Jubiläums-Mitgliederversammlung des EAE

Mitgliederversammlung
John M. Garbin (President EIFS Council of Canada, l.), Ralf Pasker (Managing Director EAE) und David A. Johnston (Executive Director EIFS Industry Members Association, EIMA, USA, r.). Foto: EAE

Die Mitgliederversammlung des Europäischen Verbandes für Wärmedämm-Verbundsysteme (EAE) im Oktober 2018 in Baden-Baden war zugleich ein Jubiläumsevent: Vor genau zehn Jahren hatten elf Verbände an gleicher Stelle die EAE gegründet. Die EAE hat heute zwölf ordentliche, sechs außerordentliche und sieben fördernde Mitglieder.

EAE Präsident Ruud Van Eersel und Geschäftsführer Ralf Pasker präsentierten auf dem Treffen in einer Zusammenfassung die wichtigsten Meilensteine der ersten EAE-Dekade. Das Jubiläumsmeeting war auch geprägt durch zwei Gastreferenten der Europäischen Kommission: Alejandro Ulzurrun (Directorate-General for Energy, Head of Communication and International Relations) und Tapani Mikkeli (Directorate-General for Internal Market, Industry, Entrepreneurship and SMEs, Head of sector sustainable construction).

Bei den Vorstandswahlen wurde anstelle von Philippe Boussemart (Groupement Mur Manteau, Frankreich), der nicht wieder kandidierte, Jacek Kulig (SSO, Polen) zum neuen Finanzvorstand gewählt. Im Amt bestätigt wurden Präsident Ruud Van Eersel (IVP ETICS, Belgien), Vize-Präsidentin Prof. Zuzana Sternova (OZ ZPZ, Slowakei), Technik-Vorstand Dr. Clemens Hecht (QG WDVS, Österreich), Marketing-Vorstand Alessandro Siragusa (Cortexa, Italien). Neu eingerichtet wurde das Vorstandsressort Public Affairs, zwischenzeitlich besetzt durch Christoph Stolz (VDPM, Deutschland).