Stone+Tec wird auf 2021 verschoben

Stone+Tec
Statt vom 17. bis 20. Juni 2020 wird die Stone+Tec im Mai oder Juni 2021 stattfinden. Foto: Nürnberg-Messe/Thomas Geiger

Die Nürnberg-Messe hat zusammen mit dem Fachbeirat entschieden, die Stone+Tec zu verschieben, wie die Veranstalter jetzt mitteilten. Die Messe sollte ursprünglich vom 17. bis 20. Juni 2020 stattfindet. Ein neuer Termin ist für den Zeitraum Mai/Juni 2021 angedacht. Die Verschiebung sei ein präventiver Schritt mit Blick auf die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen in Europa und weltweit, hervorgerufen durch die fortschreitende Verbreitung des Corona-Virus, heißt es weiter in der Mitteilung. Bei der Entscheidung seien Rückmeldungen von Kunden und Branchenvertretern sowie eine intensive Analyse des veränderten Branchenkalenders eingeflossen.

Mit der terminlichen Verschiebung ins Jahr 2021 verbinde sich die Chance, die Messe in einem wirtschaftlich und gesellschaftlich deutlich stabileren Umfeld, gerade mit Blick auf die wichtigen Natursteinregionen, stattfinden zu lassen, wird Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der Nürnberg-Messe, zitiert.

Mehr Umsatz mit optimaler Warenpräsentation

Foto: Pixabay

Durch eine gute Warenpräsentation lassen sich höhere Umsätze erzielen. Dazu muss man allerdings die Platzierungsarten kennen. Unser Webinar am 8. Juli um 11 Uhr erläutert die unterschiedlichen Regalwertigkeiten und Formen der Platzierung. Auch wird gezeigt, wie wichtig Erlebnisplatzierungen sind und welche Themen die Kunden interessieren.

Jetzt Anmelden