baustoffmarkt 07/2010

Was ist los mit dieser Branche? Gewöhnlich rückt man doch in schwierigen Zeiten zusammen, ist auf Partnerschaften und Netzwerke aus, sucht den offenen Dialog und signalisiert Kooperationsbereitschaft, denkt eher an das Mit- als das Gegeneinander, wirbt um Sympathien und setzt lieber auf Vernunft als auf irrationale Emotionalität. Aber vergeblich sucht man zur Zeit das Miteinander: alles ist auf Konflikt und Konfrontation getrimmt.

 

Bestnoten für die „Consense 2010“ in Stuttgart: der internationale Kongress
und die Fachmesse zum Thema „Nachhaltiges Bauen“ konnte einen neuen
Besucherrekord verbuchen.

 

Die Consense 2010, der internationale Kongress und die angegliederte Fachmesse zum Thema „Nachhaltiges Bauen“ ging am 23. Juni 2010 in Stuttgart mit einem neuen Besucherrekord zu Ende. ...

Prof. Dr. Werner Sobek hat als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, DGNB den Führungsstab an Prof. Dipl.-Ing. Manfred Hegger weitergegeben. ...

Vom2. bis 7. September 2010 erwartet die 55. Auflage der NordBau in  Neumünster wieder rund 900 Aussteller aus dem In- und Ausland. ...

 

Saarland:
Im Jahr 2009 wurden im Saarland 727 Wohngebäude fertig gestellt. Dies sind 112 Gebäude weniger als im Jahr zuvor. ...

NRW:
Die Produktion des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes war im April 2010 um 5,9% höher als im April 2009. ...

Rheinland-Pfalz:
Die Auftragslage im rheinland-pfälzischen Bauhauptgewerbe hat sich im April 2010 weiter verbessert. Gegenüber März dieses Jahres erhöhte sich das Ordervolumen um 11,1%. ...

Sachsen:
Im Mai verteuerte sich in Sachsen die Errichtung eines neuen Wohngebäudes gegenüber Februar im Schnitt um 1,1%. ...

 

IWH ermittelt gutes Geschäftsklima in der ostdeutschen Bauwirtschaft
Das Geschäftsklima im ostdeutschen Baugewerbe hat sich laut Umfrage des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle, IWH, unter mehr als 300 Unternehmen im Juni weiter aufgehellt. Gegenüber der vorangegangenen Befragung im April hat sich insbesondere die Geschäftslage nochmals deutlich verbessert.

 

Hauptverband der Deutschen Bauindustrie stellt Zahlen für April vor
Umsätze und Auftragseingänge im Öffentlichen Bau bleiben trotz der beiden Konjunkturprogramme hinter den Erwartungen zurück. Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines „Aktuellen Zahlenbild“ mitteilt.

 

Germany Trade and Invest erwartet erst 2011 wieder Erholung
Die Germany Trade and Invest mit Sitz in Berlin unterstützt als Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft und Standortmarketing deutsche Unternehmen auf dem Weg ins Auslandsgeschäft. In der Reihe „Branche kompakt“ beispielsweise, analysiert die Gesellschaft einzelne Länder und Märkte.

 

„Aktion Impulse für den Wohnungsbau“ und BSI lehnen Kürzungen der KfW-Programme ab
Investitionsanreize in den klimagerechten und altersgerechten Wohnungsbau sind der beste Konjunkturmotor. Darauf verweisen die Bundesvereinigung  Spitzenverbände der Immobilienwirtschaft (BSI) und die „Aktion Impulse für den Wohnungsbau“ vor der für den 7. Juli geplanten Kabinettsitzung zur Beschließung des Etatentwurfs 2011 und der Finanzpläne bis 2014.

 

Stat. Bundesamt
Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, sind im April 2010 die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vergleich zumApril 2009 preisbereinigt um 1,3% gestiegen.

 

Die neuen Partnersysteme der Baustoffindustrie – wir gehen darauf auch im Fachhandels-Kommentar ein – sind vielleicht eine Reaktion auf die immer kürzer
werdenden Halbwertszeiten des Managements.

 

Schwenk Dämmtechnik will nun auch offiziell den Start seiner Glaswolle-Produktion in Bernburg / Sachsen-Anhalt am 22. Oktober feiern. ...

Knauf hat Ende Juni gemeinsam mit der BayWa für die Zielgruppe Investoren, Architekten und Holzbauer eine Veranstaltung zum Thema „Wie wollen wir in Zukunft wohnen? ...

Ab sofort steht Handel und Verarbeitern ein neuer Lagerstandort für Koramic-Tondachziegel zur Verfügung. ...

 

Velux will sich mehr für Partnerschaften öffnen – Ein Besuch in Dänemark
uh.- „Wir wollen offener werden“ – so lautete eine der zentralen Botschaften von Velux Deutschland Geschäftsführer Jesper F. Petersen und Klaus Lorentzen,  Vizepräsident und Entwicklungschef der Velux A/S, die uns zu einem Besuch ins dänische Stammwerk in Østbirk zum Gespräch zur Verfügung standen.

 

Neue „Aerowolle“ von Rockwool mit 019-Wärmeleitfähigkeit
uh.- Anfang Juli sorgte Rockwool mit einer Eil-Meldung für Aufsehen: Erstmals sei es gelungen ein Produktionsverfahren zu entwickeln, das Aerogel und Steinwolle so miteinander verbindet, dass ein Hochleistungsdämmstoff mit „sehr guten  Verarbeitungseigenschaften entsteht.“

 

Zementabsatz 2009: Spitzenwert für Tiefbau
Der konjunkturelle Abschwung in Deutschland in Folge der Finanzkrise hat sich nicht nur in einem Rückgang des Zementverbrauchs insgesamt bemerkbar  gemacht, sondern auch Verschiebungen in der relativen Bedeutung zwischen den Hauptbaubereichen bewirkt.

 

Lafarge Gips bietet neuen Schulungs-Baustein an – Netzwerk geplant
Als neuen wichtigen Baustein zur Ausweitung der Brandschutzkompetenz bezeichnet Lafarge Gips die Ausbildung von „Lafarge-Brandschutzexperten.“

 

quick-mix errichtet erstes Werk in Russland
quick-mix – ein Unternehmen der Sievert Baustoffgruppe – hat Mitte Juni sein erstes Trockenmörtelwerk auf russischem Boden offiziell eingeweiht.

 

vdd
Die Absatzzahlen von Polymerbitumen- und Bitumenbahnen zeigen sich trotz Wirtschaftskrise und winterbedingt verzögertem Baustart in 2009 „deutlich besser als erwartet,“ so der vdd Industrieverband Bitumen-Dach- und Dichtungsbahnen.

 

Knauf Insulation
Knauf Insulation bietet seine Glaswolle-Dämmstoffe mit „Ecose“-Technologie nun in der Wärmeleitfähigkeit WLG 032 für die Dach- und Fassadendämmung an.

 

Wie das Kartellamt Markenhersteller und Handel bedrängt
Von Florian Hoffmann*
Das Kartellamt bedrängt Markenhersteller und Handel. Schuld daran ist die in der Vergangenheit übertriebene Liberalisierung. Die Lebensmittelbranche ist in Aufruhr, seit das Bundeskartellamt vor fast sechs Monaten die Branche, Händler und Hersteller, wegen angeblicher vertikaler Preisabsprachen „besucht“ hat.

 

Wolfin-Chef Klaus H. Niemann spricht über die Zeit „im Ruhestand“
uh.- Der langjährige Wolfin-Chef Klaus H. Niemann (63) hat die Leitung des Unternehmens – wie gemeldet – zum 1. Juli nach 15 Jahren an seinen Nachfolger Günther Reese (44) übergeben. Was bleibt? Wir sprachen mit dem gebürtigen Essener über die Pläne danach.

 

Bauder trotzt der Krise / Einstieg in Photovoltaik
Auch 2009 trotzte die Paul Bauder GmbH & Co. KG, Stuttgart, mit 338,9 Mio. EUR und damit einem um 1,6% höheren Umsatz gegenüber 2008 der schwierigen Wirtschaftslage.

 

Schiedel produziert „bewegte Bilder“ für den Einsatz im Fachhandel
Schiedel hat zur Verkaufsunterstützung des Fachhandels und zur Information an Bauherren den 45-minütigen Film „Geschenkte Energie“ produziert.

 

Heinze Marktforschung
Tagesaktuelle Informationen zur Baukonjunktur, volkswirtschaftliche Eckdaten, Daten zum Arbeitsmarkt, zur Preisentwicklung und Baufinanzierung – das neu aufbereitete Internetangebot BauDatenOnline der Heinze Marktforschung präsentiert übersichtlich aufbereitet die wichtigsten Marktdaten für Entscheider im Baubereich.

 

Partnerschaftsprogramme: „Drum prüfe, wer sich ewig bindet,...!“
Die Zahl der Partnerschaftsmodelle ist mit der Krise sprunghaft angestiegen. Justament zieht der Marktführer bei Gipsplatten, Putzen, Trocken- und Leichtbausystemen in Deutschland mit einem neuen Partnerhändler-Programm nach – oder sogar an der Konkurrenz vorbei? Dass hier nicht auf einen fahrenden Zug gesprungen, sondern ein neuer Weg beschritten wird, hinterfragt und klärt Dr. Karl-Heinz Sebastian im Strategiegespräch mit Klaus Koch, dem Deutschland-Chef von Knauf.

 

Hörmann feiert Jubiläum mit Aktionsprogramm
Die Hörmann-Gruppe, Steinhagen, hat im letzen Jahr verstärkt in ihre Werke investiert, um Produktqualität und Lieferzeit weiter zu verbessern. 2010 steht  dagegen ganz im Zeichen der Geburtstagsfeier zum 75-jährigen Firmenjubiläum. Dazu hat die Gruppe ein besonderes Produkt- und Marketing-Paket geschnürt – erstmals auch mit regionaler Großflächenplakat-Werbung.

 

Deutsche Bauchemie: Branchenerholung und Mitgliederzuwachs
Mehr als 100 Teilnehmer konnten Vorstandsvorsitzender Dr. Alfred Kern und Hauptgeschäftsführer Norbert Schröter zur 62. Jahrestagung und Mitgliederversammlung der Deutschen Bauchemie in Lindau begrüßen. Aktuell zählt die Deutsche Bauchemie (DBC) 108 Mitgliedsunternehmen.

 

Bachl rundet Produktpalette nach oben ab
Der Dämmstoffspezialist Karl Bachl eröffnete offiziell Mitte Juni dieses Jahres seine neue Produktionsstätte, um sich nach eigenen Angaben durch höhere  Produktvielfalt am Standort Ronneburg zu stärken.

 

baustoffwissen.de verlinkt auf Baudatenbank
al.- Seit Anfang des Monats können Azubis auf dem Ausbildungs-Portal für die Baustoffbranche, baustoffwissen.de, gezielt ihr Produktwissen erweitern.

 

Ja, wer winkt denn da? Es ist natürlich der „gute Geist des deutschen Baustoff-Fachhandels“, Ehrenpräsident Max Schierer, der auch weiterhin mit Rat und Tat an den Sitzungen des erweiterten BDB-Präsidiums mitwirkt, wie zuletzt in Frankfurt. 

 

Die Mobau Baustoff-Union hat ihren Stammsitz in Aachen nach umfangreichem Umbau neu eröffnet. Glanzpunkt sind die Ausstellungsflächen. ...

Teile des Standorts Grafing-Haidling der Baustoff Union München sind in der Nacht zum 11. Juni einem Großbrand zum Opfer gefallen. ...

Ende Juni hat Raab Karcher seine Profi- und Privatkunden zur Feier des 20-jährigen Bestehens in die Niederlassung Gera eingeladen. ...

Ende dieses Jahres will die BayWa ihr Baustoffgeschäft in Eichstätt „aus  strategischen Gründen“ schließen. ...

 

Köbig Baupark: Ausstellung der Superlative in Mainz eröffnet
Mitte Juni hat der hagebau-Gesellschafter Köbig an seinem Stammsitz in Mainz mit rund 250 geladenen Gästen den „Köbig Baupark“ offiziell eröffnet. Im Beisein von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle, namhaften Vertretern aus der  Baustoffindustrie sowie Kunden und Freunden des Hauses konnten die  Geschäftsführenden Gesellschafter Stefan Thurn und Markus Thurn nach neun  Monaten Bauzeit auf rund 4000 m2 ein Ausstellungszentrum der Superlative präsentieren.

 

Neue „baustoffmarkt“-Serie
Mitte Juni hielt Dieter Oelfke, Unternehmensberatung Oelfke-Köngeter, vor dem Zentralverband Gewerblicher Verbundgruppen (ZGV) einen Vortrag zum Thema „Operative Herausforderungen bei der Unternehmensübergabe“.

 

Trauco
Nach umfangreichen Um- und Neubaumaßnahmen hat der zur Trauco-Gruppe gehörende Baufachhandel Verlaat Fehntjer Baustoffhandel in Ostrhauderfehn Anfang Juni seine Neueröffnung gefeiert. 

 

Neuer Dämmisol-Standort versorgt den Norden der Bundeshauptstadt
Den inzwischen dritten Berliner Standort eröffnete Dämmisol Ende Mai in Berlin-Reinickendorf. Der neue Standort liegt verkehrsgünstig zwischen A111 und B 96. Der Fachmarkt mit rund 1650 m2 Ausstellungs- und Hallenfläche sowie 2000 m2 Freifläche versorgt künftig vor allem Handwerkskunden aus dem Berliner Norden.

 

AG „Baufokus“ traf sich im Löffler Bauzentrum zum Thema Wohnungsbau
Anfang Juni fand am Stammsitz des Löffler Bauzentrums in Greiz eine Diskussionsrunde zum Wohnungsbau statt. Die Gebrüder Löffler hatten als Mitglieder der Arbeitsgruppe „Baufokus“ im Gesprächskreis die Aufgabe übernommen, die regionalen Kontakte zu Abgeordneten in Thüringen zu vertiefen. 

 

hagebau: Neuordnung bei Luftdichtigkeit-Produkten
In Abstimmung mit ihren Gesellschaftern ordnet die hagebau das Geschäft im Bereich Luftdichtigkeit komplett neu. Dies betrifft sowohl die Vermarktung von Dampfbremsfolien als auch das Zubehör wie Klebebänder und Dichtmittel.

 

GD Holz: Umsätze sanken 2009
Die Unternehmen im Gesamtverband Deutscher Holzhandel (GD Holz) haben 2009 einen Gesamtumsatz von ca. 9,5 Mrd. EUR erreicht. Damit musste der deutsche Holzhandel über alle Sortimente und alle Vertriebsformen einen Umsatzrückgang von 5,9% verkraften.

 

Baustoffring
Die Fachmarkt-Zentrum GmbH Bautreff in Idstedt wurde zum 1. Juli als 75. Partner in den Baustoffring aufgenommen. Die schleswig-holsteinische Firma von Inhaber Roland Heidemann (44) war zuvor Gesellschafter der Eurobaustoff.

 

Die Eurobaustoff blickt zufrieden auf 2009 zurück und feiert Harald Rieth
rg. /ts. - Ausgerechnet auf ihrer Gesellschafterversammlung in München ist die Eurobaustoff ein Stückchen norddeutscher geworden. Der urbayerische Aufsichtratsvorsitzende Harald Rieth (62) nahm aus Altersgründen seinen Abschied – ihm folgt das „Nordlicht“ Boy Meesenburg (49). 

 

SGBDD vereinbart Rahmenverträge zur Lieferung von Solarmodulen
Die Aktivitäten von SGBDD unter der neuen Vertriebsmarke „Solarkauf“ (siehe „baustoffmarkt“ 5/2010) nehmen konkrete Formen an. Mit den beiden deutschen Solarmodulherstellern Solon SE und Conergy vereinbarte der Frankfurter Konzern langfristige Kooperationen.

 

SGBDD
Die Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) entwickelt ihre 2008 eingeführte Organisationsstruktur weiter. Die zwei größten der bisher insgesamt sieben Geschäftsfelder aus dem Bereich Heavy Building Material (HBM), Rhein-Main / Rhein-Ruhr und Württemberg / Bayern, werden in vier Geschäftsfelder geteilt.

 

BayWa holt den Branchen-Experten Arnold ins Boot
Die BayWa will ihren Baustoff-Fachhandel durch eine Spezialisierung im Flachdachbereich stärken und arbeitet dabei mit dem Experten Rainer Arnold zusammen.

 

hagebau: Herausragende Zahlen und einige „heikle“ Themen in Dresden
rg. / ts. - Trotz Finanz- und Wirtschaftskrise konnte die hagebau bei ihrer Gesellschafterversammlung Mitte Juni in Dresden ein Rekordergebnis für 2009 verkünden. Ein „Selbstläufer“ war die Veranstaltung für Geschäftsführung und Aufsichtsrat dennoch nicht.

 

Die Eurobaustoff akquiriert zwei Raiffeisen-Handelsgenossenschaften
Zum 1. Juli konnte die Eurobaustoff zwei Genossenschaften aus Sachsen als neue Gesellschafter begrüßen: die Raiffeisen Handelsgenossenschaft BHG Dresden eG und die Raiffeisen Handelsgenossenschaft Leisnig-Oschatz eG.

 

Eurobaustoff
Die Eurobaustoff hat zwei Holzhandelsunternehmen aus Westfalen als neue Gesellschafter aufgenommen. Die Holzhandlung Bald aus Kreuztal (Foto) wird von Geschäftsführer Jörg Bald geleitet und blickt auf eine 100-jährige Firmentradition
zurück.

 

„red.pool“: SGBDD als erster Nutzer von neuem Inhalte-Angebot
Der Verlag des „baustoffmarkt“ hat zum 1. Juli sein neues Internetbasiertes Content-Angebot „red.pool“ gestartet. Saint-Gobain Building Distribution  Deutschland (SGBDD) ist der erste große Nutzer dieses kostenpflichtigen Angebotes mit rund 500 redaktionellen Texten und Fotos.

 

Holzland-Gesellschafterversammlung in Hannover
Auf der diesjährigen Gesellschafterversammlung konnte Holzland-Geschäftsführer Thomas A. Baur den Gesellschaftern zum siebten Mal in Folge ein Rekordergebnis für die Kooperation präsentieren.

 

BayWa
Das neue Geschäftsfeld der BayWa im Bereich der regenerativen Energien („BayWa r.e“) läuft offenbar bereits erfolgreich. 

 

THF /Dämmtherm
Angesichts der stetig steigenden Anforderungen an die Energieeffizienz von  Gebäuden haben die Fachgroßhandelsunternehmen THF (Gelsenkirchen) und Dämmtherm (Münster) ihr Sortiment im Bereich Glaswolle nun konsequent um Dämmstoffe der Wärmeleitgruppe (WLG) 032 erweitert.

 

Factoring: Eine sinnvolle Alternative zur Kreditversicherung?
Die Finanzdienstleistung „Factoring“ hat im Fachhandel bisher eher ein schlechtes Image. Viele schrecken instinktiv davor zurück, offene Forderungen an die eigenen Kunden einfach weiterzuverkaufen. Baustoffring-Partner Matthias Kircher hat  Erfahrungen mit der Materie gemacht und kommt zu einem anderen Schluss. Für ihn machen bestimmte Factoring-Lösungen im Baustoff-Fachhandel durchaus Sinn.

 

hagebau
Die hagebau-Fachgruppen „Tiefbau + Straßenbau Fachhandel“ sowie „GaLaBau Fachhandel“ haben ihren ersten „Tag des Rechts“ durchgeführt. 208 Teilnehmer besuchten die Schulung für Profikunden, die in Wuppertal, Stuttgart und Büdelsdorf stattfand.

 

Velux: WM-Party in Hamburg mit 2600 Gästen
Mit Kunden, Mitarbeitern und Freunden aus ganz Deutschland feierten am 13. Juni 2010 der Geschäftsführer der Velux Deutschland GmbH, Jesper F. Petersen (vorne rechts), und sein designierter Nachfolger Dr. Sebastian Dresse (vorne links) eine rauschende WM-Party im Hamburger Schuppen 52.

 

braun-Workshop beim 4. Kunstwettbewerb
Der Workshop im Rahmen des 4. Kunstwettbewerbs „Artist at Work“ fand auf der Insel Mainau statt. Zehn Nachwuchskünstler schufen dabei Skulpturen aus Santuro Sandsteinbeton.

 

Hornbach
Auf der FSC-Hauptversammlung in Essen überreichte die Hornbach-Baumarkt-AG einen Spendenscheck in Höhe von 7000 EUR an den FSC Deutschland. Das Geld stammt aus einem beispielhaften Projekt von Hornbach, welches die Herstellung industriell gefertigter Produkte mit FSC-Zertifizierung vorantreiben soll.

 

BayWa unterstützt München bei der Bewerbung
Die BayWa engagiert sich als „Nationaler Förderer“ der Bewerbung Münchens für die olympischen Winterspiele 2018.

 

Die Mühl AG, Kranichfeld, hat sich im Wege einer Kapitalerhöhung mit 75% an der eLogistic24 AG, Berlin, beteiligt. ...

Nach einjähriger Bauzeit feierte OBI in Wuxi die Eröffnung seines ersten Baumarktes in China. ...

Im 1. Quartal 2000 / 01 setzte die Hornbach Baumarkt AG ihre positive Entwicklung fort. ...

Lafarge Braas Roofing hat die Mehrheit an der Tonindustrie Heisterholz erworben. ...

Die EMV, Lage, hat nach der Fusion mit der Profi-System-Gruppe ihre Position im deutschen DIY-Handel ausgebaut. ...

Das 1850 gegründete Unternehmen Rendler, Oberkirch, feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Jubiläum. ...

Die Bayosan Wachter GmbH & Co KG, Hindelang, hat mit Wirkung vom 1. Juli 50% der südwestdeutschen sowie 100%der ostdeutschen Trockenmörtelsparte der Karl Epple Mörtel und Putzsysteme GmbH & Co KG, Stuttgart, übernommen.

 

„Einfach mehr bekommen“ – so lautet das Motto der neuen Kundenkarten von Praktiker. Statt der bisher drei Großkundenkarten gibt es nur noch zwei Karten: die Praktiker-Karte in Silber und die Gold-Karte. Über 50000 Neukunden konnten in den ersten vier Wochen seit dem Start gewonnen werden.

 

In Deutschland und Österreich machen nach Angaben der European DIY Retail Association (EDRA) die Umsätze von Gartenprodukten in Baumärkten gemessen
am Gesamtumsatz 22% aus. ...

Der hagebaumarkt in Jena-Ammerbach wird nach 19 Jahren geschlossen. Das teilten laut Jena-TV die beiden Geschäftsführer Siegfried Nawotke und Diana Nawotke von der Nawotke GmbH mit. ...

Zum 30. Juni hat die hagebaumärkte „quintus“, Haan, einen  Gesellschafterwechsel vollzogen. Neuer Alleingesellschafter ist die Baumarkt Dahmen GmbH & Co. KG, Kaarst, die 2006 in die quintus-Gruppe aufgenommen wurde. ...

 

Eichhorn AG eröffnete neues Bauzentrum / 300. Markt der EMV-Profi
Die Fa. Eichhorn hat ihre Expansion mit der Übernahme des hagebaumarktes in Angersbach fortgesetzt, der nun als Bauzentrum Angersbach firmiert. (Wir  berichteten bereits kurz). Dies ist der vierte Markt der Gruppe im Raum Hessen.

 

Firmengruppe Köbig eröffnet Werkmarkt in Eisenberg
Mit der Eröffnung eines Werkmarktes im pfälzischen Eisenberg hat die  Unternehmensgruppe J. N. Köbig, Mainz, das Fachmarktkonzept der Zeus erstmalig an einem Standort umgesetzt.

 

Praktiker: Eigenmarkenanteil soll auf 40% steigen
Auf der 5. Hauptversammlung der Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte Holding AG gab der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Werner einen Ausblick auf die Aktivitäten des Unternehmens in der nächsten Zeit.

 

Stewes
Das Baucentrum Stewes, Dinslaken, errichtet an der Hagerstownstraße in Obrighoven einen neuen hagebaumarkt mit Baustoffhandel und Gartencenter. Auch ein Zoofachmarkt ist geplant. 

 

Globus
Die Baumarktgruppe OBI kann vier Märkte der ehemaligen Hela-Gruppe übernehmen. Das Bundeskartellamt habe dem Verkauf zum 1. Juli zugestimmt, heißt es. 

 

hagebaumarkt Schwalmstadt-Treysa wird erweitert
Die Treysaer Bau- und Heimwerkermarkt GmbH & Co. Handels KG eröffnet im  Frühjahr 2011 einen komplett umgebauten hagebaumarkt mit Gartencenter in
Schwalmstadt-Treysa.

 

Die Social-Media-Strategien bei Baumarktketten
Drei Baumarktketten – OBI, Hornbach und hagebau – haben TNS Infratest gefragt, wo und wie sich Heimwerker und Hobbygärtner im Social Web austauschen.

 

bauMax
Am 8. Juni eröffnete bauMax in Pitesti seinen elften Markt in Rumänien. Seit über drei Jahren ist bauMax erfolgreich in Rumänien tätig. Der neue Standort verfügt über eine Verkaufsfläche von ca. 14500 m2 aufgeteilt auf die vier Welten Bauen,  Wohnen, Werkzeug und Garten.

 

OBI Österreich
Unter der Leitung von Landesgeschäftsführer Michael Vinzing hat OBI Österreich erstmalig ein Weiterbildungsprogramm fürMitarbeiterinnen in Führungs- und  Managementpositionen gestartet. Das „OBI Women Executive Training“ (OWET) dauert zwei Jahre und umfasst sieben Module.

 

OBI Österreich: Neun Filialen von imo Markt gekauft
OBI hat seinen größten Franchisenehmer in Österreich, die imo Markt GmbH der Unternehmerfamilie Niedersüß, komplett übernommen.

 

Kingfisher
Die größte Baumarktkette in Europa, Kingfisher plc, konnte sich im ersten Quartal verbessern. Wie aus dem Trading-Update des britischen Einzelhandelskonzerns hervorgeht, lag der Umsatz in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres mit 2,64 Mrd. GBP auf Vorjahresniveau.

 

Mr. Bricolage
Die französische Baumarktkette Mr. Bricolage hat Mitte Juni in Novi Sad ihre zweite Filiale in Serbien eröffnet. Der Markt am Vojvoda Stepa Boulevard hat eine Verkaufsfläche von 2000 m2.

 

Was haben ein grüner Teppichboden und zwei Fußpaare mit schwarzen Socken mit dem Keramikmarkt zu tun, werden Sie sich nun angesichts des Fotos links bestimmt zu Recht fragen? Nun, die Antwort ist ganz einfach: Sie gehören zwei Journalisten-Kollegen, die zusammen mit dem „baustoffmarkt“ Mitte Juni in Berlin die Gelegenheit hatten, sich die Maschari-Moschee von innen anzuschauen.

 

Vor kurzembeteiligte sich Fliesen+Marmor Harbecke aus Mülheim a.d. Ruhr an der „Ladies-Night“. ...

Für alle Fußballexperten und für alle, die einfach nur Spaß an der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 haben wollten, hatte Villeroy & Boch in den  WM-Wochen etwas ganz Besonderes zu bieten. ...

In der neuen Broschüre „Verlegeratgeber für das Fliesenhandwerk“ der  Schomburg GmbH werden einzelne Verlegeschritte systematisch und verständlich erklärt. ...

 

Sopro setzt mit gezielter Marktbearbeitung weiter auf Wachstumskurs
scha.- Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten behauptet die Sopro ihren  kontinuierlichen Wachstumskurs. Zwar hat das Unternehmen auf zahlreichen Exportmärkten ebenfalls mit Problemen zu kämpfen, doch vor allem in Deutschland zeigt die Wachstumskurve weiter nach oben.

 

Villeroy & Boch Statement: Bußgeld ist in keiner Weise gerechtfertigt
Verbraucher in Deutschland und fünf anderen EU-Ländern haben nach Aufassung der EU jahrelang zuviel Geld für Badewannen, Waschbecken, Armaturen und sonstige Badausstattungen bezahlt.

 

Trend-Gruppe: Unterlage für Glasmosaiktafeln
Die Trend-Gruppe präsentiert mit Trend Plus eine innovative Lösung zur Unterlage für Glasmosaiktafeln, um die Verlegung des Materials noch einfacher und schneller zu gestalten. ...

Cersaie 2010: Standfläche wieder ausverkauft

Die italienische Fliesenfachmesse Cersaie 2010, die vom 28. September bis 2. Oktober 2010 in Bologna ausgerichtet wird, verzeichnet wieder ausverkaufte Standflächen. ...

 

Voß eröffnet im stilwerk Hamburg eine sehenswerte Fliesen-Ausstellung
Die Hansestadt Hamburg hat seit dem Frühjahr eine neue, feine Adresse, wenn es um Fliesen, Natursteine und Mosaiken geht. Denn das etablierte Fliesenhaus Voß eröffnete seine neuen Räumlichkeiten in den Kellergewölben des stilwerk Hamburg an der Großen Elbstraße.

 

Neue Wege mit Karim Rashid: Tau / Porcelanatto will Objektbereich erobern
Der spanische FliesenherstellerTau / Porcelanatto hat eine neue Ära eingeleitet. Das Unternehmen will zielstrebig neue Märkte erobern und zu einer führenden Größe im Objektbereich sowie in der Architektur und Inneneinrichtung werden.

 

Zahna
„Bauen im Bestand“ war für Zahna schon lange Alltag bevor der Begriff modern wurde, sagte Zahna Geschäftsführer Dipl.-Ing. Frank Winter kürzlich anlässlich eines Interviews. Insbesondere spielen dabei die unglasierten Fliesen von Zahna, u.a. die Programme Historic sowie das Programm Architektur, eine herausragende Rolle. 

 

Olaf Riek, Otmar Hornbach, Natalya Otten, Matthias Möller, Bernhard K. Hegeler, Jürgen Raquet, Fred Kapella, Anne Keding, Gerhard Kleenlof.