Nordbau
Die 64. Nordbau findet vom 11. bis 15. September in den Holstenhallen Neumünster statt. Foto: Holstenhallen Neumünster – Messe Nordbau – SixConcept

"Sportstätten der Zukunft" im Fokus der Nordbau 2019

Vom 11. bis 15. September 2019 findet in den Holstenhallen Neumünster die 64. Nordbau statt. Die Kompaktmesse fürs Bauen ist seit über sechs Jahrzehnten ein Treffpunkt für die Bauwirtschaft und Bauverantwortliche im nördlichen Europa. In diesem Jahr setzt die Fachmesse unter dem Motto "WISSENschafft Lebensräume" folgende inhaltliche Schwerpunkte: "Sportstätten der Zukunft" sowie "Lebensräume gestalten und SmartHome fürs Zuhause". Außerdem wird die "digitale Baustelle Part 2" nach Angaben des Veranstalters einen großen Raum auf der Messe einnehmen, da die Vernetzung von Planungsdaten, Maschinentechnik und Baustelle auch für den Mittelstand immer wichtiger werde.

Bei den "Sportstätten der Zukunft" geht es sowohl um die Sanierung der Freiraumflächen als auch der Gebäude von Sportstätten. In Halle 8 entsteht auf rund 400 Quadratmetern eine zentrale Anlaufstelle mit Beispielmodulen, Modellen und Planungsbeispielen. Für den Bereich der Freiraum-Gestaltung werden laut Veranstalter 1:1-Präsentationsteilstücke zur Sanierung von Laufbahnen zu Naturlaufbahnen, zu korrekt angelegten Boulebahnen sowie ein Teilstück einer Mountainbikestrecke zu sehen sein. Zum Thema Gebäudesanierung im Zusammenhang mit Sportstätten gibt es eine Übersicht der Aussteller auf der Nordbau. Außerdem ergänzen in der Halle 8 zahlreiche Aussteller aus dem Bereich Fliesen und Steinzeug das Spektrum beim Sanieren von Sportstätten.