Keramika lockt über 900 Teilnehmer nach Mainz

Keramika
Die Besucher der Keramika 2020 nutzten die Fliesenfachmesse zum Austausch. Foto: Hagebau

Am 22. und 23. Januar fand die vierte internationale Fliesenfachmesse des Bereichs Fliese der Hagebau statt. Wie bei der vergangenen Keramika im Jahr 2018 besuchten erneut über 900 Teilnehmer die Messe in Mainz. "Die konstant hohen Teilnehmerzahlen zeigen, dass unser Messeformat mit Konzentration auf die Fliese auf große Zustimmung bei unseren Gesellschaftern und Partnern aus der Fliesenbranche trifft", sagt Reinhard Fenski, Bereichsleiter Fliese im Hagebau Fachhandel.

Auf rund 3.000 Quadratmetern Fläche wurden in der Halle 45 in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt an zwei Messetagen die Fliesenhighlights für das laufende Jahr sowie ergänzende Bauchemie- und Zubehörprodukte ausgestellt. Über 30 Industriepartner des Bereichs Fliese der Kooperation präsentierten ihre Innovationen und Produkte für 2020. Der Hagebau Fachhandel Fliese stellte im Rahmen der Veranstaltung neue Kollektionen der Marken "IGA" und "Wunderwerk est. 1964" vor sowie die Serie "Forever" der Marke Agrob Buchtal, die in Deutschland exklusiv von der IGA-Fachgruppe vermarktet wird.

Das nächste Webinar

Im Webinar "Phänomen Beratungsklau - Wie ich Internetkunden zu stationären Kunden mache" am 07. April lernen Sie wie Sie Aktionen für den stationären Handel auch über Social Media Kampagnen bewerben und dadruch die Kundenbindung an ihrem Standort erhöhen.

Jetzt Anmelden