baustoffmarkt 12/2010

uh.- Wenn man bedenkt, dass die Krise der Finanzmärkte, die ja auch zum  großen Teil eine Vertrauenskrise war, noch nicht allzu lange hinter uns liegt, dann kann man, was die Baustoffindustrie in Deutschland angeht, nur feststellen: Die  Unternehmen haben die Krise gut bewältigt. Das mag nicht nur an ihrem Finanz-Management liegen, sondern auch an einem Umdenk-Prozess. 

 

Der vom Statistischen Bundesamt gemeldete Anstieg der Baugenehmigungen im Wohnungsbau (siehe Seite 12) um 7% sei erfreulich, wird auf dem bisherigen  Niveau aber die Probleme bei der Wohnraumversorgung nicht lösen.

 

Das positive Stimmungsbild aus dem September zur Lageeinschätzung in allen Bausparten hat sich im Oktober so nicht fortgesetzt. ...

Rote Zahlen von der Ostsee bis ans Schwarze Meer: Laut einer Studie des  Marktforschungs-Unternehmens Interconnection, Wien, verzeichnet der  osteuropäische Fenstermarkt die stärksten Rückgänge seit 20 Jahren. ...

Ende September 2010 verzeichneten die Betriebe des Bauhauptgewerbes von Unternehmen mit 20 oder mehr Beschäftigten in Bayern einen Auftragsbestand in
Höhe von 5,07 Mrd. EUR. ...

 

Rheinland-Pfalz:
Der baugewerbliche Umsatz in Rheinland-Pfalz erhöhte sich im September 2010 gegenüber dem Vormonat um10,7% auf fast 274 Mio. EUR. ...

Hessen:
Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes lag die   Beschäftigtenzahl in den 5 640 Betrieben des Bauhauptgewerbes im Juni 2010 mit 48 300 um 3,7% höher als vor Jahresfrist. ...

Baden-Württemberg:
Nach Feststellung des Statistischen Landesamtes hat sich die Zahl der erteilten Baugenehmigungen für Wohnungen in neu zu errichtenden Wohngebäuden in Baden-Württemberg im 3. Quartal um fast 18% (+1106) gegenüber dem Vorjahresquartal erhöht. ...

 

Destatis: Positiver Baugenehmiguns-Trend setzt sich in 2010 fort
Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurde von Januar bis September 2010 in Deutschland der Bau von 137900 Wohnungen genehmigt. Das waren 7% oder 9 000 Wohnungen mehr als in den ersten neun Monaten im Jahr 2009.

 

Bauhauptgewerbe mit Umsatzplus im dritten Quartal dieses Jahres
Der Wohnungsbau entwickelt sich nach Jahren der Krise zu einer Stütze für die Baukonjunktur: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, ist der Umsatz im  Bauhauptgewerbe im dritten Quartal 2010 im Vergleich zum Vorjahresquartal um nominal 0,2% gestiegen (September: 1,5%).

 

Baukonjunktur-Meetings zeichnen optimistisches Bild für den Baumarkt
Das aktuelle konjunkturelle Umfeld befördert auch die Bauwirtschaft und lässt für die kommenden Jahre Positives erwarten. Auf den Baukonjunktur-Meetings der Heinze Marktforschung in Düsseldorf, Hannover, Stuttgart und Würzburg  zeichneten die Referenten Prof. Dr. Udo Mantau von der Universität Hamburg und Dr. Christian Kaiser, Leiter der Heinze Marktforschung, deshalb auch ein überwiegend optimistisches Bild des deutschen Baumarktes und seiner Potenziale.

 

Baupolitik ohne Nachhaltigkeit? – Ein Gastkommentar von Peter Aping
Um es gleich vorweg zu sagen: Das ist nicht der übliche Ruf nach der gebenden Hand des Staates. Dennoch: Was sich ab Ende 2009 bis heute an  widersprechenden politischen Aussagen angehäuft hat, ist für die Baubranche als Ganzes fatal.

 

Schleswig-Holstein
In Schleswig-Holstein ist der baugewerbliche Umsatz von Januar bis September gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 7% auf fast 1,5 Mrd. EUR zurückgegangen. Der Rückgang traf die Baubereiche fast gleichmäßig.

 

Wenn wir in den vergangenen Wochen manche Klagen aus der Baustoffindustrie darüber hören, dass sie wegen der zunehmenden Zahl von Handels-Veranstaltungen wie z. B. Hausmessen, Foren und anderen Events immer stärker beansprucht wird, dann mag man ihr zunächst Recht geben.

 

Sika Deutschland ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) geworden. Die Organisation hat sich zur Aufgabe gemacht, Wege und  Lösungen aufzuzeigen und zu fördern, die nachhaltiges Bauen ermöglichen. ...

Angesichts der im Markt bestehenden Überkapazitäten im Bereich Rohspan und MDF hat die Geschäftsleitung der Pfleiderer Holzwerkstoffe GmbH, einer   Tochtergesellschaft der im SDAX notierten Pfleiderer AG, Gespräche mit den  Betriebsräten zur Schließung des Spanplattenstandorts Ebersdorf und des  MDF-Standorts Nidda aufgenommen. ...

Die Deubau Essen steht erneut unter prominenter Schirmherrschaft: Dr. Peter  Ramsauer, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, hat bekannt  gegeben, dass er auch in 2012 Schirmherr der wichtigsten Baufachmesse des Jahres sein wird. ...

 

Rockwool unterstützt die „InnovationCity“ Bottrop – energieeffiziente Stadt
Wie umfassend in den Medien berichtet wurde, hat die Stadt Bottrop Anfang November den Zuschlag aus dem „Initiativkreis Ruhr“ für den Titel „InnovationCity“ bekommen. Die Deutsche Rockwool aus der Nachbarstadt Gladbeck wird sich mit ihren Planungsspezialisten in das Projekt einbringen.

 

Zementindustrie schließt sich Wachstumskurs an
„Der kräftige Aufwärtstrend der Gesamtkonjunktur hat auch auf die deutsche Zementindustrie positiv abgefärbt. Mit der Erholung der Gesamtwirtschaft  entwickeln sich auch die Märkte langsam wieder hoffnungsvoller.“ So lautet die aktuelle Einschätzung des Bundesverbandes der Deutschen Zementindustrie (BDZ).

 

Henkel investiert in Geschäftsbereich Abdichtungen
uh.- Der Henkel-Konzern will seiner Marke „Ceresit“ in Deutschland mehr  Eigenständigkeit geben. Wie wir aus Unternehmenskreisen erfahren haben, wolle Henkel nun in den Geschäftsbereich mit Fliesen- und Bauwerksabdichtungen auch in Deutschland weiter investieren und die Sparte mit einer neuen Geschäftsführung reorganisieren.

 

Fachverband WDVS mit fünf neuen Mitgliedern
Anlässlich der Mitgliederversammlung des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme (FV WDVS) Mitte November in Fulda gab es eine Weltpremiere: die Präsentation der ersten „Environmental System Declaration“ (ESD) durch eine Branchenorganisation.

 

Knauf zieht positive Bilanz der Partnertage 2010
ts.- Ein wichtiger Eckpfeiler des in diesem Jahr eingeführten Partner-Programms für Fachhändler von Knauf sind die Partnertage, die mit Einführung des Partnermodells sozusagen das Bindegewebe der Kommunikation zwischen Knauf und seinen teilnehmenden Fachhändlern bilden. Die „baustoffmarkt“-Redaktion hat eine der insgesamt sechs Veranstaltungen in diesem Jahr besucht.

 

5. Holcim Beton-Forum in Hamburg zum Thema „Beton-Innovationen“
Zum 5. Mal hatte Holcim Deutschland zum Beton-Forum eingeladen, das diesmal im Hamburger Curio-Haus ausgerichtet wurde. Der Einladung unter dem Motto „Beton-Innovationen“ waren über 280 Fachleute aus der Bauwirtschaft gefolgt.

 

Schwenk eröffnet Werk in Sachsen-Anhalt
Schwenk Dämmtechnik hat nun auch offiziell sein neues Glaswollewerk in Bernburg in Sachsen-Anhalt eröffnet. Das Unternehmen hat rund 120 Mio. EUR in dasWerk investiert und 178 neue Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen.

 

Man kann nicht gegen alles sein…,
…auch nicht die F.A.Z. und die beiden Autoren eines Artikels über Wärmeschutz, übrigens ein Philosoph und ein Kunsthistoriker. In dem betreffenden Beitrag mit der Überschrift „Die Burka fürs Haus“ in der Ausgabe vom 16. November 2010 wird gleich zu Beginn behauptet „der Vollwärmeschutz sei das Gegenteil von  Fortschritt“.

 

Eine neueWettbewerbswelt beim Energiesparen
Von Klaus Franz*
Noch vor weniger als einem Jahrzehnt war die Gefechtslage klar: es gab  unterschiedliche Dämmstoff-Gattungen, die ebenso intensiv wie zielsicher um Marktanteile bei der Gebäude-Dämmung warben. Unterschiedliche Produkteigenschaften und vor allem unterschiedliche Preise beschrieben die zur Verfügung stehende Munition, mit der in den Kampf gezogen wurde.

 

Knauf Insulation appelliert bei der 16. UN-Klimakonferenz an Regierungen
Knauf Insulation, einer der führenden Dämmstoffhersteller weltweit, hat die Regierungen, die sich zur UN-Klimakonferenz im mexikanischen Cancún treffen, dazu aufgerufen, den „leeren Konsens“ beim Thema Energieeffizienz zu  überwinden und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, den Gesamtenergiebedarf der Gesellschaft zu reduzieren.

 

Dyckerhoff-Umsatz auf Vorjahres-Niveau
Während der Absatz in einem Großteil der Dyckerhoff-Märkte stieg, gaben die Preise in nahezu allen Regionen nach. Nicht im positiven Absatztrend lagen nur die Märkte in den Niederlanden, in der Tschechischen Republik / Slowakei und in den USA.

 

„baustoffmarkt-Oskar“-Gewinner Isover zieht ein Resümee
Zum zweiten Mal nach 1984 konnte Isover die wohl begehrteste Trophäe der Branche, den „baustoffmarkt-Oskar“, am15. Januar 2009 in München am Rande der BAU in Empfang nehmen. Wir fragten nach: Wie war das Leben mit „Oskar“?

 

Braas führt erstmalig einen Dachkongress in mehreren Städten durch
Im Februar 2011 veranstaltet Braas in drei Städten den 1. Dachkongress 2011. Die Veranstaltung verknüpft praxisnahe Anwendungsbeispiele mit Vorträgen zu  neuesten Trends und Entwicklungen im Dachbereich und richtet sich vor allem an Geschäftsführer, Inhaber und Handwerksmeister.

 

Eternit-Akademie neu errichtet
Nach nur knapp zwei Monaten Bauzeit ist der Neubau für die Eternit Akademie in Heidelberg bereits errichtet.

 

Wienerberger
Wienerberger hat mit Schreiben an den Baustoff-Fachhandel Preiserhöhungen bzw. Veränderungen im Preis- und Konditionensystem angekündigt. Für die im folgenden genannten Bereiche geht es um „eine deutliche Reduzierung der Bruttopreise in Verbindung mit reduzierten Rabattstellungen“. 

 

BBS
Zum 1. Dezember 2010 werden die Bestimmungen der EU-Verordnung zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen  (Classification, Labelling, Packaging, kurz CLP) verbindlich. Damit beginnt für  Industrie, Handel und Verbraucher in Europa eine Umstellungsphase, die zum 1. Januar 2015 abgeschlossen werden soll.

 

Gesprächskreis Baustoffindustrie/BDB
Der Gesprächskreis Baustoffindustrie / BDB hat auf seiner Mitgliederversammlung am 27. Oktober in Raid /Donau beschlossen, das Thema „Gefahrstoff-Kommunikation“ (Sicherheitsdatenblätter / REACH) in die Baudatenbank und damit auch in dieWarenwirtschaft des Baustoff-Fachhandels einzubinden.

 

Anders als andere oder: Wer gegen den Strom schwimmt, kommt auch ans Ziel
Anderssein wird prämiert und honoriert. Die Roto Dach- und Solartechnologie bringt alle möglichen Preise unter ihr eigenes Dach. Fachhandel sowie Fachhandwerker sprechen in den höchsten Tönen vom Verhalten und den  Produkten von Roto. Dabei scheint der Vorstand Erich Rosenkranz gegen den  Strom zu schwimmen. Was sich im Einzelnen dahinter verbirgt, erklärt er im Strategiegespräch mit Dr. Karl-Heinz Sebastian.

 

Eine neue Fachhandelsorganisation und viele neue Köpfe hat uns die hagebau in den letzten Monaten präsentiert. Einige von ihnen hatten nun auf dem  hagebau-Forum in Berlin (siehe Bericht S. 50) ihren ersten großen Auftritt. Denn dort gab es neben den Vollversammlungen der hagebau-Vertriebssysteme auch drei spartenübergreifende Vorträge zu hören, die diesmal von der jungen Garde der Abteilungsleiter gehalten wurden.

 

Die 21 Mitglieder der Eurobaustoff-Fachgruppe Bauelemente haben Hörmann  zum dritten Mal in Folge als „Top-Lieferant“ ausgezeichnet. ...

Das hagebau-Forum 2010 verzeichnete diesmal mit nahezu1000 Teilnehmern  aus den Gesellschafterhäusern sowie aus der Baustoffindustrie eine neue Rekordbeteiligung. ...

Die Fachgruppe Tiefbau der Eurobaustoff hat zwei neue Mitglieder. Bei der  jüngsten Fachgruppentagung in Kassel wurden der HWH Baustoffhandel,  Schleswig, und das Unternehmen Scharff (Trauco-Gruppe) mit Standorten in Leer und Warsingsfehn offiziell aufgenommen. ...

 

Lueb+Wolters feiert Jubiläum und verabschiedet Christian Ortwin Wolters
rg. - Der Eurobaustoff-Gesellschafter Lueb + Wolters aus Borken feiert in diesem Jahr sein 111-jähriges Jubiläum und schlägt zugleich ein neues Kapitel seiner  Firmengeschichte auf: Ende dieses Jahres verabschiedet sich Christian Ortwin  Wolters nach 36 Jahren als geschäftsführender Gesellschafter aus dem aktiven Geschäftsleben.

 

CRH ist neuer Mehrheitsaktionär bei Bauking
„CRH wird als künftiger Hauptaktionär der Bauking AG die erfolgreiche Unternehmensentwicklung der letzten Jahre fortsetzen“, so der Vorstandsvorsitzende der Bauking AG, Christoph Lehrmann, anlässlich der Übernahme der Aktien-Mehrheit durch den irischen Konzern.

 

Die BayWa liegt insgesamt über dem Vorjahr
Ein „über den Erwartungen“ liegendes Ergebnis hat die BayWa AG für das dritte Quartal gemeldet. Das Segment Bau habe mit der auch in der Baubranche  angekommenen Konjunkturerholung mithalten können, so der   Vorstandsvorsitzende der BayWa AG, Klaus Josef Lutz, bei der Vorstellung des Ergebnisses in München.

 

Raab Karcher
Vollkommen umgestaltet präsentiert sich die Raab-Karcher-Niederlassung im brandenburgischen Königs Wusterhausen. Anfang Dezember hatten Niederlassungsleiter Torsten Knöfel und sein Team von 9 bis 16 Uhr zur großen Neueröffnung nach dem Umbau eingeladen. 

 

Brandes feiert 111-jähriges Jubiläum
Der traditionsreiche Baustoffhandel Brandes aus Peine hat sein 111-jähriges  Firmenjubiläum zusammen mit Kunden und Lieferanten bei einem zünftig-bayerischen Oktoberfest gefeiert.

 

ZDBF
Der Zentralverband des Deutschen Bedachungsfachhandels (ZDBF) hat im Oktober zusammen mit Velux und Rockwool erstmals ein webbasiertes Seminar angeboten. Rund100 Teilnehmer aus Industrie, Handel sowie aus Dachdecker- und Zimmereibetrieben verfolgten die einstündige Produktschulung, mit Headsets  ausgerüstet, von verschiedenen Orten in ganz Deutschland aus.

 

Erster BDB-Verbandstag in Berlin – Stefan Thurn wiedergewählt
uh.- Unter dem Motto seines Vaters „Unternehmerarbeit ist immer auch Verbandsarbeit“ eröffnete BDB-Präsident Stefan Thurn den 1. BDBVerbandstag in Berlin.

 

Erster Teamleiterlehrgang der Baustoffring-Akademie
Die Baustoffring-Akademie bietet ein weiteres Qualifizierungsangebot: Nach Ausbildungs- und Fachverkäuferlehrgang gehört jetzt auch der Teamleiter-Lehrgang zum Weiterbildungsprogramm für die 75 Partnerunternehmen der Kooperation.

 

hagebau: Fachgruppen ehren ihre „Champions 2010“
Im Rahmen des hagebau-Forums in Berlin haben die sechs Baustoffhandels-Vertriebssysteme der Kooperation ihre „hagebau Champions“ gekürt.  Ausgezeichnet wurden jeweils ein Lieferant und drei Fachhändler (Gold, Silber, Bronze).

 

BDB klagt über mangelnden Branchennachwuchs und will etwas dagegen tun
al. - Mitte November traf sich die Arbeitsgruppe Aus- und Weiterbildung des BDB zu ihrer Herbstsitzung. Sprecher Lutz Brinkmann begrüßte insgesamt sechs  Teilnehmer in Bad Nauheim. Erster und wichtigster Tagungspunkt waren die  Bewerberzahlen zur Ausbildung im Baustoff-Fachhandel. Die geben Anlass zur Sorge.

 

SGBDD mit neuem Dämmisol-Standort in Esslingen
Ende November hat die Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH  (SGBDD) in Esslingen auf über 6 000 m2 einen neuen Dämmisol-Spezialstandort eröffnet.

 

hagebau: Einheitliche Qualitätsstandards für Auszubildende festgelegt
Die hagebau will ihre Gesellschafter künftig beim Thema Ausbildung stärker unterstützen. Ziel der neuen „Azubi-Kampagne“ ist es, einheitliche Ausbildungsstandards für die gesamte Kooperation zu schaffen.

 

hagebau und Metro starten Kooperation
Die hagebau und die Metro Group Asset Management haben für zunächst fünf Jahre eine Zusammenarbeit im Bereich Energie- und Gebäudemanagement vereinbart.

 

Das 1. Eurobaustoff-Forum in Köln feierte erfolgreich Premiere
rg. - Wallau war gestern, heute ist Köln. Im Vergleich zum bisherigen Warenforum bedeutete das 1. Eurobaustoff-Forum am 7./ 8. November auf dem Gelände der Kölnmesse eine neue Dimension. Die Gesellschafter der Kooperation erlebten eine Leistungsschau, bei der sich ihre Zentrale und zahlreiche Lieferanten im großen Stil präsentierten.

 

SIG Deutsche Dachbaustoffe
Zu zwei Aktionstagen zum Thema „Sicherheit“ luden die unter der SIG Deutsche Dachbaustoffe agierenden Niederlassungen der Melle Dachbaustoffe und  Vestische Dach- und Wandbaustoffe interessierte Kunden ein.

 

„Die Forderung nach einer Stärkung der Binnenkonjunktur ist kein Widerspruch zur außenwirtschaftlichen Leistungsfähigkeit! Wir sollten das eine tun ohne das andere zu lassen. Beide Sachverhalte ergänzen sich und dürfen nicht  gegeneinander ausgespielt werden.

 

Raab Karcher: 6. Innovative 2010 mit neuem Teilnehmerrekord
„Leinen los für mehr Wissen“ lautete das Motto der „Innovative 2010“ von Raab Karcher, die diesmal im „Schuppen 52“ direkt im Hamburger Hafen stattfand. Trotz widriger Wetterverhältnisse und „Land unter“ bei der Abendveranstaltung wurde mit rund 2 000 Besuchern ein neuer Teilnehmerrekord erreicht.

 

hagebau: Erster Modernisierungsshop startet in Hamburg
Die Bauking setzt derzeit als erster Gesellschafter der hagebau das „Perfektum“-Konzept der Kooperation um. Am Standort Hamburg soll in den nächsten Monaten ein Modernisierungsshop in bester City-Lage entstehen.

 

Mobauplus Rheinland
Über 520 Aussteller und rund 26 000 Besucher: Das ist die Bilanz der viertägigen „Haus & Wohnen“ Mitte November in Köln. Mittendrin präsentierten sich vier „Mobauplus“-Gesellschafter auf einem 90 m2 großen Gemeinschaftsstand.

 

BayWa-Ausbildungsleiter Jürgen Modi über neue Wege der Rekrutierung
Ausbildung wird bei der BayWa bereits seit vielen Jahren groß geschrieben. Seit 2005 leitet Jürgen Modi das „Competence Center Personalentwicklung und  Ausbildung“. Ein Gespräch mit dem 42-Jährigen über Nachwuchs-Suche und  -Qualifizierung.

 

Coba
Rund 60 Einkaufs- und Vertriebsmitarbeiter von Gesellschafterstandorten der Coba trafen sich kürzlich zu ihrer diesjährigen Herbsttagung, die diesmal im Roto-Werk Bad Mergentheim stattfand.

 

Studie: Bepflanzung hat Einfluss auf Einbruchrate
Statt in Alarmanlagen könnten Hausbesitzer in Gartenbepflanzung investieren. Die Art der Bäume beeinflusst einer Studie zufolge die Einbruchshäufigkeit. Die Straßenbepflanzung hat einen Einfluss auf die Verbrechensrate eines Wohngebiets.

 

Gewobag
„Do-it-yourself“-Sonderaktion der GEWOBAG für Berliner Heimwerker: Bei der Renovierung 60 ausgewählter Wohnungen unterstützt die Gewonbag neue Mieter mit Baumarkt-Gutscheinen.

 

Paris Hilton
Auf Stöckelschuhen und mit knallroter Sonnenbrille trat die Hotelerbin Paris Hilton in Los Angeles zum Reinigen und Übermalen von Graffiti-verschmierten Wänden an. Im September hatte sich Hilton zum Kokainbesitz bekannt und war damit einer drohenden Haftstrafe entgangen. 

 

DIY-Academy
Maribel Goncalves heißt die neue Miss Do-it-yourself. Die 30-jährige Frankfurterin setzte sich auf der Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg gegen ihre fünf Mitstreiterinnen durch. Bei der Bewertung standen die handwerklichen
Fähigkeiten im Vordergrund.

 

Lueb + Wolters
Der Eurobaustoffgesellschafter Lueb + Wolters aus Borken ist dieses Jahr 111 Jahre alt geworden (siehe Seite 56). Angesichts des Firmenjubiläums wollte man  auch „der Gesellschaft etwas zurückgeben“, wie es Geschäftsführer Stephan Botschen ausdrückt.

 

Anfang November eröffneten Keramundo Fliesen und Pinguin Badausstellung gemeinsam ihre Pforten in Oberhausen. ...

Der OBI-Markt Nürnberg erhält in diesem Jahr nach dem Gewinn des Bayrischen
Qualitätspreises 2000 auch im Wettbewerb um den Ludwig-Erhard-Preis eine Auszeichnung für Spitzenleistungen im Wettbewerb. ...

Der deutsche Versandhandel profitiert vom Online-Boom. ...

Die Lafarge SA, Paris, hat bestätigt, dass sie ihre Sparte Spezialprodukte verkaufen will. ...

Mit Wirkung zum 2. Januar 2001 übernehmen die Schlagmann Baustoffwerke (Rottal-Inn) das Ziegelwerk Maier aus Grafentraubach.

Mitte November hat die Quester Baustoffhandel GmbH 100% der Baubedarfszentrum Stadlbauer AG erworben. ...

Mit einer neu strukturierten Mannschaft geht Klöber, Ennepetal, die Aufgabenstellung der Zukunft an. ...

 

Profiles International, Frankfurt / Main, hat in einer Studie – aufgeteilt nach Branchen – die produktivsten Unternehmen Deutschlands des Jahres 2010 ermittelt. In Deutschland wurde diese Untersuchung erstmals durchgeführt.

 

Der Praktiker Konzern baut als eines der ersten deutschen  Baumarktunternehmen eine flächendeckende Infrastruktur zur Rücknahme  ausgedienter Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren auf. ...

Der toom-Baumarkt am Röderweg in Bleidenstadt platzt aus allen Nähten. Doch noch hat die Suche nach einem neuen Grundstück in Taunusstein kein Ergebnis gebracht. ...

DerMontag, 29. November, („CyberMonday”) nach Thanksgiving war in den USA mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar der bisher erfolgreichste Online-Shopping-Tag. ...

 

DIY-Branche auf dem 11. BHB-Baumarktkongress in Köln zuversichtlich für 2011
wom.- Auch wenn in der Vergangenheit ein harter Winter der DIY-Branche oft einen Strich durch die Umsatz-Rechnung machte, zeigten sich in diesem Jahr  DIY-Handel und DIY-Industrie winterresistent: Trotz Schnee und Eiseskälte kamen mehr als 500 Teilnehmer zum 11. BHB-Baumarktkongress in die Kölner Messe.

 

Bauhaus
Am 29. November eröffnete Bauhaus in Freudenstadt ein Fachcentrum mit rund 16000 m2 Verkaufsfläche. Angeschlossen sind eine Drive-in Arena und ein Stadtgarten. Großen Wert, so Architekt Adolf Huber, habe man auf Sicherheit gelegt. Für die flächendeckende Brandmeldeanlage mit Sprinkleranlage wurde unter dem Stadtgarten ein Wasserbekken mit 650000 Litern Inhalt gebaut.

 

BayWa: Waldkraiburg nach Umbau wieder eröffnet
Mit einer 4-Mio.-EUR Investition ist der erweiterte BayWa Bau & Gartenmarkt nach halbjähriger Bauzeit wieder eröffnet worden. Die Verkaufsfläche beträgt rund 8 000 m2.

 

OBI
Am 2. Dezember hat OBI imitalienischen Modena, Via Emilia Est, einen weiteren Markt eröffnet. Es ist der 10. Standort in der Region Emilia Romagna. 53  Mitarbeiter/innen werden beschäftigt.

 

KEM Herbst-Tagung 2010
Auf der diesjährigen Herbst-Tagung der KEM Gruppe, Duisburg, zu der aktuell 106 Partner-Unternehmen mit 139 Standorten in Deutschland und Österreich gehören, standen unter dem Motto „Erfolg durch Initiative” besonders die Themen „Homepage-Service und E-Commerce“ sowie „Werbung und Marketing“ im Fokus.

 

Kingfisher
Die britische Kingfisher, Europas größter Baumarktbetreiber (B&Q, Castorama),  erzielte im 3. Quartal (30. Oktober) einen Konzernumsatz in Höhe von 2,69 Mrd. GBP (3,18 Mrd. EUR), was einem Rückgang von 0,1% zum Vorjahreszeitraum entspricht.

 

Präsentation auf bauSpezi-Jahrestagung in Köln
Zentrales Thema der bauSpezi-Jahrestagung in Köln war die künftige Positionierung und Erfolgssicherung der Gruppe im Medium Internet.

 

Globus Baumarkt liegt beim Service knapp vorn
Serviceleistungen und -qualität werden bei Baumärkten eher kleingeschrieben, wie eine Untersuchung der Servicequalität von 19 Baumarktketten durch die ServiceValue GmbH in Köln zeigt.

 

Image-Ranking
Wenn der tatsächliche Service auf den Prüfstand gestellt wird, ergibt sich ein gänzlich anderes Bild. OBI, Hellweg, Praktiker und toom bieten (mittlerweile) eher unterdurchschnittliche Kundenorientierung, doch im Service-Image liegen sie im Spitzenfeld.

 

OBI
Ab sofort können Kunden bei OBI auch online einkaufen. „Der erste OBI für zu  Hause“ ist eingebunden in die bestehende www.obi.de-Seite. Angeboten wird ein Querschnitt aus dem Sortiment sowie Zusatzsortimente. Darunter sind auch viele große, sperrige Artikel, bei denen die Anlieferung zum Kunden nach Hause eine Erleichterung darstellt. 

 

GfK
Immer mehr Frauen greifen inzwischen selbst zu Bohrmaschine, Schleifgerät  oder Heckenschere. Mehr als 80% der Befragten führen Arbeiten in Haus und Garten  eigenständig durch, 35% von ihnen sogar oft.

 

toom BauMarkt
toom kommt mit seinem Baumarktkonzept im kommenden Jahr auch nach Ekkental. Zusammen mit den Investoren Ten Brinke-Gruppe/Konzeptbau soll der Neubau bis zum Herbst 2011 realisiert werden. Am zukünftigen Standort „Dr.-Otto-Leich-Straße“ entsteht ein Fachmarktzentrum, in welchem ebenfalls ein  Verbrauchermarkt und eine Tankstelle angesiedelt sein werden.

 

Hornbach: Breda 1. Standort mit Baustoff-Drive-in
Der Baumarktkonzern Hornbach eröffnete Mitte November in Breda den ersten  Markt in Holland mit Drive-In-Baustoffzentrum. Das Unternehmen hat mehr als 31 Mio. EUR in den 23 000 m2 großen, verkehrsgünstig gelegenen, kombinierten Bau- und Gartenmarkt investiert.

 

Seit dem 1. Dezember können Heimwerker und Handwerker bei Hornbach im Internet einkaufen. Unter dem Motto „Hornbach kommt heim“ präsentiert der  Baumarktkonzern seinen Online-Shop unter www.hornbach.de. Aktuell findet der Kunde online rund 8.000 Artikel, wovon jetzt 800 Artikel auch bestellt werden können.

 

TÜV Rheinland
TÜV Rheinland geht künftig stärker gegen die missbräuchliche Verwendung von Prüfzeichen, insbesondere des GS Zeichens, vor. Auslöser für die von TÜV Rheinland gestartete Kampagne für das GS-Zeichen und gegen  Prüfzeichenmissbrauch ist ein Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“. Das Magazin hat aufgedeckt, dass die Baumarktkette OBI trotz nicht  vorliegender Zertifizierungen auf 23 Produkten (u. a. Häcksler, Kettensägen, Vertikutierer) das GS-Zeichen von TÜV Rheinland missbräuchlich verwendet haben soll.

 

bauMax
Die niederösterreichische Baumarktkette bauMax hat eine neue Zielgruppe im  Visier: Menschen, die mit Hammer, Bohrmaschine oder Fliesenschneider nicht  umgehen können. Mittlerweile werden 10 % des Umsatzes mit Nicht-Heimwerkern erzielt, sagte Martin Essl, (Foto) Vorstandsvorsitzender der bauMax AG.

 

Home Depot: Im 3. Quartal 16,6 Mrd. USD umgesetzt
Home Depot, die weltgrößte US-Baumarktkette (Atlanta), bekommt die  Zurückhaltung der Amerikaner zu spüren. Im dritten Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zum krisengezeichneten Vorjahreszeitraum lediglich um 1% auf 16,6 Mrd. USD.

 

Lowe’s
Die weltweit zweitgrößte Baumarktkette Lowe’s (USA) meldet für ihr drittes  Geschäftsquartal einen Gewinn je Aktie von 29 US-Cents. Damit wäre das Ergebnis mit 404 Mio. USD um 17% höher als im Vorjahresquartal, als Lowe's 344Mio. USD (23 US-Cents je Aktie) erzielte.

 

Der italienische Keramikhersteller Casalgrande Padana hat ein Aufsehen erregendes Kunstwerk an der Haupteinfahrt zum Produktionswerk des  Unternehmens errichtet. Es wurde von dem japanischen Künstler Kengo Kuma geschaffen. Das 45 Meter lange Kunstwerk mit der Bezeichnung „Ceramic Cloud“ wurde aus weißen Feinsteinzeugfliesen des Unternehmens gebaut und anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Firma Casalgrande Padana eingeweiht.

 

Die Sopro Bauchemie GmbH hat Anfang November in Essen ein  Architektenseminar zum Thema „Feinsteinzeug – das (un)bekannte Material für Wand und Boden“ durchgeführt. ...

Vor kurzem fand die Eröffnung desWohnidee-Hauses 2010 im Viebrockhaus  Musterhauszentrum in Hirschberg statt. ...

Die weltgrößte Erlebnismesse für Bad, Gebäude-, Energie- und Klimatechnik, die ISH in Frankfurt, öffnet 2011 vom 15. –19. März ihre Tore. ...

Der Keramikhersteller Villeroy & Boch und die internationale Beratungs- und  Prüfungsgesellschaft Rodl & Partner haben eine langfristige strategische  Zusammenarbeit im Bereich der Informationstechnologie vereinbart. ...

 

Das italienische Unternehmen Kerakoll verschreibt sich ganz dem Umweltschutz
scha.- Unter dem Motto „Kerakoll – The GreenBuilding Company“ hat der  italienische Bauchemie-Hersteller seine Aktivitäten nach Gesichtspunkten des Umweltschutzes neu geordnet. Kernpunkt der neuen Philosophie ist es, möglichst viele Produkte nach ökologischen Vorgaben zu produzieren und mit  entsprechenden Kennzeichnungen zu versehen.

 

Bereich Bad und Wellness mit Plus von 3,5%
Im Villeroy & Boch Konzern wurde in den ersten neun Monaten 2010 ein Nettoumsatz in Höhe von 520,8 Mio. EUR gegenüber 529,2 Mio. EUR im  vergleichbaren Vorjahreszeitraum erzielt.

 

Iris-Gruppe
Schlüter-Systems präsentiert eine neue Initiative, die zusammen mit der  italienischen FMG (Fabbrica Marmi e Graniti, ein Tochterunternehmen der  Iris-Gruppe) ins Leben gerufen wurde.

 

Ausstellungsexperten
Vor kurzem erhielten sieben Absolventen der Fortbildung „Ausstellungsexperte Bad &Wohnen“ (IHK) in den Akademieräumen der Villeroy & Boch AG in Mettlach ihre Zertifikate.

 

hagebau mit IGA-Serien
Die hagebau Fliesenspezialisten, die eine der größten mittelständischen  Fliesenkooperationen Deutschlands bilden, erweitern ihr Angebot an exklusiven Fliesen: Ab sofort stehen zwei neue IGA-Serien zur Verfügung.

 

Auszeichnung als erster Hersteller in Deutschland
Als erster deutscher Fliesenhersteller erhielt das Unternehmen nun die EMAS-Zertifizierung grenzüberschreitend für alle drei Produktionsstandorte Mettlach, Merzig und La Ferté-Gaucher (Frankreich). Das EMAS-Zertifikat wurde Anfang Oktober 2010 am Standort Merzig im Beisein der saarländischen Umweltministerin Dr. Simone Peter enthüllt.

 

wedi
Ein vielseitiges Planungs-Tool ist die neue 3-D Badplanung von wedi.30-mal kann der „wedi Planer“ getestet werden, erst dann wird für das exklusiv für wedi  entwickelte Planungsprogramm eine Schutzgebühr in Höhe von 80 EUR erhoben. Anschließend darf mit den „wedi Designobjekten“ und „wedi Baustoffen“ nach Herzenslust geplant werden.

 

Überregionaler Event für Architekten und Planer
Zum ersten Mal haben Schlüter-Systems, Iserlohn, und das Fliesen-Centrum  Linnenbecker, Bad Salzufflen, gemeinsam einen überregionalen Event für Planer und Architekten organisiert.

 

Neue Serie Inside-out für viele Gestaltungsideen
Diese neue Agrob-Buchtal-Serie Inside-Out vermittelt einen lässig-selbstverständlichen, aber zugleich hochwertigen Stil. Sie besteht aus Bodenfliesen in zwei Trittsicherheitsausführungen (R9 und R10) und vier aktuellen tertiären Farben, dazu korrespondierenden Wandfliesen und drei  Dekorationselementen (Brick, Caro, Cita).

 

Vorkonfektioniertes Mosaik für viele Gestaltungsideen
Zu den Geheimtipps der Cersaie zählte eine Novität, die erstmals öffentlich  präsentiert wurde: Ornamente ist der Oberbegriff für kunstvolle Kreationen, die  auf dem 1 x 1-cm-Mosaik verschiedener Jasba-Serien basieren.

 

Korzilius
Korzilius war nach langer Abstinenz wieder in Bologna präsent (wir berichteten). Das Unternehmen war auch nicht mit leeren Händen nach Italien gekommen und zeigte in Bologna einige Neuheiten, wie z. B. die Bodenfliesenkollektion „Free Spirit“.

 

TopCer: Spaziergang über Kunst und Geschichte
An einem Spaziergang „über“ Kunst und Geschichte können sich seit diesem Sommer Bürger und Touristen auf dem Fußweg des Cabrillo Boulevards in Santa Barbara (Kalifornien) erfreuen. Hier haben die Künstler Rafael de la Cabada und der Designer Richard Irvine mit TopCer-Feinsteinzeugfliesen öffentliche Kunstwerke in Anlehnung an lokale Formen, Geschichten und Situationen geschaffen.

 

Aessential
Aessential heißt eine nur 4,8 mm dünne Feinsteinzeug-Fliese des italienischen Unternehmens Caesar. Aessential macht das Handling großer Formate einfach, denn sie wiegt nur circa 12 kg pro Quadratmeter. Zudem lassen sich die dünnen Platten sowohl mit traditionellen Systemen als auch mit einem Glas-Cutter einfach schneiden.

 

Vorschau auf die Neuheiten auf der BAU 2011
Im folgenden eine kleine Vorschau auf die Neuheiten.

Schlüter-Systems: Mehr Spaß mit mehr Fliesen
Mit innovativen Ideen will Schlüter-Systems dafür sorgen, dass Fliesen und  Naturstein mehr Platz im Haus eingeräumt wird. ...

Proline: Mut zur Profil- Farbe
Proline Systems bietet jetzt dem Architekten und Planer eine breite Range von Profilen, die entweder in ausgewählten, trendigen Eloxal-Farbtönen oder aber in der gesamten RAL-Palette als beschichtete Metallprofile für den Einsatz im Objekt und Privathaus zur Verfügung stehen. ...

Zahna Fliesen: Fünf neue Serien
Die Zahna Fliesen GmbH hat ihr Sortiment im Bereich der Manufakturfliesen  weiter ausgebaut, nachdem die Nachfrage sich laufend verstärkte. ...

 

Cevisama: Messe sieht Markterholung
Die Cevisama, die spanische Fachmesse für keramische Fliesen,  Badezimmerausstattungen und Naturstein, sieht ihrer nächsten Ausgabe vom 8. –11. Februar 2011 trotzt der anhaltenden Krise der einheimischen Fliesenindustrie mit Optimismus entgegen.

 

Blick über den Branchenzaun: Wie Gima seine Geschäfte über eine zentrale Software steuert
Der Gipser- & Malerbedarf (Gima), Herrieden, bedient Trockenbauer, Stuckateure und Maler. In den Niederlassungen werden Farben, Lacke, Putz- und Bauprofile,  Grundierungen, Klebebänder, Trockenbau- und Spezialprodukte geführt. Um den Überblick zu behalten, setzt das Unternehmen das ERP-System „Uni Trade“ ein.

 

ytong-dein-stein.de
Wer die Website unter www.ytong-dein-stein.de besucht, findet drei Bereiche, die jeweils die wichtigsten Informationen für Schüler, Lehrer und kreative   Hobbykünstler enthalten. Ob dekorative Schmuckfigur, Wandrelief für den Außenbereich oder ausdrucksstarke Gartenskulptur – der kreativen Arbeit mit dem Massivbaustoff sind auch im Freizeitbereich kaum Grenzen gesetzt. ...

mapei.de
Mit neuem, ansprechendem Design und erhöhtem Nutzerkomfort präsentiert sich der komplett überarbeitete Internetauftritt der Mapei GmbH. Ansprechende Optik in Kombination mit hoher Nutzerfreundlichkeit – dies waren die  wichtigsten Ziele bei der Neugestaltung des Internetauftritts. ...

birco.de
Die Birco Baustoffwerk GmbH präsentiert sich unter www.birco.de mit einem komplett überarbeiteten Internetauftritt.  Auf der Startseite sind nun die fünf Kompetenzfelder – Schwerlast, Umwelt, Galabau, Design und  Projektmanagement – in ihren jeweiligen typischen Farben zu sehen. ...

 

Albrecht Braun, Alfred Fadler, Dr. Andreas Strecker, Andreas König, Christoph Dorn, Reinhard Schramm, Georg Flassenberg, Max Jacobi, Wolfgang Jung, Joachim Thater, Georg Volkmer, Stephan Böddeker.