Paroc und die Deutsche Foamglas sagen BAU 2021 ab

BAU München
Keine Messeteilnahme für 2021 der beiden Dämmstoffbereiche von Owens Corning Insulation Europe. Foto: Messe München

Paroc und die Deutsche Foamglas, die beiden Dämmstoffbereiche von Owens Corning Insulation Europe, haben entschieden, die Teilnahme an der BAU 2021 in München abzusagen. Dieser Entschluss sei nicht leichtgefallen, heißt es dazu in einer Mitteilung, denn in der Vertriebs- und Marketingplanung sei die BAU seit jeher eine feste Größe. Bei der Absage handele es sich um eine Vernunftentscheidung. Der Schutz und die Gesundheit der Mitarbeiter von Owens Corning sowie deren Partnern und Kunden stünden an erster Stelle. Besonders schwer fiel dieser Entschluss laut Mitteilung, da für die BAU 2021 erstmals eine Kooperation der Dämmstoffhersteller Paroc und Foamglas geplant war. Unternehmensübergreifend hatten sich die Partner für ein neues Messestandkonzept auf rund 140 Quadratmetern entschieden. In diesem Rahmen wollten die Dämmstoffspezialisten gemeinsam ihre Systeme in den Bereichen Steinwolle und Schaumglas dem internationalen Publikum präsentieren.

Aktiv Zusatzverkäufe: Darfs ein bisschen mehr sein?

Foto: Pixabay

In der Bäckerei fast schon eine Selbstverständlichkeit: der Zusatzverkauf. Unserem Online-Seminar am 12. August, um 11 Uhr, mit Hans Günter Lemke zeigt auf, mit welchen Fragen und Argumenten der Zusatzverkauf „leichter“ wird. Unterstrichen werden sie mit Praxisbeispielen.

Jetzt anmelden