheninsider fragen sich, in wieweit es die spanische Fliesenindustrie geschafft hat, sich von der allgemeinen wirt - schaftlichen Konjunktur abzukoppeln. In einem Gespräch mit Carlo Cit von der Hansa Unternehmens beratung, von dem das Zahlenmaterial zu diesem Beitrag stammt, und den Aussagen einiger Hersteller haben wir uns um eine Status Quo Analyse bemüht.

Keramikmarkt: "Auf die Kamera, fertig, los"

Bärwolf kürt die Gewinner des Foto-Wettbewerbs
Unter dem Motto "Auf die Kamera, fertig, los" hatte Bärwolf, einer der führenden Anbieter von Mosaiken und Dekorationen in Europa, Mitte des Jahres einen Foto-Wettbewerb ins Leben gerufen.

Keramikmarkt: Neue Glasur: Natursteinhaptik, nicht nur Optik

Ströher präsentiert Terio Tec X Profile
Die optischen Vorteile des Natursteins mit den Anwendungs- und Pflegevorteilen der glasierten Keramik zu vereinen ist nicht nur beim Extrudier-Spezialisten Ströher ein lang erklärtes Ziel der Produkt- und Glasurforschung.

Keramikmarkt: Schlanke Strukturen, straffe Prozesse

Eurobaustoff Fachgruppe setzt auf bewährtes Team
Die Fachgruppe Fliesen/Naturstein der Kooperation Eurobaustoff baut auf Bewährtes. Anlässlich der Herbsttagung in Bad Nauheim bestätigten die Fachhändler ihren Fachgruppensprecher sowie dessen Stellvertreter.

Keramikmarkt: Innovationspreis für Geofug

PCI
Für ihre Produktneuheit Geofug wurde die PCI mit dem "Innovationspreis Fussboden 2011" der QV Fussboden e. V. ausgezeichnet. Clemens Bierig, Mitglied der PCI-Geschäftsführung, nahm den Preis für die neue Fugenmasse auf dem 10. Internationalen Fußbodenforum in Baden-Baden entgegen.

Keramikmarkt: Stilsicherheit kann man lernen...

Jasba-Akademie für qualifiziertes Beraten und Verkaufen
Keramikfliesen sind Halbprodukte, die erst durch fachkundige Beratung und Verlegung zu einem Fertigprodukt in Form eines Wandoder Bodenbelags werden.

Keramikmarkt: VDF: Ein gutes Jahr für die Fliese

Positive Aussichten auch für das 1. Halbjahr 2012
Wie der Verband Deutscher Fliesengroßhändler (VDF) kurz vor Jahreschluss in einer Presseinformation mitteilte, sehen seine Mitglieder nach einem erfolgreichen 2011 auch optimistisch in das erste Halbjahr 2012.

Keramikmarkt: Charakterstarke Holzdekor-Fliesen

Perfekte Imitationen: neue Korzilius-Serien "Selva naturale" und "Selva antigua"
Landhaus-Dielen in keramischer Ausführung präsentiert Fliesenhersteller Korzilius mit seinen neuen Serien "Selva naturale" und "Selva antigua". Das Programm verbindet behagliche Wohnatmosphäre mit größtmöglicher Pflegeleichtigkeit. Eine der Besonderheiten dieser Westerwälder Neuentwicklungen liegt außerdem in ihrem "übergreifenden" Einsatzspektrum: Sie hält Fliesen für den Innenraum und Terrassenplatten mit Naturholz-Dekor für den Außenbereich bereit.

Keramikmarkt: Trittschalldämmstreifen erfolgreich

Proline
Schon wenige Monate nach der Produkteinführung hat der Probase Trittschalldämmstreifen einen Siegeszug im Fachhandel angetreten und erzielt namhafte Umsätze, wie Proline Geschäftsführer Karl Heinz Fiedler vor kurzem berichtete.

Keramikmarkt: Kleinformate: Keramischer Esprit im Atelier-Stil

Jasba setzt verstärkt auf haptische Oberflächen
Die neue Serie Atelier beinhaltet eine Vielzahl modularer Komponenten für Wand und Boden, die untereinander kombiniert werden können. Als Inspiration dienten atelierartige Einrichtungsstile.

Keramikmarkt: Tag des Bades

Villeroy & Boch
Vor kurzem fand wieder der "Tag des Bades" statt, den die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) gemeinsam mit dem Sanitär-Fachhandwerk und -Fachgroßhandel veranstaltet: Bundesweit laden dabei Betriebe in ihre Sanitärausstellungen ein und prä sentieren Traumbäder für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Keramikmarkt: Quadratisch, praktisch, stylish

Blanke
Mit Ecken und Kanten lässt sich einem modernen Fliesenbelag jetzt noch mehr Styling verpassen: dank des innovativen, puristischen und dekorativen Abschlussprofils Blanke Cubeline. Gestalterische Besonderheit des Eckschutzprofils der Iserlohner Blanke GmbH ist seine ästhetische Optik aufgrund rechtwinkliger und symmetrischer Sichtflächen.

Keramikmarkt: Neue Broschüre

PCI
Welche Tipps und Tricks gibt es beim schadenfreien Verlegen und Verfugen von Glasfliesen mit Kunstharz-Mörtel? Wie lassen sich Stahlbetonflächen schützen und instandsetzen? Auf diese und viele weitere Fragen geben die eintägigen "Praxis Knowhow"- Seminare der PCI Augsburg eine Antwort.

Wirtschaft + Bau

Nach der im Auftrag der LBS durchgeführten Sonderauswertung der Einkommensund Verbrauchsstichprobe des Statistischen Bundesamtes durch das Forschungsinstitut empirica zahlten selbstnutzende Eigentümer im Jahr 2008 mit 116 EUR im Monat gut doppelt so viel für Heizenergie wie Mieter (mit 55 EUR).
Dabei spielten neben den 20% höheren Heizkosten pro Quadratmeter vor allem die 70% größere Wohnfläche eine Rolle. Nicht nur umweltpolitische Aspekte wie Ressourcenschonung und Klimaschutz sprächen für verstärkte Anstrengungen zur Verbesserung der energetischen Gebäudeeffizienz, d. h. bessere Heizungen und vor allem Wärmedämmung. Vielmehr mahne auch der Blick auf den Geldbeutel zu entsprechenden Investitionen, denn vor allem im Alter würden steigende Energiekosten zur Belastung.

Wirtschaft + Bau: Kurz + aktuell

Bis zum Jahresende 2011 beurteilen die Unternehmen, die im Wohnungsbau tätig sind, ihre Geschäftslage überwiegend gut bis befriedigend. ...

Die Schweiz bietet hervorragende Chancen auch für deutsche Investoren aus den Bereichen Energieeffizienz und energieeffizientes Bauen ...

Der Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag hat sich bei seiner Sitzung Dezember 2011 auch im zweiten Anlauf nicht auf einen ...

Wirtschaft + Bau: Gefällt mir oder nicht?

Heinze: Facebook & Co. von Architekten und Bauherren genutzt
Eine aktuelle Studie der Heinze Marktforschung gibt erstmals Einblick in das Social-Media- Nutzungsverhalten von Architekten und Bauherren.

Wirtschaft + Bau: Positives Rating

Postbank: leichtes Plus im Baumarkt 2012 erwartet
Die Postbank rechnet 2012 für die Bauwirtschaft mit einem Plus von 1,3%. Dies werten die Analysten der Bank als Zeichen für eine "robuste Baukonjunktur".

Wirtschaft + Bau: Aufholjagd geht 2012 weiter

LBS rechnet weiterhin mit steigenden Genehmigungszahlen im Wohnbau
Nach vier Jahren der Wohnungsbauflaute gehen die Landesbausparkassen (LBS) für 2011 von einem Sprung um 20% gegenüber dem Vorjahr auf 225 000 genehmigte Wohneinheiten aus. Für 2012 prognostiziert LBS-Verbandsdirektor Hartwig Hamm ein weiteres Wachstum um knapp 5% auf 235 000 Genehmigungen.

Wirtschaft + Bau: "Effizienzhaus Plus" ab März 2012 im Praxistest

BMVBS
Bundesbauminister Peter Ramsauer hat noch im alten Jahr die Testfamilie für das "Effizienz haus Plus" in Berlin ausgelost. "Ich freue mich, dass unsere Ausschreibung auf so ein hohes Interesse gestoßen ist. In diesem Haus kann unsere vierköpfige Familie ab März 2012 nachhaltiges Wohnen und Fahren mit hoher Lebensqualität kombinieren. Der Alltagsund Praxistest kann dann beginnen."

Wirtschaft + Bau: Länder-Ticker

Baden-Württemberg: Bis Ende September stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Vorjahr um 11,1%. Getragen wird die positive Baukonjunktur nach wie vor vom Wohnungsbau. ...

Nordrhein-Westfalen: Der Baupreisindex für Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk) in Nordrhein-Westfalen erreichte im November 2011 einen Wert von 116,7 Punkten (berechnet auf der Basis 2005 = 100). ...

Bayern: Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung erwirtschafteten die Betriebe von Unternehmen des Bauhauptgewerbes in Bayern mit 20 oder mehr Beschäftigten im Oktober 2011 einen baugewerblichen Umsatz in Höhe von 1,16 Mrd. EUR und somit um 1,7% mehr als im gleichen Monat des Vorjahres. ...

Hessen: Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes nahmen die Auftragseingänge insgesamt im Oktober 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 17% zu. Während die Hochbaunachfrage um 47% zulegte, ...

Saarland: Die Betriebe des saarländischen Bauhauptgewerbes verbuchten im Zeitraum von Januar bis September 2011 Auftragseingänge in Höhe von 597,7 Mio. EUR. ...

Wirtschaft + Bau: Datenbank für Energie-Experten

dena
Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) unterstützt Hausbesitzer seit dem 15. Dezember mit einer neuen Online-Datenbank unter www.energie-effizienz-experten. de bei der Suche nach qualifizierten Energieeffizienz-Experten, die in den Förderprogrammen des Bundes zur Energieeffizienz in Wohngebäuden tätig sind.

Management: Der Bauprozess als Wertschöpfungskette

Vertriebstrainer Egon Krämer über ganzheitliche Bau-Begleitung
Mit einer auf den Bauprozess abgestimmten Bau-Begleitung sichern sich Zuliefer-Unternehmen ihre Absatzmärkte. Dann lohnt sich der hohe Aufwand in Beratung und Planung - auch wenn diese Leistungen als Service noch keinen Ertrag bringen. Ein Plädoyer für eine ganzheitliche Sicht des Bauprozesses.