Messe EPF wird verschoben

Messe EPF
Eine Archivaufnahme der letzten EPF, die 2017 stattfand. Foto: Bayerische Bau-Akademie

Die Bayerische Bau-Akademie hat zusammen mit den Verantwortlichen entschieden, die für den 25. bis 27. Juni 2020 geplante EPF 2020 um ein Jahr zu verschieben. Die zwölfte EPF in Feuchtwangen wird demnach vom 24. bis 26. Juni 2021 stattfinden.

Grundlage für diese Entscheidung seien auch viele Gespräche mit Ausstellern und Branchenvertretern gewesen. „Gemeinsam mit den Verantwortlichen und weiteren Beteiligten haben wir beschlossen, dass die Verschiebung auf nächstes Jahr in der derzeitigen Situation für alle die beste Entscheidung ist. So schaffen wir Planungssicherheit und bestmögliche Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Veranstaltung im nächsten Jahr“, erklärt Gabriela Gottwald, Geschäftsführerin der Bayerischen Bau-Akademie und Messeorganisatorin.

Die bereits erfolgten Kommunikationsmaßnahmen zur Bewerbung der Veranstaltung sehe man als richtige Basis, die mit weiteren und den Umständen entsprechenden Informationen und Kommunikationswegen weitergeführt werde.

Phänomen Beratungsklau - aus Internetkunden stationäre machen

Foto: Pixabay

In den nächsten Jahren wird der Internethandel ansteigen. Hat der stationäre Handel da noch eine Chance? Die Antwort ist „Ja“. Schaffen kann man dies aber nur, wenn auf eine professionelle Kundenbindung und soziale Medien gesetzt wird. Wie das geht, erfahren Sie im Online-Seminar "Phänomen Beratungsklau", mit Hans Günter Lemke am 16. September um 11 Uhr.

Jetzt anmelden