32.000 Besucher auf der Bautec

Bautec 2018
Blick in einer der Hallen. Foto: Messe Berlin

Die Bautec hat erneut einen Besucherrückgang zu verkraften: Rund 32.000 Interessierte fanden den Weg auf die Messe, die vergangene Woche (20. bis 23. Februar) in Berlin stattfand. Vor zwei Jahren kamen noch rund 35.000 Besucher, im Jahr 2012 rund 57.000. Die Veranstalter zeigen sich dennoch zufrieden: „Die breite positive Resonanz zeigt, dass die Bautec sich bei Ausstellern und Fachbesuchern unterschiedlichster Couleur sowohl als Innovationsschau als auch Gewerke übergreifende Netzwerkplattform fest etabliert hat. Das sind erfreuliche Ausgangsbedingungen für die Bautec in zwei Jahren“, sagt Karel Heijs, Geschäftsbereichsleiter Messe Berlin. 

Die meisten Fachbesucher gehören dem Bau/Ausbaugewerbe, insbesondere dem SHK-Handwerk (34,4 Prozent) an, knapp gefolgt von einer gestiegenen Prozentzahl von Architekten/Planern/Ingenieure (19,2 Prozent). Insgesamt präsentierten sich 459 Aussteller aus 19 Ländern auf dem Berliner Messegelände mit ihren neuesten Baustoffen, Bausystemen und technischen Ausstattungen für den Alt- und Neubau. Die Bautec 2020 findet vom 18. bis 21. Februar statt.