baustoffmarkt 09/2011

Uwe Hennig,
u.hennig(at)wohlfarth.de

Bonus-Karten, Top-Bonus-Karten, Top-Bonus-Meilen, Top-Bonus-Zertifikate, Top-Online-Bonus-Best, Bonus-Programme usw. und sofort – unsere Gesellschaft ist auf Bonus programmiert. Da das Geschäftsleben ein Spiegel der Gesellschaft ist (oder umgekehrt – je nachdem, wie man den Spiegel hält) dominiert auch dort das Bonus-Denken.

 

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“, hatte Walter Ulbricht, Staatsratsvorsitzender der DDR, noch im Juni 1961 auf einer Pressekonferenz behauptet. 
Zwei Monate später, am 13. August 1961, begann die DDR mit dem Mauerbau. Auf einer Länge von rund 43 km trennte das Stahlbeton-Bauwerk fortan West-Berlin vom Osten der Stadt.

 

Zum 1. September hat die Mobau Übach-Palenberg die Mobau Klein aus Niederkassel (Raum Köln / Bonn) übernommen (beide Eurobaustoff). Betroffen sind alle drei Standorte ...

Als direkte Nachbarn haben die hagebau-Fachhändler Geulen und Schmidt-Rudersdorf im Gewerbegebiet Würselen (Aachener Kreuz) neue Verkaufs- und Ausstellungsflächen auf insgesamt 16 000 mgeschaffen. Geulen vertreibt dort ...

Die Raiffeisen Baucenter AG (Eurobaustoff) hat in Gutach (Schwarzwald) eine neue Niederlassung eingeweiht. Dafür ist der Baustoffhandel aus den ehemaligen Räumlichkeiten in einer alten ...

 

Die Firma Schlichter wächst seit 125 Jahren im niedersächsischen Dorf Lathen
rg. - Das schönste Geschenk zum 125-jährigen Jubiläum der Firma Schlichter aus Lathen haben sich die geschäftsführenden Gesellschafter Karl und Martin Schlichter (Foto, v. l.) selbst gemacht. Rund 1 Mio. EUR investierten sie in die Erneuerung der Außenfassade des Stammsitzes sowie in den umgebauten Baufachmarkt.

 

Trauco: Rolf „Tullum“ Trauernicht stellt seine Biografie vor
Mitte August hat der Seniorchef der Trauco-Gruppe, Unternehmerlegende Rolf „Tullum“ Trauernicht, in Aurich seine Biografie vorgestellt. Die Laudatio hielt der niedersächsische Finanzminister Hartmut Möllring.

 

Die Trauco-Gruppe reorganisiert ihre Firmenstruktur
Die Trauco-Gruppe führt derzeit eine Neuordnung ihrer Firmenstruktur durch. Ziel ist es, die Aktivitäten der Gruppe gegenüber Kunden und Marktpartnern transparenter zu machen und damit die Vertriebsaktivitäten zu stärken.

 

hagebau entwickelt erstmals Ausbilder-Ordner für den Fachhandel
Im Rahmen ihrer Azubi-Kampagne führt die hagebau derzeit einheitliche Qualitätsstandards für die Nachwuchsausbildung ein. Jetzt ist das Herzstück der Kampagne – der Ausbilder-Ordner – auch für den Fachhandel erschienen. Die Azubi-Kampagne „Ausbildung by hagebau bringt Spaß, Erfolg und Zukunft“ startete bereits 2010 mit einem Ausbilder-Ordner für die hagebaumärkte (siehe „baustoffmarkt“ 12/2010).

 

Stark Baustoffe
Wie im letzten „baustoffmarkt“ bereits berichtet, der Eurobaustoff-Gesellschafter Wilhelm Stark Baustoffe aus Villingen-Schwenningen einen Baufachmarkt in Furtwangen eröffnet.

 

Eurobaustoff
Das Baustoffzentrum Ennigerloh ist rückwirkend zum 1. August in die Kooperation Eurobaustoff aufgenommen worden. Der westfälische Nahversorger aus Ennigerloh im Münsterland (Kreis Warendorf) vertreibt ein klassisches Baustoffsortiment mit den Schwerpunkten GaLaBau und Modernisierung.

 

37. Baustoffring-Cheftagung: Drei neue Mitglieder in den Aufsichtsrat gewählt
Auf der Gesellschafterversammlung 2011 des Baustoffring zog die Kooperation eine positive Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres. Bei der Wahl der Führungsgremien gab es erstmals seit 2005 personelle Veränderungen.

 

Bauzentrum Löffler
Nach umfangreichen Umbaumaß nahmen feierte das Bauzentrum Löffler im August die Wiedereröffnung des Standortes Plauen mit einer großen Kundenveranstaltung. Neu entstanden sind dort u. a. eine Garten-, Hausund Landschaftsbau-Ausstellung sowie ein Fliesenstudio.

 

Nordwest legt Halbjahresergebnis vor
Der Umsatz der Nordwest Handel AG, Hagen, wuchs im 1. Halbjahr 2011 um 23% auf 986 Mio. EUR. Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf 2,5 Mio. EUR und hat sich damit um 69% gegenüber dem Vorjahr (1,5 Mio. EUR) verbessert – heißt es aus der Nordwest-Zentrale in Hagen (Foto).

 

GD Holz
Die Mitgliedsunternehmen des GD Holz haben im 1. Halbjahr 2011 ein Umsatzplus von 14% gegenüber dem Vorjahr erzielt. Das Wachstum liege zum einen an der guten Nachfrage und zum anderen an einem erheblichen Preisanstieg in den Kernsortimenten der Branche, so der Verband.

 

SGBDD-Chef Udo Brandt und Marketing-Direktor Axel Berger im Gespräch
uh.- Bei der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland (SGBDD), Frankfurt am Main, sind die Bereiche Marketing und Einkauf getrennt und neu ausgerichtet worden. Thomas Eßer, zuvor Geschäftsleiter für das Geschäftsfeld Rhein-Main, zeichnet als Direktor Einkauf verantwortlich.

 

Interview mit B+M-Chef Dr. Wolfgang Kristinus
Die österreichische Baustoff+ Metall-Gruppe baut ihr Engagement in den Benelux-Ländern aus. Wie der Geschäftsführende Gesellschafter Dr. Wolfgang Kristinus bei einem Gespräch mit der „baustoffmarkt“-Redaktion erläuterte, ist inzwischen – wie bereits online gemeldet – die zweite Niederlassung in s‘-Hertogenbosch/Niederlande eröffnet worden. Über den Einfluss der Internationalisierung, Nachwuchskräfte und die Profilierung des Fachhandels sprachen wir mit dem B+M-Chef in Duisburg.

 

Neues „Baustoff-Jahrbuch“: 25 Autoren denken über die Branche nach
Das seit 2002 jährlich erscheinende „Baustoff-Jahrbuch“ bietet auch in der im September erscheinenden 9. Ausgabe mehr als „Daten – Fakten – Hintergründe“. Namhafte Autoren aus der Branche sowie aus dem Branchenumfeld beschreiben aktuelle und zukunftsweisende Trends der Bauwirtschaft. Neben aktuellen Themenstellungen wie Bauqualität, Gebäudedämmung, Green Building oder altersgerechtes Wohnen geht es auch um gesellschaftliche und sozialpolitische Entwicklungen, die das Bauen und Wohnen beeinflussen.

 

BMV
Die Unternehmensgruppe Mobau Wirtz + Classen beendet zum 31. Dezember 2011 ihre Beteiligung an der strategischen Allianz BMV. Grund für den Austritt ist ein Strategiewechsel bei Mobau Wirtz + Classen.

 

Kürzlich kamen der BDB und Vertreter der Bauberufsgenossenschaft sowie wichtige Industrieverbände in Dortmund zu einer gemeinsamen Diskussionsrunde zusammen.
Die Chemikalienverordnung REACH der EU verlangt einen besseren Informationsfluss bei der Herstellung, Lagerung, dem Transport und der Verarbeitung von Gefahrstoffen – zum Schutz aller Beteiligten in der Lieferkette.

 

Nach dem Zwischenbericht für das Jahr 2011 verzeichnet Utz Uzin nach Ablauf des ersten Halbjahres einen Umsatzzuwachs von 12,6%. Mit 5,5 Mio. EUR konnte ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit über Vorjahresniveau erzielt werden. ...

Die Knauf-Gruppe ist als 21. Mitglied der wirtschaftspolitisch einflussreichen Initiative „Energieeffiziente Gebäude“ des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) beigetreten. ...

Alle Produkte für den Einsatz in Innenräumen von Ursa Deutschland sind mit dem „Eurofins Indoor Air Comfort Gold“-Zertifikat ausgezeichnet worden. ...

 

Mit Rockpanel profiliert sich ein junges Unternehmen auf dem Fassadenmarkt
uh.- Das Industriegebiet des niederländischen Städtchens Roermond lässt nicht unbedingt vermuten, dass sich hier einer der größten Standorte des Rockwool-Konzerns befindet. Es dürfte kaum ein Branchen-Unternehmen geben, das so viele Aktivitäten an einem Ort bündelt – darunter auch Rockpanel.

 

Xella Deutschland führt neues Bonus-System ein – Gespräche mit dem Handel
uh.- Xella Deutschland wird in den nächsten Wochen seinen Fachhandels- Partnern in persönlichen Gesprächen sein neues Bonus-Modell vorstellen. Um für den Handel Kalkulationssicherheit zu gewährleisten, wird in diesen Tagen das Preisankündigungsschreiben für alle Lieferungen ab dem 1. Januar 2012 verschickt. Wir sprachen dazu mit Geschäftsführer Markus Blum.

 

…Dr. Karl-Heinz Sebastian
Das Beratungs-Unternehmen Simon-Kucher & Partners hat das Konzept für das neue Bonus-System entwickelt und begleitet die Markteinführung. Wir sprachen mit dem verantwortlichen Projektleiter, Senior-Partner Dr. Karl-Heinz Sebastian.

 

Steinzeug
Mit Wirkung vom 31. Juli ist die Akquisition der Euro Ceramic durch die Steinzeug Abwassersysteme nach der kartellrechtlichen Genehmigung durch die zuständigen Behörden perfekt. Damit übernimmt die Wienerberger- Tochter sämtliche Steinzeug-Aktivitäten von Wavin auf dem kontinental-europäischen Markt.

 

Halfen setzt weiter auf den Stützpunkt-Fachhandel
uh.- Halfen steht für ein Unternehmen, das eng mit seinen Stützpunkthändlern zusammenarbeitet. Dies ist für den Vertrieb der „Ausschreibungsrelevanten Produkte“ unerlässlich.

 

Creaton baut Standort in Bayern aus
Mit Investitionen in Höhe von insgesamt 2 Mio. EUR hat Creaton die Kapazitäten des Werks in Dorfen ausgebaut. Damit wurden die Voraussetzungen geschaffen, um das Erfolgsmodell „Ratio“ nicht nur in Höngeda, sondern nun auch in Dorfen (Bayern) produzieren zu können.

 

Schomburg baut Systembaustoffe aus – In 40 Ländern aktiv
uh.- Die Schomburg-Gruppe mit Stammsitz in Detmold konnte im vergangenen Geschäftsjahr ihren Gruppenumsatz um 11% auf rund 70 Mio. EUR steigern. Wie uns dazu die Geschäftsführer Ralph Schomburg und Alexander Weber erläuterten, habe man den Schwung von 2010 in das neue Geschäftsjahr mitnehmen können.

 

Wienerberger AG wächst und schreibt Gewinne
Die Wienerberger AG konnte nach dem guten Start in das Jahr 2011 auch im 2. Quartal den Umsatz um 8% und das operative Ebitda um 11% steigern. Insgesamt erwirtschaftete das Unternehmen in den ersten sechs Monaten einen um 19% höheren Umsatz von 986 Mio. EUR und ein um 58% höheres operatives Ebitda von 123 Mio. EUR.

 

Knauf kauft in Australien zu
Die Knauf-Gruppe hat für 120 Mio. EUR die Gipsaktivitäten der französischen Lafarge Gruppe in Australien gekauft und zwei Gipsbauplattenwerke sowie das Vertriebsnetz des Unternehmens übernommen. Der asiatisch-pazifische Raum gilt als die am schnellsten wachsende Region für Gipsbauplatten weltweit.

 

Warum Facebook für uns und unser Geschäft immer wichtiger wird – von Susanne Hegemann und Jan Klaffke
Der Anteil der Unternehmen und Organisationen, die Social Media – also die sozialen Netzwerke – aktiv in ihrer Kommunikation einsetzen, ist seit dem vergangenen Jahr von 43% auf 71% gestiegen. Das hat die Studie „Social Media Governance 2011“ ergeben. Aber wie sieht es konkret in der Baubranche aus? Wie ticken die Baustoffhersteller und Baustoffhändler beim Thema Social Media?

 

DUD profitiert von mehr Nachfrage im Gewerbebau
Auch für das zweite Quartal meldet der Industrieverband Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen (DUD) eine Absatzsteigerung von gut 10% gegenüber dem starken Vorjahresquartal.

 

Glunz produziert auf 580 000 m2
Die Glunz AG feierte Anfang September das zehnjährige Bestehen ihres bedeutendsten Produktionsstandortes mit einem Tag der offenen Tür. Im Jahr 2001 entstand im altmärkischen Nettgau in Sachsen-Anhalt das nach eigenen Angaben modernste Holzwerkstoffzentrum im gesamten deutschsprachigen Raum.

 

Aufgelesen
uh.- Für sein Innovationsmanagement hat Monier Braas kürzlich das Gütesiegel „Top 100“, erhalten. Mit dem Gütesiegel werden ursprünglich Mittelständler ausgezeichnet, die besonders innovativ sind. Dazu prüfte die Wirtschaftsuniversität Wien über mehrere Monate das Innovationsverhalten von insgesamt 272 mittelständischen Unternehmen in Deutschland.

 

Warum es für die Baustoffindustrie keine Alternative gibt – von Dr. Michael Metten
Wie groß ist eigentlich Ihr Fußabdruck? Diese Frage vermuten Sie wahrscheinlich – trotz der etwas eigenwilligen Formulierung – bisher nur im Schuhgeschäft. Tatsächlich aber gehe ich davon aus, dass wir uns mit dieser Frage in Zukunft im normalen Geschäftsalltag beschäftigen werden. Gemeint ist nämlich nicht Ihre Schuhgröße, sondern der „Ökologische Fußabdruck“.

 

Xella Deutschland führt neues Bonus-System ein – Gespräche mit dem Handel
uh.- Xella Deutschland wird in den nächsten Wochen seinen Fachhandels- Partnern in persönlichen Gesprächen sein neues Bonus-Modell vorstellen. Um für den Handel Kalkulationssicherheit zu gewährleisten, wird in diesen Tagen das Preisankündigungsschreiben für alle Lieferungen ab dem 1. Januar 2012 verschickt. Wir sprachen dazu mit Geschäftsführer Markus Blum.

 

… Dr. Karl-Heinz Sebastian
Das Beratungs-Unternehmen Simon-Kucher & Partners hat das Konzept für das neue Bonus-System entwickelt und begleitet die Markteinführung. Wir sprachen mit dem verantwortlichen Projektleiter, Senior-Partner Dr. Karl-Heinz Sebastian.

 

Steinzeug
Mit Wirkung vom 31. Juli ist die Akquisition der Euro Ceramic durch die Steinzeug Abwassersysteme nach der kartellrechtlichen Genehmigung durch die zuständigen Behörden perfekt. Damit übernimmt die Wienerberger- Tochter sämtliche Steinzeug-Aktivitäten von Wavin auf dem kontinental-europäischen Markt.

 

Betriebsergebnis von Holcim Deutschland unter Erwartungen
Trotz guter Absatzzahlen belasteten beim Baustoffproduzenten Holcim (Deutschland) AG steigende Kosten den Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2011. Das Unternehmen erzielte einen Umsatz von 178 Mio. EUR (153 Mio.). Das Betriebsergebnis betrug minus 10,2 Mio. EUR (–7,7 Mio.).

 

Mit dem Bike durch Kenia
Dr. W. Kristinus: Abenteuertour zum 60. Geburstag
Dr. Wolfgang Kristinus,  geschäftsführender Gesellschafter der Baustoff + Metall International, feierte am 12. August seinen 60. Geburtstag. Seinen runden Geburtstag verbrachte Dr. Kristinus bei einem Abenteuerurlaub in Kenia. ...

Kreativ mit Wasser 
Oase startet den „WaterCreation Award 2012“
Unternehmen des Garten- und Landschaftsbaus sind aufgerufen, am Oase WaterCreation Award 2012 teilzunehmen. Gesucht werden die besten gartenbaulichen Umsetzungen in Gestaltung, Kreativität und Ausstattung in vier Kategorien: naturnahe Anlage, architektonische Anlage, Schwimmteich-Anlage sowie Kombination von Wasser und Licht. ...

Runder Blickfang
HQ Building Abu Dhabi
In Al Raha Beach, einem 11 km langen Stadtentwicklungsgebiet bei Abu Dhabi, ist das erste kreisrunde Gebäude der Vereinigten Arabischen Emirate entstanden. ...

Kunst im neuen Schatzkästchen
Knauf Museum
Seit 1983 beherbergt das Knauf-Museum in Iphofen eine der weltweit renommiertesten Reliefsammlungen der großen antiken Kulturepochen. Es erhielt nun einen Erweiterungsbau, in dem künftig alle Sonderausstellungen gezeigt werden. ...

 

Vor zehn Jahren im baustoffmarkt
Lafarge Roofing, der Geschäftsbereich Dachbaustoffe von Lafarge, hat die Klöber-Gruppe, Ennepetal, übernommen. ...

Die Pfleiderer AG hat im 1. Halbjahr 2001 ihren Umsatz auf 702,1 (694,7) Mio. EUR gesteigert. ...

Die BayWa meldet für das 1. Halbjahr 2001 einen Umsatz von rund 2,56 Mrd. EUR. Das ist rund 1% ...

Die Baustoff-Unternemnsgruppe Fassbender Tenten aus Alfter eröffnete am 8. September ihre neue Niederlassung in Köln. ...

Neue Mitglieder beim Bundesverband Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte (BHB) sind Marktkauf und Hellweg.

Am 2. Oktober eröffnet die Cersaie 2001 ihre Pforten. In Bologna haben 95 Werke, ...

Mit einem großen Fest und 750 Gästen feierte das Oberhausener Traditionsunternehmen „Der Baustoff-Mann“ ...

Im September hat die EuroCeramic – nach eigenen Angaben weltweit zweitgrößter Anbieter von Steinzeugrohre – dreifachen Grund zum Feiern ...

 

Ein geringeres Wachstum als erwartet meldet der Branchenverband BHB für das 1. Halbjahr 2011.
In den ersten sechs Monaten stieg der Umsatz der Bau- und Heimwerkermärkte in Deutschland um 2,0% auf 9,49 Mrd. EUR (unbereinigt).

 

Die US-Baumarktkette Lowe’s, Mooresville, ist eigenen Aussagen zufolge mit ihren Finanzzahlen zum zweiten Quartal zufrieden, der Markt hatte sich hingegen mehr erhofft. ...

Das Portal „Getestet.de“ hat die Websites der fünf bekanntesten Baumärkte, die einen Onlineshop haben, miteinander verglichen. Deutliche Unterschiede finden sich im Sortiment. ...

Mit einem innovativen Modell bieten die Unternehmen PRIWO und DEPA Deutsche Erbpacht in Oerlinghausen (NRW) Wohnungen zur Vermietung an. Das Prinzip: Mieter erhalten mit Abschluss des Mietvertrages einen OBI-Gutschein über 750 EUR, mit dem sie ihre neue Wohnung selber renovieren oder ausstatten können. ...

 

BayWa: Neuer Markt in Aschaffenburg mit vielen Neuerungen auf 11000 m2
Nur zehn Monate nach dem ersten Spatenstich hat im letzten Monat der neue BayWa Bau & Gartenmarkt in Aschaffenburg eröffnet. Rund 20 Mio. EUR hat das Unternehmen in den mehr als 11 000 m2 großen Fachmarkt für Bauen, Renovieren und Gartengestaltung investiert. Standort des neuen Marktes ist übrigens das frühere Gelände des Fußballvereins „Rot-Weiß”. Das gesamte Areal umfasst mit rund 30 000 m2 die Fläche von vier Fußballfeldern.

 

Fox wird Vorstandschef bei Praktiker
Der Aufsichtsrat der Praktiker AG hat Thomas Fox als Vorstandsvorsitzenden und Josef Schultheis als Mitglied des Vorstands bestellt. Damit ist die Nachfolge des ausgeschiedenen Vorstandschefs Wolfgang Werner geregelt und zugleich sei eine wesentliche Weichenstellung zur weiteren Neuausrichtung und Zukunftssicherung des Praktiker Konzerns erfolgt.

 

hagebau-Gesellschafter BHG eröffnet siebten Bau- und Gartenmarkt in Regenstauf
Ende Juli ist der vierte von sechs neuen hagebaumärkten des Jahres 2011 erfolgreich gestartet: Der Gesellschafter Baumaterialien-Handelsgesellschaft AG (BHG), Bayreuth, hat seinen siebten hagebaumarkt eröffnet.

 

BHB-Kongress
Zwei informative Kongresstage in den Mainzer Rheingoldhallen warten am 1. und 2. Dezember auf die Teilnehmer des 12. Internationalen BHB-Baumarktkongresses 2011.

 

Bosch
Bosch Gartenwerkzeuge blickt auf ein zufriedenstellendes Jahr 2010 zurück. Weltweit erzielte das Unternehmen ein Wachstum von 2,4%. Der Umsatz stieg damit auf 223 Mio. EUR. Währungsbereinigt blieb der Umsatz stabil. 35% der Verkaufserlöse wurden im vergangenen Jahr mit neuen Produkten erzielt, deren Markteinführung weniger als zwei Jahre zurückliegt. Besonders stark nachgefragt waren Akku-Gartengeräte, heißt es.

 

TÜV NetResearch untersucht 13 Baumarktketten
Globus Baumarkt, Bauhaus und Hornbach haben die „glücklichsten Kunden“ und stehen in der Gesamtzufriedenheit im Baumarktranking auf den ersten drei Plätzen.

 

OBI
Der OBI Bau- und Heimwerkermarkt mit Gartenparadies in Neumarkt plant eine Erweiterung auf knapp 14000 m2. Franchisenehmer ist die Firma Klebl. Der Baumarkt soll von bisher 4 208 m2 auf 6 2052 m2 vergrößert werden.

 

OBI
Zurück aus einem langen Winterschlaf ist der OBI-Biber. Nachdem er in den vergangenen Jahren fast vollständig aus der Kommunikation verschwunden war, wurde er nun wieder für die Werbung aktiviert.

 

hagebau
baumarkt direkt weitet sein Multichannel-Geschäftsmodell aus und bietet seine Online-Plattform hagebau.de ab sofort in einer optimierten und benutzerfreundlichen Darstellung für mobile Endgeräte an.

 

Baukauf Bischofsheim
Rückwirkend zum 1. Juli 2011 wurde die in Bayern ansässige Baukauf GmbH & Co. KG, Bischofsheim, in die Kooperation Eurobaustoff aufgenommen. Für den Fachhändler mit dem Schwerpunkt Bau- und Heimwerkerbedarf und drei Standorten im Osten Deutschlands (Vacha, Diedorf, Kaltennordheim) war nach eigenen Angaben vor allem das Einzelhandelssystem ausschlagebend für einen Wechsel von MBKauf und Eisenkrämer zu der Kooperation mit Sitz in Bad Nauheim.

 

bauMax
Am 26. August eröffnete bauMax seinen vierten Markt in der Türkei. Der neue Standort in der ägäischen Küstenstadt Bodrum hat eine Verkaufsfläche von rund 15 000 m2. Die anderen Standorte sind Izmit, Izmir und Samsun.

 

Home Depot
Die weltgrößte US-Baumarktkette Home Depot hat nach einem starken zweiten Quartal die Gesamtjahresprognose angehoben. Dank der starken Nachfrage erwartet das Unternehmen nun ein Ergebnis je Aktie von 2,34 USD, wie das Unternehmen mitteilt.

 

IVG
Die überwiegende Zahl der Mitglieder des Industrieverband Garten (IVG) beurteilen den Geschäftsverlauf im 1. Halbjahr 2011 positiv. So das Ergebnis einer aktuellen Befragung des Verbandes, an der sich Mitglieder aller fünf Fachabteilungen beteiligten.

 

Die gesamtwirtschaftliche Situation in Deutschland wird von 83% der befragten Mitgliedsunternehmen als positiv bewertet. Auch die gegenwärtige Lage im Grünen Markt erachten 88% für gut. Gefragt nach den unternehmerischen Herausforderungen sind dies die Beschaffung, die Preise und die Verfügbarkeit von Rohstoffen, sowie die Volatilität der Rohstoffmärkte mit nur kurzer Preisbindung.

 

hagebau: „Zukunftsmesse” in Kassel auf 5 000 m2
Auf über 5 000 m2 Ausstellungsfläche zeigte die hagebau-Planungsabteilung gemeinsam mit rund 70 Dienstleistern und Lieferanten in Kassel die Weiterentwicklungen für die Zeus Vertriebskonzepte hagebaumarkt und Werkmarkt sowie für den hagebau Baustoff-, Holz- und Fliesenhandel.

 

Marketagent: Männer geben knapp 800 EUR aus
Die Schweizer sind ein Heimwerker- Volk. 85% verbringen ihre Freizeit mit Bauen, Streichen, Gärtnern und Hämmern. Männer geben fast 800 SFR dafür aus. Dies ergab eine repräsentative Online-Umfrage des Zürcher Marktforschungsunternehmens Marketagent.com. Sie befragten 1000 Personen im Alter zwischen 14 und 65 Jahren in der Deutsch- und Westschweiz zu ihren Vorlieben bei Garten- und Heimwerkereinkäufen.

 

Die Borussia hat ihren Meister gefunden! Natürlich nicht auf dem Spielfeld, denn da hat das Team von Jürgen Klopp schon sein Meisterstück vollbracht.
Nein, das Meisterstück, von dem hier die Rede ist, ist ein außergewöhnliches Wandrelief: ein 2 x 2,5 Meter großes Borussia-Logo, kreativ eingebunden in eine 100, als Symbol für die ruhmreiche Geschichte des Vereins.

 

Im zweiten Halbjahr 2011 hat Sopro ihr ohnehin schon umfangreiches Seminarprogramm der Profi-Akademie erneut um weitere Themen und Veranstaltungen ergänzt, darunter auch sieben Abendseminare zur Gestaltung und Bau von Badezimmern und Wellnessbereichen. ...

Der Dillenburger Keramikproduzent Ströher tritt in seinem Stammsegment mit Outdoorkeramik-Innovationen in Bologna den Beweis an: Extrudierte Keramik ist in der Anmutung vergleichslos. ...

Die Fliesenkollektion Vegas von Vitra hat den begehrten red dot award: product design erhalten. Der red dot design award ist der größte Fachwettbewerb weltweit und zeichnet unterschiedliche industrielle Produkte mit seinem Qualitätssiegel für gutes Design aus. ...

 

Franco Manfredini, Präsident der Confindustria Ceramica, im Interview
Die Cersaie 2011 wirft ihre Schatten voraus. Nach der letzten Veranstaltung, die von einer überaus schlechten Marktsituation in Europa gekennzeichnet war, blicken die Fachleute dieses Jahr besonders gespannt nach Bologna. Im besonderen Fokus steht auf ihrer Heimmesse die italienische Fliesenindustrie, die ebenfalls mit Problemen zu kämpfen hatte. Dazu bezieht im Interview mit dem „baustoffmarkt“ der Präsident der Confindustria Ceramica, Franco Manfredini, Stellung.

 

Villeroy & Boch weiter mit positiver Entwicklung
Im ersten Halbjahr 2011 erzielte der Villeroy & Boch Konzern einen Nettoumsatz in Höhe von 362,4 Mio. EUR. Das sind 12,5 Mio. EUR oder 3,6% mehr als im Vorjahreszeitraum.

 

VDF
Der Fliesenfachhandel schaut auf ein zufriedenstellendes 1. Halbjahr zurück. Stütze war wieder der Renovierungsbereich. 90% der Mitglieder bewerteten in der Konjunkturabfrage die Situation im ersten Halbjahr mit sehr gut /gut /befriedigend und nur 10% mit ausreichend.

 

Cevisama 2012
Ausstellungsfläche bereits zu 60 Prozent belegt
Nur vier Wochen nach Beginn der Werbekampagne und dem Start der Reservierungen hat die Cevisama 2012, Internationale Fliesenmesse in Valencia, bereits 60 % der im letzten Jahr belegten Fläche vergeben. Neben vielen wiederkehrenden Firmen bauen die großen der Branche ihre Präsenz sogar noch aus, heißt es in einer Presseinformation.

 

ASCER
Neues Corporate Design
ASCER, der Verband Spanischer Fliesenhersteller, hat seine Onlinepräsenz modernisiert und zwei neue Webseiten lanciert, auf denen Informationen über die spanische Fliesenindustrie und den Verband selbst leichter zugänglich gemacht worden sind. Außerdem wurde das Corporate Design überarbeitet.

 

Siegburger Handelsagentur betreut Florim-Tochter
Die Siegburger Handelsagentur Progetto GmbH betreut seit Anfang des Jahres exklusiv die Objektarbeit von Casa dolce casa und casamood in Deutschland. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den führenden Design-Manufakturen für hochwertige Keramik- und Glasfliesen informieren Objektberater Michael Jamann und sein Team nicht nur über aktuelle Trends, sie unterstützen Architekten, Planungsbüros und Projektleiter auch aktiv bei der Konzeption und Umsetzung von Bauprojekten und Renovierungsarbeiten.

 

Dural
Hochglanzpolierter Edelstahl geprägt durch markante Oberflächenstrukturen – die neue Produktserie „Duralis Relief-Line“ von Dural präsentiert sich als besonderes Plus bei der Gestaltung von Fliesenflächen. Die Listellis mit ihrer vielseitigen Designauswahl verleihen keramischen Wänden und Böden im Bad wie im Wohnbereich eine unverwechselbare Optik. Highlights setzt die 25 mm breite „Relief-Line“ im Zusammenspiel mit großformatigen keramischen Fliesen.

 

Ströher
Lina Danklefsen gewinnt mit einer transluzenten Keramik-Installation von Mikroorganismen den mit 500 EUR dotierten Kreativpreis des Dillenburger Outdoorkeramik-Spezialisten Ströher. Handwerklich beachtlich setzt die 30-jährige Künstlerin in ihrem Werk „Meeresleuchten“ die vielschichtige Eleganz phosphoreszierender Mikroorganismen in Szene.

 

Korzilius mit frischen Impulsen für Innen und Außen
Mit frischen Impulsen versorgt Fliesenhersteller Korzilius sein Kernsortiment für den Boden. Das Unternehmen stellt drei neue Serien für den Formatbereich 31 x 31 cm vor: „Montana“, „Nevada“ und „Utah“ ergänzen das Programm mit aktuellen Gesteinsoptiken, mit einer zeitlos eleganten Farbpalette, mit hoher Trittsicherheit und außergewöhnlicher Frostbeständigkeit.

 

Messe viscom zeigt die neusten Trends
Auf der viscom, Internationale Fachmesse für visuelle Kommunikation, Technik und Design, die vom13. bis 15. Oktober 2011 in Düsseldorf stattfindet, erfahren die Besucher neueste Techniken und Anwendungen des Digitaldrucks.

 

Vitra Fliesenkollektion Starlight mit 3-D-Effekten
Die neue Wandfliesenkollektion Starlight von Vitra besticht durch glänzende Grundfliesen und echte Reliefs, futuristische 3-D-Effekte und extravagant geformte Glasfliesen. Schlichte Grundfliesen bilden die Basis für technische Effekte und glanzvolle Materialien: Raffinierte 3-D-Optikten erwecken den Anschein realer Strukturen, während sich echte Reliefs tatsächlich in den Raum erstrecken.

 

Florim
Jetzt zertifiziert
Florim Ceramiche hat die Zertifizierungen UNI EN ISO 14001 und BS OHSAS 18 001 vom TÜV erhalten, welche das kontinuierliche Engagement des Unternehmens im Bereich Umwelt sowie Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter nachweisen.

 

Ceramiche Caesar
Neuer Konfigurator
Der MyHome Configurator ist ein von Cera miche Caesar konzipiertes Instrument zur Unterstützung des Verbrauchers bei der Auswahl von Fliesen für Innen- und Außenbereiche, mit dem Verlegepläne und Kostenvoran schläge erstellt werden können.

 

Cersaie
Kunst und Design
Von den Kunstwerken aus der Feder renommierter Designer zur Keramik als Gestaltungselement für den Innen- und Außenbereich: Das ist der Leitfaden der Sonderschauen 2011 auf der Fachmesse vom 20. bis 24. September in Bologna.

 

Leistungsbezogene Konditionensysteme im Fokus
Die Preisbildung ist und bleibt eine der schwierigsten Aufgaben für die Hersteller von keramischen Fliesen. Besonders in Deutschland. Das gilt nicht nur für deutsche, sondern auch für ausländische Hersteller. Gerade diese bleiben jedoch hinter ihren Möglichkeiten weit zurück.

 

Neue Rako-Serie als Inbegriff mediterraner Keramik
Terracotta gilt als Inbegriff der klassischen mediterranen Keramik. Rako stellt mit seiner neuen Serie „Terracotta“ eine zeitlose Ausführung dieses ursprünglichen Materials vor. Mit dem für Cotto typischen Format von 30 x 30 cm hielt sich der Hersteller an traditonelle Vorgaben.

 

Mangelnde Transparenz gefährdet die Akzeptanz der Riester-Förderung
Das Interesse an der betrieblichen Altersvorsorge hat bei Arbeitnehmern wie bei Arbeitgebern an Stellenwert verloren. Außerdem werden 87 % der „Riestersparer“ niemals ihre Versorgungslücke im Alter schließen können. Lediglich 4,7 Mio. Versicherungskunden riestern mit voller Zulagenhöhe. Sind die Produkte der betrieblichen und privaten Altersvorsorge misslungen oder misstraut der Kunde den Produktgebern und deren Beratern?

 

Wer-liefert-was-Plattform: mehr Kundennutzen
Die Service-Plattform „Wer liefert was?“ schafft mit ihrem neuen YouTube-Kanal kostenlosen Mehrwert für ihre Kunden. Der neue Service steigert die Reichweite und damit die Anzahl der Kontakte fü r Werbekunden auf einer reichweitenstarken Plattform.

 

In Deutschland fehlen IT-Sicherheitsexperten
Eine Expertenumfrage zur Cybersecurity des Bitkom ergab, dass der Bedarf an IT-Sicherheitsexperten stark steigen wird. In Deutschland fehlen derzeit Fachleute für IT-Sicherheit. Der Mangel wird voraussichtlich in den kommenden Jahren deutlich größer werden.

 

Teilnehmer können selbständig Handel treiben
Neue Kunden im klassischen Groß- und Einzelhandel zu gewinnen scheitert oftmals an organisatorischen Problemen oder an regionalen Grenzen. Eine neue Internet-Plattform soll für Abhilfe sorgen. Unter www.baustoff-handelsportal.de wird seit dem 1. Juli 2011 ein online-Marktplatz angeboten, auf dem Baustoffhändler, Garten- und Landschaftsbauer sowie entsprechende Handwerksbetriebe Waren selbständig handeln können und der diese regionalen Grenzen zu überwinden hilft.

 

„Gelbe Karte“ für die Bundesregierung von den Verbänden der Bau- und Immobilienwirtschaft. Für sie bremst die „Rotstift förderung“ im Haushalt 2012 Klima-, Bau- und Binnenkonjunktur.
Anfang September haben IG BAU und Deutscher Mieterbund sowie Verbände der Bau- und Immobilienbranche – darunter auch der BDB – auf einer Pressekonferenz massive Kritik am Haushalt 2012 geübt.

 

Von Januar bis Juni 2011 wurde in Deutschland der Bau von 108 600 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 27,9% oder 23.700 Wohnungen mehr als im ersten Halbjahr 2010. ...

Die schwache Baukonjunktur in Österreich hat in den Krisenjahren den Anbietern von Dach-Tageslichtsystemen zugesetzt. Zumindest bei Dachflächenfenstern geht es 2010 aber wieder kräftig nach oben, analysieren die Marktforscher von Kreutzer Fischer & Partner in ihrem aktuellen Branchenradar. ...

Ende Juni 2011 verzeichneten die Betriebe des Bauhauptgewerbes von Unternehmen mit 20 oder mehr Beschäftigten in Bayern einen Auftragsbestand in Höhe von 5,24 Mrd. EUR. Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung sind dies 0,2% mehr als vor einem Jahr. ...

 

Statement von Dr. Ronald Rast, Geschäftsführer DGfM
Die Bauwirtschaft hat zur Zeit ihre liebe Not mit den Entscheidungen der Politik. Dr. Ronald Rast fasst für uns die turbulenten Sommerwochen und die neueste Prognos-Studie „Volkswirtschaftliche Bewertung der EnEV 2009“ zusammen.

 

BDB fordert Mix aus Förderung und Steueranreizen
„Die Bundesregierung muss alles daransetzen, die energetische Sanierung für die Besitzer von Häusern aus den 50er-, 60er- und 70er-Jahren attraktiv zu machen.“ Mit dieser Forderung machte sich aktuell BDB-Hauptgeschäftsführer  Michael Hölker auf der Pressekonferenz der in der Kampagne „Impulse für den Wohnungsbau“ zusammengeschlossenen Bau- und Immobilienverbände für Modernisierung und Sanierung stark.

 

ZDB korrigiert eigene Prognose nach oben
„Der Umsatz im Bauhauptgewerbe insgesamt wird in 2011 87,5 Mrd. EUR erreichen und damit um 6,8% zulegen. Damit korrigieren wir unsere eigene Prognose von Mai 2011, in der wir noch von einem Umsatzwachs - tum von 2% ausgingen, nach oben.“ Diese Prognose gab der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewen stein, in seinem ersten Video-Podcast bekannt.

 

Nordrhein-Westfalen: Die Produktion des nordrhein-westfälischen Bauhaupt gewerbes war im Juni 2011 um 2,9% höher als im Juni 2010. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, stieg die Bauleistung im Hochbau um 6,4%. ...

Brandenburg: Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, verbuchten die Betriebe des Bauhauptgewerbes im Land Brandenburg mit 20 und mehr Beschäftigten im 1. Halbjahr 2011 bei einem Volumen von 915,2 Mio. EUR 17,6% mehr baugewerblichen Umsatz als vor einem Jahr. ...

Berlin: Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, verbuchten die Betriebe des Berliner Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten im 1. Halbjahr 2011 bei einem Volumen von 863,2 Mio. EUR knapp ein Fünftel (+19,5%) mehr baugewerblichen Umsatz als vor einem Jahr. ...

Niedersachsen: Nach Angaben des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) erwirtschafteten die Betriebe des niedersächsischen Bauhauptgewerbes im ersten Halbjahr 2011 einen baugewerblichen Umsatz von 4,11 Mrd. EUR. ...

Bayern: Ende Juni 2011 verzeichneten die Betriebe des Bauhauptgewerbes von Unternehmen mit 20 oder mehr Beschäftigten in Bayern einen Auftragsbestand in Höhe von 5,24 Mrd. EUR. ...

 

Statitisches Bundesamt
In den ersten sechs Monaten 2011 stiegen die Auftragseingänge des Bauhauptgewerbes preisbereinigt um 4,2% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Gesamtumsatz des Bauhauptgewerbes betrug im Zeitraum Januar bis Juni 2011 rund 38,2 Mrd. EUR und lag damit um 15,3% über dem Niveau der ersten sechs Monate 2010.

 

Dirk Hartmann, Tobias Cyriax, Alexander Granz, Michael Wagner, Ralf Pasker, Joachim Nuwenhof, Detlef Schulz, Hubertus Kertelge, Michael Hermes, Kai Fricke, Tobias Kraus, Ralf Hoppe, Steffen Lüttig, Thomas Maisch, Dr. Christof Maisch, Helmut Baumann, Edgar Hubert, Stefan Owsianski, Martin Wulf, Hans Maassen, Tim Woltering, Thomas Nysten

 

Wenn es auf der Top-Ebene von Unternehmen knirscht und kracht
Knirscht es auf der Top-Ebene von Unternehmen, dann gefährdet dies deren Erfolg und zuweilen sogar Existenz. Davon sind die beiden Top-Management-Berater Dr. Kai Dierke und Dr. Anke Houben, Zürich, überzeugt.

 

Unternehmen setzen zunehmend auf grün
Auf der Tagung „World Green Building Week“ (19. – 23 September in Berlin/Stuttgart) steht erneut das Thema „grüne Gebäude“ im Fokus. Das Bewusstsein für nachhaltiges Bauen und Bewirtschaften von gewerblich und industriell genutzten Gebäuden steigt. Und schon lange fordern steigende Energiepreise sowie die Diskussionen rund um Klimawandel und CO2-Emissionen Firmen zum Handeln auf.

 

Mit wenigen Worten mehr Wirkung erzielen
Viele Verkäufer vergessen in Verkaufsgesprächen und -verhandlungen, wie wichtig Phasen der Ruhe zum Luftholen, Nach- und Voraus-Denken sowie Erzielen der gewünschten Wirkung sind. Das stellt der Verkaufstrainer und Speaker Ingo Vogel, Esslingen, beim Coachen von Verkäufern immer wieder fest.