Sieger der 12. Rigips Trophy 2019/2020 ausgezeichnet

Dr. Stephan Kranz
Dr. Stephan Kranz, Vorsitzender der Rigips-Geschäftsführung, begrüßte rund 260 Gäste zur Prämierungsgala in Berlin. Foto: Saint-Gobain Rigips
Preisträger
Die Gewinner der 12. Rigips Trophy 2019/2020. Foto: Saint-Gobain Rigips

Im Rahmen einer Galaveranstaltung wurden am 1. Februar acht Trockenbauunternehmen ausgezeichnet, die sich im Wettbewerb der 12. Rigips Trophy 2019/2020 mit ihren Ausbauprojekten durchsetzen konnten. Die passende Bühne bot die von Stararchitekt Frank O. Gehry entworfene Eventlocation Axica in Berlin in unmittelbarer Nähe zum Brandenburger Tor. Hier durfte Trockenbaupionier Rigips rund 260 Gäste zur feierlichen Prämierungsgala begrüßen.

Hintergrund: Seit rund zweieinhalb Jahrzehnten werden im Zuge der Rigips Trophy Ausbauleistungen gewürdigt, die, wie es in einer Mitteilung dazu heißt, ohne Zweifel zu den Besten gehören, die mit den Mitteln des modernen Trockenbaus zu realisieren seien. "Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die besonderen Leistungen des Fachhandwerks zu würdigen und dem hochwertigen trockenen Innenausbau auf diese Weise zu noch mehr Beachtung und Öffentlichkeit zu verhelfen", sagte Dr. Hubert Mattersdorfer, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, in Berlin.  Dr. Stephan Kranz, Vorsitzender der Rigips-Geschäftsführung, ging in seiner Begrüßungsrede darauf ein, dass Rigips in diesem Jahr auch seinen 75. Geburtstag feiert: "Im wahrsten Sinne des Wortes als Trockenbaupionier hat Rigips maßgeblich dazu beigetragen diese innovative Bauweise in Deutschland zu etablieren. Über die Jahrzehnte hat sich die Marke ,Rigips' zu einem Synonym für den modernen Innenausbau entwickelt."

Das nächste Webinar

Im Webinar "Phänomen Beratungsklau - Wie ich Internetkunden zu stationären Kunden mache" am 07. April lernen Sie wie Sie Aktionen für den stationären Handel auch über Social Media Kampagnen bewerben und dadruch die Kundenbindung an ihrem Standort erhöhen.

Jetzt Anmelden