450 Aussteller auf der Bautec in Berlin

Bautec
Foto: Messe Berlin

Kommende Woche (20. bis 23. Februar) öffnet die Bautec auf dem Berliner Messegelände ihre Tore. 450 Aussteller aus 19 Ländern präsentieren die neuesten Trends und Entwicklungen rund um das Thema Bauen. Das Messe-Portfolio reicht von den neuesten Baustoffen für Dach, Wand, Fassade über Aus- und Trockenbau sowie Gebäudetechnik in den Bereichen Sanitär, Heizung und Klima bis hin zu Bausystemen und technischen Ausstattungen für den Alt- und Neubau.

„Die diesjährige Bautec bietet mit neuen Highlights einen fachlichen Rundumschlag durch die gesamte Branche. Von der Präsentation neuester Produkte und Services über den konstruktiven Diskurs im Rahmenprogramm bis hin zur Netzwerkpflege. Handwerker, Architekten und Ingenieure sowie Top-Entscheider aus der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft können sich vier Tage lang ihren Wissensvorsprung abholen“, sagt Geschäftsbereichsleiter Karel Heijs.

Neue Formate in Ausstellung und Rahmenprogramm befassen sich mit den gegenwärtig drängenden Themen in der Baubranche: Fachkräftemangel, Wohnungsnot in Ballungsräumen, Digitalisierung, gestiegene Energiestandards. Premiere in diesem Jahr feiern ein Architektenkongress zum Thema Fassade, der SHK-Praxistag sowie der Tag der Immobilienwirtschaft. Eine Sonderschau widmet sich dem Thema kostengünstiger und nachhaltiger Wohnungsbau.

Die Messe bot Fachbesuchern in diesem Jahr erstmals Rundgänge an. Teilnehmer könnten wählen zwischen Rundgängen zu den Themen Architektur, Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sowie Innovationen im Bauen.