Fensterbau 2018
Das Messe-Duo Fensterbau/Frontale und Holz-Handwerk ist 2018 gewachsen. Foto: Thomas Geiger/Nürnberg Messe

Fensterbau/Frontale und Holz-Handwerk melden Aussteller- und Nationenrekord

Das Messedoppel Fensterbau/Frontale und Holz-Handwerk hat mit einem Aussteller- und Nationenrekord geendet: Laut Veranstalter präsentierten zusammen 1.329 Aussteller (2016: 1.288) aus 42 Ländern (2016: 40) Trends für die handwerkliche Holzbe- und -verarbeitung rund um Fenster, Tür und Fassade. Vom 21. bis 24. März kamen den Angaben zufolge erneut über 110.000 internationale Holz- und Fensterexperten aus 123 Ländern (2016: 116) zum Fachmesseverbund, der alle zwei Jahre im Messezentrum Nürnberg stattfindet.

Die Holz-Handwerk konnte in diesem Jahr laut Veranstalter 515 Aussteller (2016: 494) aus 19 Ländern begrüßen. Und auch die Fensterbau/Frontale sei in ihrem Jubiläumsjahr größer denn je gewesen. Die Leitmesse des Fenster-, Tür- und Fassadenbaus sei in zweifacher Hinsicht über sich Hinaus gewachsen. „So groß und international zeigte sich die Fensterbau Frontale noch nie“, freut sich Veranstaltungsleiterin Elke Harreiß. 814 Aussteller (2016: 794) belegten mehr als 64.000 Quadratmeter (2016: 63.113 Quadratmeter) Standfläche, rund die Hälfte kam aus dem Ausland (2016: 44 Prozent). Themenschwerpunkte wie Digitalisierung, Smart Home und Automation, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Design fanden sich an den Ständen der ausstellenden Unternehmen, aber auch im begleitenden Fachprogramm.

Das nächste Messe-Duo findet turnusgemäß vom 18. bis 21. März 2020 im Messezentrum Nürnberg statt.