baustoffmarkt 10/2011

Ralf Schanze,
r.schanze@wohlfarth.de
Auf der alljährlichen Fliesenfachmesse Cersaie in Bologna (siehe Berichterstattung im Keramikmarkt) dreht sich an den Messetagen alles um neue Fliesendesigns, innovative Oberflächen und ausgefallene Formate. Doch bei den ganzen Innovationen verliert der Markt eine ganz andere, noch viel wichtigere Frage zunehmend aus dem Auge: die Frage nach dem Wert einer Fliese!

 

„Anpacken – losschaufeln – lächeln“: Diese Worte waren auf dem Spaten eingebrannt, den der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister (Foto, Mitte) beim Besuch der Firma Schlichter in Lathen überreicht bekam.
Über das Familienunternehmen, das in diesem Jahr sein 125-jähriges Firmenjubiläum feiert, hatten wir bereits im „baustoffmarkt“ 9/2011 ausführlich berichtet. Ende September fand nun die offizielle Feier statt, zu der die geschäftsführenden Gesellschafter Martin Schlichter (l.) und Karl Schlichter (r.) David McAllister als Gast begrüßen durften.

 

Der hagebau-Gesellschafter Nawotke aus Jena hat Anfang September sein 30-jähriges Firmenjubiläum gefeiert. ...

Die Hornbach-Gruppe konnte im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2011/12 (1.März bis 31. August) den Konzernumsatz um 7,5% auf über 1,78 Mrd. EUR steigern. ...

Der Bedachungsfachhandel in Deutschland erzielte per Ende August ein Umsatzplus von 16% gegenüber dem Vorjahr. Die Handwerksbetriebe seien derzeit mehr als gut ausgelastet, ...

Das hagebau-Vertriebssystem „Fachhandel für Tischler + Schreiner“ stellt den angeschlossenen Fachhandelsstandorten einen neuen exklusiven Sortimentsbaustein zur Verfügung ...

 

Geulen und Schmidt-Rudersdorf machen „gemeinsame Sache“ in Würselen
rg.- Auch außerhalb strategischer Allianzen können mittelständische Bau-Fachhändler durch eine enge Zusammenarbeit Synergieeffekte nutzen. Bestes Beispiel dafür sind die hagebau-Gesellschafter Geulen und Schmidt-Rudersdorf, die seit kurzem im Gewerbegebiet Würselen (Aachener Kreuz) als direkte Nachbarn mit neuen Standorten operieren.

 

Planungs-Info-Veranstaltung: Zukunft des hagebau-Fachhandels im Fokus
So groß wie nie zuvor präsentierte sich die Planungs-Info-Veranstaltung der hagebau (PIV) dieses Jahr in Kassel. Über 5 000 m2 standen für die Ausstellung zur Verfügung. Im Bereich Fachhandel wurde erstmals eine reale Präsentation des Systematisierten Fachhandels vorgestellt.

 

Sochor
Der österreichische Eurobaustoff-Gesellschafter Sochor baut derzeit seinen Standort an der Triester Straße in Wien komplett um. In der ersten Bauphase, die gerade abgeschlossen wurde, entstand der nach Angaben des Unternehmens „modernste Baustoffhandel Österreichs“, der neben Baustoffen auch ein umfangreiches Fliesensortiment bietet.

 

AG Kommunikation
Zu ihrer vorbereitenden Sitzung für die Mitgliederversammlung des Gesprächskreises Baustoffindustrie/BDB traf sich die Arbeitsgruppe Kommunikation (Foto) in Ladenburg, der Heimatstadt von Carl Benz.

 

baustoffwissen.de: Rund 250 Auszubildende stürmten die Nordbau 2011
Am Messe-Freitag erlebte die Nordbau 2011 einen wahren Ansturm von Azubis aus Baustoff-Fachhandel und Bauhandwerk. Insgesamt 257 Nachwuchskräfte nutzten die Gelegenheit, um sich im Rahmen der Aktion „Azubis entern die Nordbau“ über neue Produkte und Lösungen aus der Baustoffindustrie zu informieren (wir berichteten vorab im „baustoffmarkt 8/2011).

 

Insgesamt 16 Messeaussteller beteiligten sich an der Aktion „Azubis entern die Nordbau“. Wir haben einige von ihnen um ein Feedback zu ihren diesjährigen Erfahrugen gebeten.

 

Neuaufstellung der Ausbau-Aktivitäten bei SGBDD
Die Saint-Gobain Building Distribution Deutschland (SGBDD) verändert ihr Vertriebskonzept bei den Spezialisten-Standorten im Ausbaubereich. Ihr Sortiment soll künftig breiter ausgerichtet werden.

 

bauxpert
Die bauxpert-Gruppe, Bad Bramstedt war nach der Premiere 2010 dieses Jahr zum zweiten Mal mit einem Stand auf der Nordbau vertreten. Die Allianz von derzeit 24 norddeutschen Eurobaustoff-Gesellschaftern präsentierte sich auf 70 m2 als leistungsfähiger Handelspartner für Baustoffe in ganz Norddeutschland.

 

F.X. Ruch: Vom Kolonialwarengeschäft zur erfolgreichen Handelsgruppe
Das traditionsreiche Familienunternehmen F.X. Ruch mit Stammsitz in Singen feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Firmenjubiläum. Der Eurobaustoff-Gesellschafter F.X. Ruch wurde 1886 in Singen im Süden Baden-Württembergs, nahe der Grenze zur Schweiz, gegründet und betreibt heute noch weitere Filialen in Radolfzell, Meßkirch, Stühlingen und Tengen-Beuren.

 

BayWa
Die BayWa AG baut ihr internationales Geschäft weiter aus und verstärkt erneut die Aktivitäten im Bereich der erneuerbaren Energien. Über seine100-prozentige US-Tochter BayWa r.e USA LLC steigt der Handelskonzern in das Windprojektgeschäft in den USA ein.

 

Raiffeisen Baucenter AG: Die „märchenhafte“ Verwandlung eines Baustoffhandels
Die Raiffeisen Baucenter AG hat in der Schwarzwaldgemeinde Gutach einen komplett neuen Standort eingeweiht. Der Schritt des Eurobaustoff-Gesellschafters war überfällig, denn die alte Niederlassung, untergebracht in einer ehemaligen Ziegelei, war schon längst nicht mehr zeitgemäß. Der Neubau ist daher ein echter Quantensprung.

 

Henri Benthack: Lübecker Niederlassung wurde komplett modernisiert
Das Baustoff-Fachhandelsunternehmen Henri Benthack, Hamburg, hat seine Niederlassung im Lübecker Gewerbegebiet modernisiert. Ziel war es u. a., den Schwerpunkt „Sanierung und Modernisierung“ stärker in den Vordergrund zu stellen und ihn anhand „echter Beispiele“ für die Kunden anschaulicher zu präsentieren.

 

AG Strukturwandel analysiert die Branche
Die Arbeitsgruppe Strukturwandel im Gesprächskreis Baustoffindustrie/BDB beschäftigte sich in ihrer letzten Sitzung zum zweiten Mal mit neuen Strukturen und Veränderungen im Vertrieb.

 

Bauzentrum Löffler
Das Bauzentrum Löffler hat nach umfangreichen Umbauarbeiten seinen Stand ort in Plauen (Vogtland / Sachsen) wiedereröffnet. Highlight des Baufachhandel ist der neue „Ideengarten“, in dem phantasievoll gestaltete Außenanlagen mit Natur- und Betonsteinprodukten gezeigt werden.

 

hagebau: Schulungsprogramm mit neuen Themen
Die hagebau-Abteilung „Personalentwicklung“ hat ein neues Schulungsprogramm veröffentlicht. Unter den insgesamt 158 Themen finden sich auch viele neue Angebote für den Fachhandel.

 

„Der Baustoff-Mann“
Der Oberhausener Fachhandel „Der Baustoff-Mann“ hat am 1. August sein 85-jähriges Bestehen gefeiert. Die 1926 in Schlesien gegründete Firma ist seit 1950 im Ruhrgebiet ansässig.

 

Wer je nach Erklärungsversuchen für die baupolitischen Entscheidungen der letzten Zeit gesucht hat, der wurde auf dem letzten Mauerwerks-Kongress in Aachen fündig.
Man ist geneigt, ihn als „Treffpunkt der baupolitischen Vernunft“ zu würdigen, auf dem sich Wissenschaftler und Praktiker über das Machbare und Notwendige bei Neubau, Bestandsersatz und Modernisierung austauschten (siehe dazu unseren ausführlichen Bericht).

 

Im Rahmen eines Pressegesprächs würdigte Prof. Horst Bossenmayer, Präsident des Instituts Bauen und Umwelt (IBU), die Ökobilanz der gefüllten Ziegel, die die Mitgliedsunternehmen der Deutschen Poroton produzieren. ...

Die Förderung des interdisziplinären Dialogs im Bauwesen soll Studenten zum konstruktiven Dialog und kreativen Teamplaying anregen sowie fachübergreifende Denk- und Arbeitsweisen fördern. Aus diesem Grund hat die HeidelbergCement AG begleitend zum jeweiligen Kongressthema des Heidelberger Bauforums einen Studentenwettbewerb ins Leben gerufen, ...

Die Zukunft der Stadt im 21. Jahrhundert gestalten: Dieser Aufgabe stellt sich die Internationale Bauaustellung IBA Hamburg 2013. Der Bau von flexibel nutzbaren „Hybrid Houses“, CO2-neutralen „Smart Material Houses“ oder „Smart Price Houses“ sind nur drei Beispiele ...

 

Die Nordbau in Neumünster gewinnt mit ihrer 56. Auflage weiter an Bedeutung
rg. – Ist die Nordbau nur eine Regionalmesse oder ist sie die Baufachmesse in Nordeuropa? Auch unser diesjähriger Messerundgang, bei dem wir mit zahlreichen Ausstellern sprachen, vermittelte auf diese Frage keine eindeutige Antwort. Fest steht nur, dass die Nordbau nach wie vor wächst und in der Branche an Bedeutung gewinnt. Eine Messe mit Potenzial – könnte man sagen.

 

4. Mauerwerks-Kongress in Aachen auch mit baupolitischen Signalen
uh.- Die neuesten Trends rund um das Mauerwerk stehen normalerweise im Mittelpunkt des Deutschen Mauerwerkskongresses, der diesmal Mitte September in Aachen stattfand. Dass daraus diesmal auch ein baupolitisches Forum wurde, ist vor allem der Initiative „Impulse für den Wohnungsbau“ geschuldet, die in der Kaiserstadt deutliche Spuren hinterließ.

 

Poroton-Hersteller steigern Umsatz und Absatz
Die Ziegelproduzenten der Deutschen Poroton konnten im ersten Halbjahr 2011 eine Umsatzsteigerung von 21% auf 64,5 Mio. EUR verzeichnen. Der Absatz lag bei 577 Mio. Ziegel im Normalformat (NF). Das entspricht einer Mengensteigerung von 18% gegenüber 2010. Damit sei man „mit Abstand“ Marktführer bei Ziegeln in Deutschland, hieß es auf einer Pressekonferenz Mitte September in Hombroich.

 

Velux
Die „Velux-Familie“ wird im Dezember in das „Licht-Aktiv-Haus“ in Hamburg-Wilhelmsburg einziehen und dort zwei Jahre lang das ,Wohnen der Zukunft’ im Alltag erleben.

 

 …an Heinz-Jakob Holland
Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin hat die extrudierten Polystyrol-Hartschaumplatten (XPS) vom Leipziger Energiesparunternehmen Ursa Deutschland GmbH sowie von einigen anderen Anbietern für mehrlagige Verlegung in der Perimeterdämmung zugelassen.

 

Aus dem Gästebuch der Redaktion
uh.- Gemeldet hatten wir es natürlich schon: Seit dem 1. Juni ist Werner Hansmann Geschäftsführer Vertrieb und Marketing von Saint-Gobain Rigips und damit Nachfolger von Dirk Borgmann. Nach verschiedenen führenden Positionen in Marketing und Vertrieb in Deutschland und Österreich war Werner Hansmann in den letzten Jahren Direktor Internationales Marketing für den Bereich „Insulation“ in Paris.

 

Energiesparnetzwerk fokussiert sich stärker auf Hauseigentümer
Nach rund drei Jahren im Modernisierungsmarkt schärft das Energiesparnetzwerk das eigene Profil. Mit neuem Außenauftritt und einer noch stärkeren Ausrichtung auf den privaten Hauseigentümer rücken Wohnkomfort und energiebewusstes Wohnen in den Fokus der Aktivitäten.

 

8. Heidelberger Bauforum mit 250 Teilnehmern
Das 8. Heidelberger Bauforum diskutierte Chancen und Risiken großer Projekte. Wie können bei komplexen Planungsprozessen aus Gegensätzen Gemeinsamkeiten entstehen? Wie können unterschiedliche Vorstellungen in einer „Sprache“ kommuniziert und zusammengeführt werden?

 

Halfen hat zwei schwere Jahre hinter sich – Stützpunkt-Händlertreffen in Hamburg
uh.- Nach dem überraschenden Ausscheiden des Geschäftsführers der Halfen-Vertriebsgesellschaft, Dieter Leifert, bot das lange zuvor geplante Stützpunkt-Händlertreffen eine willkommene Gelegenheit, über die weitere Zukunft sowie die strategisch-personelle Ausrichtung zu sprechen. Geschäftsführer Richard Wachter versprach dabei den rund 30 Bau-Fachhändlern: „An unserer Vertriebspolitik wird sich nichts ändern!“

 

Wienerberger will wachsen
Zukünftiges Wachstums potenzial für den Konzern sieht der Vorstandsvorsitzende von Wienerberger, Dr. Heimo Scheuch vor allem in Produkten und Systemen für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen.

 

Transportbeton-Branche sieht sich gut aufgestellt
Über 200 Fach- und Führungskräfte der Transportbeton-Branche kamen dieses Jahr in Düsseldorf zum Branchentreff. In der rheinischen Landeshauptstadt diskutierten die Teilnehmer über die aktuelle wirtschaftliche Situation (siehe „baustoffmarkt“ 9/11) und informierten sich über derzeit laufende Aktivitäten der Verbände.

 

Fab Four als Sandmännchen
Erstes Beatles-Hotel in Liverpool eröffnet
„A Hard Days Night“ ist nicht nur ein großer Beatles-Hit – so heißt auch das weltweit erste Beatles-Hotel in Liverpool. ...

Farbenfrohe Domstadt
Über 40 Künstler aus aller Welt lassen in den verschiedenen Stadtteilen Kölns 25 großformatige Kunstwerke an öffentlichen Plätzen und Hausfassaden entstehen. Ihre Werke werden von der Bevölkerung mit Interesse und auch Bewunderung wahrgenommen. ...

hagebau Harbecke
Winter kann nach Mülheim kommen
„Streusalz ausverkauft“ mussten im letzten Winter viele Baumärkte vermelden. Das Baustoffzentrum Harbecke und der hagebaumarkt Mülheim haben deshalb vorgesorgt. ...

Hobby-Radler in der„Grünen Hölle“
Roto-Mitarbeiter strampelten für guten Zweck
Nicht nur eingefleischte Motorsportfans wissen, dass mit der „Grünen Hölle“ stets die spektakulärste Zone des Nürburgrings gemeint ist: die legendäre, 23 km lange Nordschleife mit ihren über 500 Höhenmetern und 72 Kurven. ...

 

Vor zehn Jahren im baustoffmarkt
Das i&M-Bauzentrum Vierck eröffnete einen neuen Standort in Sörup mit u. a. einem 2 000 m2 ...

Im September 2001 stand bei Knauf alles unter dem Motto „Visionen mit Knauf“. Dabei handelte es sich  ...

Die „Werbegemeinschaft KS-Sturz” wur de bei KS-Mauerwerk aus fünf KS-Werken formatiert, um den ...

Am 30. August eröffnete die Jacob Sönnichsen AG ihre neue Niederlassung ...

Mitte September 2001 fand die In formationsveranstaltung „Pro Dach” speziell für den Handel statt, um werbliche ...

Mitte September präsentierte die Interbaustoff-Zentrale ihr neues Kommunikationssystem ...

In Brüssel fand das 1. European DIYForum, veranstaltet von FEDIYMA, statt.Das Motto des 1. Forums lautete ...

Das Unternehmen Engers Keramik, welches 1911 gegründet wurde, feierte sein 90-jähriges ...

Max Bahr erzielte im Geschäftsjahr 2000/01 einen Umsatz von 1,494 Mrd. DEM. Das ist ein Umsatzplus im ...

Am 6. September gab die Saint-Gobain-Gruppe den Erwerb von Keramundo durch ihre Tochter ...

Am 23. November feiert das Bauzentrum Mayer aus Ingolstadt seinen 50. Geburtstag.

 

„Ich bin doch nicht blöd“.
Nachdem uns die Handelskette Media-Markt jahrelang per TV- und Flyer-Werbung zu geiz-geilen Blöd-Käufern geformt hat, startete das Unternehmen am ersten Oktober-Wochenende mit großem Tam-Tam seine neue Werbekampagne.

 

Von Praktiker kommt die Zahl des Sommers. 2 644 408 Tüten Saatgut gingen in dieser Gartensaison über die Ladentische ...

Anfang September feierte der bauSpezi Baumarkt Treffurt sein 20-jähriges Betriebsjubiläum. Bei der Jubiläumsverlosung ...

Seit dem 1. Oktober ist Katharina C. Hamma (45) als Dritte im Bunde neue Geschäftsführerin der Koelnmesse. Als ChiefOperating Officer (COO) ...

Der E-Commerce-Markt floriert. Das Umsatzvolumen stieg im Jahr 2010 gegenüber 2009 um 13% auf 22,7 Mrd. EUR, so die ...

 

Hornbach-Gruppe auch 2011/2012 weiter auf Wachstumskurs
Die Hornbach-Gruppe steuert im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2011/12 weiter auf Wachstumskurs. Der Konzernumsatz erhöhte sich im Zeitraum 1. März bis 31. August trotz eines schwächeren 2. Quartals um 7,5% auf 1,78 Mrd. EUR. Die Umsätze der europaweit 134 Baumarkt-Filialen legten um 7,2% auf 1,667 Mrd. EUR zu.

 

Int. Eisenwarenmesse Köln
Die Internationale Eisenwarenmesse in Köln hat für 2012 ihren Auftritt modernisiert. Unter dem neuen Claim „Rock your business“ präsentieren sich vom 4. Bis 7. März in den Hallen 1 bis 5 und 10 der Koelnmesse rund 2.700 Aussteller aus 52 Ländern.

 

IVG
Das 2. IVG Forum findet am 9. November ab 9.00 Uhr im Hotel Westin Grand Berlin statt. Die Bedeutung von Vertrauen und Regeln in Wirtschaft und Gesellschaft“ ist das Thema des ersten Redners Prof. Dr. Joachim Schwalbach von der Humboldt Universität Berlin.

 

BayWa feiert Eröffnung einer neuen Filiale in Aalen
In Aalen hat die BayWa Mitte September einen weiteren Bau & Gartenmarkt eröffnet: 80 neue Arbeitsplätze wurden dadurch im Königer Areal geschaffen. Die Verkaufsfläche beträgt 11000 m2.

 

Praktiker feiert Jubiläum mit Umbauten und Festivals
Vor 20 Jahren, am 18. November 1991, eröffnete Praktiker seinen ersten Baumarkt in Griechenland. Standort war Athen-Elliniko. Heute betreibt das Unternehmen ein Standortnetz von 13 Filialen (das Foto zeigt die Filiale in Heraklion) mit einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 83 500m2.

 

Bauhaus
Am 1. Oktober eröffnete Bauhaus ein neues Fachcentrum in Bremen in der Stresemannstraße 14. Die Verkaufsfläche umfasst rund 22 000 m2 aufgeteilt in Baumarkt, Gartencenter und Baustoff-Drive-in (6 000 m2).

 

Marktleitertagung der hagebaumärkte in Kassel stimmt auf 2012 ein
Auf der Internationalen Markt leitertagung, die im Rahmen der PIV stattfand, zeigte die Zeus die Erfolge des Jahres 2011 auf und stimmte die Marktleiter auf das Jahr 2012 ein.

 

baumarkt direkt
baumarkt direkt, der führende deutsche DIY-Distanzhändler, will sich vom E-Commerce-Pionier zum zukunftsweisenden Trendsetter entwickeln und in den nächsten Jahren europäischer Marktführer im Multichannel-Handel im DIY- und Gartensegment werden.

 

Sonderpreis-Baumarkt
Die Sonderpreis-Baumärkte expandieren weiter. Entwickelt wurde das Geschäftskonzept im Jahr 2001 von Franz und Markus Fischer.

 

Studie „Social-Media-Branchenreport Baumärkte 2011“
Social-Media-Plattformen spielen für das Informationsverhalten von an Baumärkten und der DIY-Branche interessierten Social- Media-Nutzern bislang eine eher nachrangige Rolle. Doch die zunehmende Bedeutung von Online-Shops dürfte auch Social Media beflügeln.

 

OBI
Im Sommer 2012 soll in Hüsten auf der Rosier-Brache mit den Bauarbeiten für einen neuen OBI Bau- und Gartenmarkt begonnen werden.

 

toom Baumarkt
Bei der „Hallo Erde!“-Woche vom 10. bis 17. September drehte sich bei toom-Baumarkt alles um Themen zu Mensch und Umwelt.

 

Praktiker: Berlin mit 1. Bosch Super-Store
Praktiker präsentiert in seinem europaweit größten Bau- und Heimwerkermarkt in Berlin-Wedding den Markenhersteller Bosch in einem innovativen Format.

 

Max Bahr
„Die Verbraucher Initiative e.V.“ hat Max Bahr als „Nachhaltiges Einzelhandelsunternehmen 2011“ ausgezeichnet und eine Medaille in Bronze verliehen.

 

Kingfisher
Der britische Baumarktkonzern Kingfisher (B&Q, Castorama) hat die Schwäche im Heimatmarkt mit deutlichen Zuwächsen im Ausland mehr als ausgeglichen.

 

Seit über 25 Jahren berichtet der „baustoffmarkt“ von der Fliesenfachmesse Cersaie in Bologna.
Seitdem hat die Branche – und die Messe – eine Menge erlebt. Doch trotz einiger Diskussionen, die Veranstaltungen vielleicht nur im zweijährigen Rhythmus durchzuführen, ist sich die Cersaie in Form, Länge und Termin treu geblieben, auch wenn sie in diesem Jahr etwas früher stattfand.

 

Der Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN) hat erstmals einen Innovationspreis verliehen. Ausgezeichnet wurden die Hersteller Mapei ...

Mit einer guten Beteiligung seiner Mitglieder rechnet der VDF bei seiner anstehenden Mitgliederversammlung Mitte Oktober in Berlin. Neben den ...

Die Firma Bach aus Gütersloh eröffnete Ende September eine neue, 1200 m2 große Erlebnisausstellung für Fliesen und Bäder. Für das Unternehmen ...

 

Keramikmarkt/Titelstory: Cersaie 2011 – Bitte anfassen

Endlich wieder Pluszahlen – Viele dreidimensionale Innovationen in Bologna
scha.- Die Fliesenfachmesse Cersaie in Bologna konnte in diesem Jahr ihrem Ruf als Neuheiten-Schaufenster der Branche wieder gerecht werden. Nachdem die Branche im letzten Krisenjahr bei den Innovationen spürbar zurückhaltend agierte, waren 2011 in Italien zahlreiche interessante Neuheiten-Kollektionen zu sehen.

 

Deutschland mit positivem Trend – USA rutschen ab
scha.- Die italienische Fliesen-Industrie blickt angesichts positiver Produktions- und Absatzzahlen wieder etwas optimistischer nach vorn. Während das Jahr 2010 insgesamt mit einer Stagnation abschloss, zeigen die ersten Monate in 2011 einen deutlichen Aufwärtstrend.

 

Ströher
Ströher gehört schon seit Jahren in Bologna zu den auffälligsten deutschen Messe-Erscheinungen. Die Dillenburger verstehen es, mit kernigen Werbeaussagen und innovativen Produkten auf sich aufmerksam zu machen.

 

Blanke
Ein umfangreiches Marketing-Paket hat der Zubehörspezialist Blanke um seine Entkoppelungsmatte Permat entwickelt.

 

Villeroy & Boch
Die unterschiedlichen Facetten der Natur inspirierten Villeroy & Boch bei der Kreation der Fliesenkollektion für 2012. Die Feinsteinzeugserien My Earth, Tribute, Boulder Country, Open Land und Nature Side (Foto) überzeugen mit hochwertigen Designs in überraschend naturnahen Stein- oder auch Holzoptiken.

 

Zahna
Die Zahna-Fliesen GmbH startete unter der Bezeichnung „Silverzanit“auf der Cersaie mit der antibakteriellen Veredelung ihres unglasierten Feinsteinzeug-Programms.

 

Dural
Komplette Systeme für bodengleiche Nassbereiche sind in. Christian Grünendahl, Vertriebsleiter bei Dural, zeigte uns dafür in Bologna das neue Bodenablauf system „TI-Drain“.

 

Schlüter-Systems
Christian Brunsmann
, Marketingleiter bei Schlüter-Systems, mit der neuen Verbunddrainage und -entkopplung Schlüter-Ditra-Drain 8, eine kapillarpassive Drainagelösung.

 

Jasba
Die brandneue Jasba-Serie Atelier wurde in Bologna erstmals öffentlich gezeigt, um dann ab Januar 2012 flächendeckend im Markt eingeführt zu werden.

 

Messe-Preis
Das Langenfelder Fliesenhaus WABO hat für Deutschland den diesjährigen Händlerpreis der Confindustria Ceramica gewonnen. Die Herstellervereinigung prämiert damit jedes Jahr vier Händler in Europa, die sich in besonderem Maße um die italienische Fliesenindustrie verdient gemacht haben.

 

Gigacer
Erst 2007 hat eine Gruppe italienischer Privatleute das Fliesenunternehmen Gigacer gegründet. 2008 nahm man zum ersten Mal an der Cersaie teil. Wie der Name schon andeutet hat sich das Unternehmen auf die Produktion großformatiger Fliesen spezialisiert.

 

Agrob Buchtal
Die neu entwickelte Wandfliesen-Serie Aviso von Agrob Buchtal ergänzt die existierende Bodenfliesen-Serie Sierra, die an Stein und Felsen erinnert. Sie bildet das spannungsreiche, aber dennoch korrespondierende Gegenstück durch den dezenten Übertrag einer gewebten Struktur auf keramische Fliesen: Feine Linien, die anWebfäden erinnern, unterstreichen das elegante und schlanke Wandfliesenformat 25 x 75 cm.

 

Korzilius
Mit „Serpente“ stellt Korzilius auf der diesjährigen Cersaie ein Beispiel für die Möglichkeiten moderner Fliesenherstellung vor: Glänzende florale Ornamente auf Basis einer Oberfläche in Leder-Optik hinterlassen in Bädern und Wohnräumen nachhaltigen Eindruck.

 

Wedi
Seit dem 1. Mai verantwortet Ralf Tillmann das internationale strategische und operative Marketing bei wedi (wir berichteten bereits online).

 

Proline
Profile mit Profil: Prodecor Q Profile heißt die neue Serie von Proline Systems. Die vier Prägemuster konnten in der Marktbefragung die meisten Stimmen auf sich vereinen: Raute, Caro, Wasserfall und Ledernarben.

 

SGBDD mit zwei neuen Partnerschaften
scha.- Die Raab Karcher Fliesen-Preview stößt von Jahr zu Jahr bei den Profikunden auf größeres Interesse. Etabliert hat sich die Veranstaltung als exklusive Vorschau auf innovative Designs der kommenden Fliesensaison, die kurz darauf auf der Branchenmesse Cersaie in Bologna offiziell Premieren feiern.

 

„Full-Service“ Internethandel für Baustoffe
Deutschlands erster Online-Baustoffhandel mit professioneller Beratung steht im Netz. Demnächst werden weniger Kunden in Baumärkten zu finden sein, da die Einkäufe nun rund um die Uhr vom häuslichen Computer aus getätigt werden können.

 

beck-heun.de
Der Online-Auftritt der Beck+Heun GmbH, www.beck-heun.de, erstrahlt im neuen Licht. Neben einer aktualisierten Gestaltung wurde die Seitenstruktur neu angelegt. Dabei wurde das besondere Augenmerk auf eine leichtere und schnellere Benutzerführung gelegt. ...

staufix.de
Bei der Webseite www.staufix.de handelt es sich um ein neues online Serviceangebot der Kessel AG. Diese beinhaltet Informationen rund um das Thema Rückstau. Besonderes Highlight der neuen Homepage ist der Produktfinder. Dieser präsentiert nach sieben Fragen den passenden Rückstauschutz unter Berücksichtigung der jeweiligen Anforderungen. ...

isover.de
Der Dämmstoffhersteller Isover hat seine Homepage www.isover.de in Hinsicht auf gestalterische sowie nutzerfreundliche Merkmale überarbeitet. Um eine reibungslose Darstellung auf Smart-Phones und Tablet-PCs zu gewährleisten, hat das Unternehmen bewusst auf Flash-Dateien verzichtet. ...

knauf-APP
Der Baustoffhersteller Knauf hat eine kostenlose App insbesondere für Fachhersteller zur Beratung von Hausbesitzern entwickelt. Bisher lässt sich die App nur auf dem iPhone oder iPad nutzen. Mit dieser App hat Knauf das derzeit oft thematisierten Sachverhalt „Energiesparen“ aufgegriffen. Um den Energiesparrechner nutzen zu können, benötigt der Bauherr lediglich drei Informationen: 1. die Größe des Hauses, 2. den jährliche Energieverbrauch 3. die Art der Energieversorgung. ...

 

Auch die führenden Branchenverbände rund um den Fenstermarkt fürchten in einer aktuellen Studie die Verunsicherung der Modernisierer durch das derzeitige politische Verhalten.
So befürchten sie für 2012 nach aktuellen Hochrechnungen nur einen leichten Zuwachs von 0,6% im Fenstermarkt, der in ihren Augen einer „Quasi-Stagnation“ gleich käme.

 

Die von internationalen Organisationen, aber auch von vielen Wirtschaftsforschungsinstituten befürchtete Abkühlung der gesamtwirtschaftlichen Konjunktur sei auf dem deutschen Baumarkt noch nicht angekommen. Zu diesem Ergebnis kommt der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes. ...

Die Mitgliederversammlung des ZDB wählte den Vorsitzenden des Fachbereichs Verkehrsinfrastruktur, Wolfgang Paul, zum neuen Vizepräsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes. ...

Die im Wohnungsbau tätigen Bauunternehmen beurteilen die gegenwärtige Geschäftslage überwiegend positiv. Mit wenigen Abstrichen gilt das auch für den Wirtschaftsbau. Sowohl im öffentlichen Hochbau als auch im öffentlichen Tiefbau bleibt die Lagebeurteilung dagegen hinterder der Vormonate zurück. ...

 

2. Deutscher Bauwirtschaftstag in Berlin gibt sich für 2011 optimistisch
„Unsere Mitgliedsverbände vermelden unisono eine positive Umsatzentwicklung im 1. Halbjahr 2011. Für 2011 rechnen wir mit einem soliden Wachstum von gut 4% über alle in der Bundesvereinigung Bauwirtschaft zusammengeschlossen Verbände des Bauhauptgewerbes, Ausbaugewerbes und des Bereiches Energie-/Gebäudetechnik und Dienstleistungen hinweg“, so die Aussage von Karl-Heinz Schneider, Vorsitzender der Bundesvereinigung Bauwirtschaft, im Vorfeld des 2. Deutschen Bauwirtschaftstages in Berlin.

 

Gastkommentar Joachim Kartaun, Leiter Marketing Saint-Gobain Rigips GmbH.
Die „schöne neue Neubauwelt“ ist schon seit einigen Jahren Geschichte. Sanierung und Modernisierung haben immer mehr an Bedeutung gewonnen und werden – zu Recht – allgemein als Wachstumsmotor der Baubranche gesehen. Aber: Ist diese Entwicklung ein „Selbstläufer“? – fragt sich Joachim Kartaun in seinem Gastkommentar. Das sichtbarste Warnzeichen sind die Genehmigungszahlen im Bereich der Wohnbaumodernisierung. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind beispielsweise die Genehmigungen von „Wohnungen aus dem Bestand“ ab dem Sommer dieses Jahres zweistellig eingebrochen.

 

Baden-Württemberg: Die gute gesamtwirtschaftliche Lage in Baden-Württemberg sorgt weiterhin für einen spürbaren Anstieg bei den Baupreisen. Nach Fest - stellung des Statistischen Landesamtes stiegen im 3. Quartal 2011 (Berichtsmonat August) die Bauleistungspreise für den Neubau von Wohngebäuden gegenüber dem Vorjahresquartal um 3,3% auf einen Indexstand von 118,9. ...

Rheinland-Pfalz: Nach Jahren des Rückgangs und der Stagnation stieg die Zahl der Baugenehmigungen im Wohnbau im ersten Halbjahr deutlich an. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes genehmigten die Bauämter in Rheinland-Pfalz 3 557 Neubauvorhaben, das waren 42% mehr als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. ...

Nordrhein-Westfalen: Die Zahl der Beschäftigten im Bauhauptgewerbe ist in Nordrhein-Westfalen von ehemals rund 221000 im Jahr 1990 um 45,7% auf rund 120 000 Beschäftigte im Jahr 2010 zurückgegangen. ...

Schleswig-Holstein: Der baugewerbliche Umsatz legte im ersten Halbjahr gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum deutlich um fast 18% auf jetzt 1 Mrd. EUR zu. Der Zuwachs betraf die Baubranchen dabei in unterschiedlicher Weise: So belief sich das Plus im öffentlichen und Verkehrsbau auf 23%, im Wohnungsbau auf 19% und im gewerblichen und industriellen Bau auf 10%. ...

 

Statistisches Bundesamt
Im Juli 2011 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Juli 2010 preisbereinigt um 6,1% gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, nahm dabei die Baunachfrage im Hochbau um 1,0% und im Tiefbau um 11,0% zu.

 

Karl -Günther Cloos, langjähriger Geschäftsführender Gesellschafter von Baubedarf Wetzlar, ist am 24. September im Alter von 73 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Seit 1978 war er im Gesamtvorstand des Verbandes Mitte (Hessen-Rheinland-Pfalz-Saarland-Thüringen) aktiv, dessen Vorsitz er im Oktober 1997 übernahm. ...

 

Kay Petersen, Dr. Günter Stolze, Adrienne Muller, Frank Winter, Thorsten Gehrke, Torsten Kreft, Volker Hornberg, Christian Achilles, Bernard Fontana, Markus Akermann

 

Unternehmensberater Jens Refflinghaus über systematische und effiziente Lösungsprozesse
Baustoffindustrie und -handel beklagen einen immer höheren Wettbewerbs- und Preisdruck mit entsprechend negativen Auswirkungen auf das wirtschaftliche Ergebnis. Gleichzeitig bleiben aber in vielen Unternehmen durch optimierbare Problemlösungsprozesse enorme Ressourcen ungenutzt, wichtige Kostenvorteile werden so nicht ausgeschöpft.

 

Der Bevollmächtigte muss bekannt sein
Zu den erforderlichen Voraussetzungen der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses zählt, dass die Erklärung wirksam abgegeben wurde. Überwiegend wird für die Abgabe einer Kündigungserklärung nicht der Arbeitgeber tätig werden, sondern einer seiner Mitarbeiter, dem er die Bevollmächtigung, eine Kündigung auszusprechen, übertragen hat.

 

Verstoß gegen die Beratungspflicht mit Folgen
Als sich acht Jahre nach Ausführung der Baumaßnahme ergab, dass die Holzfensterrahmen faulten, verlangte der Bauherr vom Architekten Schadensersatz. Nach dem Beschluss des Oberlandesgerichts Koblenz vom 30. Mai 2011 (Az 5 U 297/11) deuteten die Umstände in diesem Streitfall überwiegend darauf hin, dass die Beurteilung eines Sachverständigen zutraf. Danach konnte Kiefernholz für den Fensterbau im Außenbereich verwendet werden; es war jedoch – je nach Sonneneinstrahlung und sonstiger Bewitterung an bestimmten Standorten – nicht zu empfehlen.