Referenten Sanierungsforum
Die Referenten des 14. Sanierungsforums (v. l.): Thomas Wibbeke, Andrea Behrendt, Peter Huschenbeth, Walter Simon, Holger Tebbe, Dr. Gerd Strickhausen, Gerd Belk, Dr. Ingo Rademacher und Dr. Petra Egloffstein. Es fehlt Dr. Burghard Preussler. Foto: Quick-Mix/Guido Wollenberg

Sanierungsforum von Tubag gibt Impulse für den Denkmalschutz

Bereits zum 14. Mal hatte Tubag zu seinem Sanierungsforum eingeladen. Mehr als 180 Interessierte aus dem Bereich der Denkmalpflege trafen sich dafür in Fulda und nutzten die Gelegenheit, Gedanken auszutauschen und sich auf den neuesten Stand zu bringen. Das Sanierungsforum findet im jährlichen Rhythmus statt und stand diesmal unter dem Motto „Denkmal/Handwerk/Flora“. Neun Referenten beleuchteten aktuelle Entwicklungen ihres Fachgebietes. Nach einer Einführung zur lokalen Baugeschichte Fuldas reichte das Spektrum der Vorträge am Vormittag von objektspezifisch eingestellten Mörteln über unterschiedliche Mörtelsysteme und das Thema Naturputze bis hin zu neuen Mörtelprodukten wie den formulierten Kalken. Nach der Mittagspause standen Einblicke in spezielle Bereiche der Denkmalpflege auf dem Programm. Das nächste Sanierungsforum wird im September 2018 in Koblenz stattfinden.