"Digital Night" der Zedach in Köln

Podiumsdiskussion auf der Digital Night
Podiumsdiskussion auf der Digital Night (v. l.): Michael Zimmermann (ZVDH), Ulrich Siepe (BMI Deutschland), Thomas Kleinegees (Sita), Volkmar Sangl (Zedach) und Tim Schneider (Zedach Digital). Foto: Zedach

Die Zedach-Gruppe hat im Juni mit der "Digital Night" nach Köln eingeladen, um der Industrie und den Vertretern des Handwerks ihre neuen digitalen Produkte vorzustellen: die "Flexbox" mit digitalen Werkzeugen für Dachhandwerker, "Dach-Direkt" als neues Onlinemagazin für Endkunden sowie "Dach\Live", das Onlinemagazin für die Dachbranche. Aber auch um einen Startschuss zu geben für zukünftige gemeinsame Aktivitäten zur Digitalisierung des Dachhandwerks, wie es dazu in einer Mitteilung hieß. "Wir stehen als Branche noch am Anfang. Aber das ist gerade für uns die Chance, da aktiv zu werden", erläuterte Tim Schneider, Projektleiter Zedach Digital. Der Einladung nach Köln folgten rund 200 Gäste aus Industrie und Handwerk.

Aktiv Zusatzverkäufe: Darfs ein bisschen mehr sein?

Foto: Pixabay

In der Bäckerei fast schon eine Selbstverständlichkeit: der Zusatzverkauf. Unserem Online-Seminar am 12. August, um 11 Uhr, mit Hans Günter Lemke zeigt auf, mit welchen Fragen und Argumenten der Zusatzverkauf „leichter“ wird. Unterstrichen werden sie mit Praxisbeispielen.

Jetzt anmelden