konstituierende Sitzung AG Fliese
42 Vertreter aus Handel und Industrie kamen am 15. April zur konstituierenden Sitzung der Arbeitsgruppe Fliese im Gesprächskreis Baustoffindustrie/BDB. Fotos: Redaktion/pen

Arbeitsgruppe Fliese trifft sich zur konstituierenden Sitzung

Die Arbeitsgruppe Fliese im Gesprächskreis Baustoffindustrie/BDB hat sich gestern (15. April) zu ihrer konstituierenden Sitzung getroffen. Dazu kam mit 42 Vertretern aus Handel und Industrie das „Who is who“ der deutschen Fliesenbranche im Airport Club am Frankfurter Flughafen zusammen und dokumentierte damit zugleich den Willen, etwas bewegen zu wollen, wie Stefan Thurn, Präsident des Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB), zu Beginn der Sitzung sagte.

„Lasst es uns beginnen“, gab Thurn vor diesem Hintergrund in Frankfurt als Devise aus, „um das Produkt Fliese wieder zu dem Erfolg zu führen, der ihr gebührt“. Um dieses Ziel zu erreichen, sei der Gesprächskreis Baustoffindustrie/BDB mit seinen Arbeitsgruppen das ideale und bewährte Instrument.

Der Gründung der Arbeitsgruppe waren Gespräche mit dem Bundesverband Deutscher Fliesenfachhandel (VDF) voraus gegangen, um eine engere Verzahnung zu erreichen und die Produktgruppe Fliese zu stärken. Diese Gespräche hätten trotz vieler Anläufe nicht zu den gewünschten Ergebnissen geführt, wie Thurn sagte. Daraufhin hatte der BDB mit der Mitgliederversammlung des Gesprächskreises Baustoffindustrie/BDB im Oktober 2018 die neue Arbeitsgruppe Fliese ins Leben gerufen, die 2019 ihre Arbeit aufnehmen sollte.

Wie es dazu nun noch einmal in Frankfurt hieß, stehen seitens des BDB die Türen für die Wiederaufnahme der Gespräche weiter offen. Ebenso seien die Mitglieder des VDF herzlich willkommen, um sich in die Arbeitsgruppe inhaltlich einzubringen, wie es in Frankfurt hieß.

Vor diesem Hintergrund sollte die Sitzung in Frankfurt als Aufbruchsignal verstanden werden, um das Thema Fliese im Zusammenspiel zwischen Fachhandel und Industrie nun inhaltlich zügig voranzubringen und der Produktgruppe wieder mehr Gehör zu verschaffen. Die erste Tagung der Arbeitsgruppe Fliese wird zeitnah noch vor den Sommerferien stattfinden, eine zweite schließlich im Herbst. Geführt wird die Arbeitsgruppe von Isolde Keck (Köbig) und Andreas Wiemers (Linnenbecker).

In den ersten Sitzungen der Arbeitsgruppen soll inhaltlich detaillierter über die zukünftige Positionierung und die Themen gesprochen werden. Ein Ziel soll es sein, Themen von gesellschaftlicher Relevanz mit Produktthemen rund um die Fliese zu verknüpfen und diese zu besetzen, um im Markt und auch außerhalb der Branche wahrgenommen zu werden.

Einen ausführlichen Bericht zur konstituierenden Sitzung lesen Sie in der Mai-Ausgabe des BaustoffMarkt.

Das nächste Webinar

Das Webinar "Digitale Arbeitsplätze im Handel", findet am 29.10.2019 um 15 Uhr statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich an.

Jetzt anmelden!


BaustoffMarkt Kongress

BaustoffMarkt Kongress 2019: Das neue TOP-Branchenevent von den Machern des BaustoffMarkt-Oskars.

12. Dezember 2019 Thema: Modular, leicht, seriell – Zukunft Bau 

weiterlesen