3. Schweizer BIM Kongress
Vor allem an kleine und mittelgroße Unternehmen richtet sich der 3. Schweizer BIM Kongress im Congress Center Basel am 8. und 9. November. Foto: Screenshot

Schweizer BIM Kongress in Basel

Vor allem an kleine und mittelgroße Unternehmen richtet sich der 3. Schweizer BIM Kongress im Congress Center Basel am 8. und 9. November. Dort soll der aktuelle Stand zum Thema vermittelt werden und damit die Möglichkeit gegeben werden, die Folgen der digitalen Transformation für die eigene Firma abzuschätzen.

Folgende Themen werden Vorträgen und Referaten behandelt: Disruption – Wie verändert sich die Bauwirtschaft?; Stufenplan Digitalisierung – Welche Rahmenbedingungen sind notwendig?; Best Practice Schweiz – Wie gestalten Unternehmen den digitalen Wandel?; Preisverleihung Arc-Award der Kategorien BIM Innovation und BIM Kollaboration; Internationale Zusammenarbeit des Use Case Management.

Am 9. November gibt es im BIM Camp die Swiss BIM Learnings: vier Panels mit 23 Referentinnen und Referenten; Best Practice Live: der BIM-Workflow in der Praxis; Products & Solutions: Konkrete Lösungen, nutzbare Tools, Praxisbeispiele in der Ausstellung: 40 Partner und Aussteller mit ihren neusten digitalen Technologien und Produkten.

Das Programm des Symposiums wird simultan ins Französische übersetzt. Anmelden kann man sich unter: https://bim-kongress.ch/de/anmelden/.