Azubicamp
Die Azubis auf dem Segelschiff. Foto: Bauking

Azubi-Camp von Bauking in Rendsburg

Zum mittlerweile vierten Mal hat Bauking sein Azubi-Camp veranstaltet. 46 angehende Groß- und Außenhandelskaufleute im zweiten Lehrjahr kamen vom 19. bis 23. Juni in der ACO-Akademie in Rendsburg zusammen. An den verschiedenen Trainingsstationen der teilnehmenden Industriepartner konnten sich die Auszubildenden durch eigenes Arbeiten mit verschiedenen Baustoffen praxisnahes Wissen erwerben. Erstmals durften die Azubis in diesem Jahr die Workshops bewerten. Kriterien waren die interessante und kurzweilige Gestaltung, gute Verständlichkeit, eine witzige Performance und der Nutzen für das Verkaufsgespräch. Der Sieger wurde beim Gala-Abend geehrt, der den Höhepunkt im Rahmenprogramm bildete. Die Auszeichnung errang Sopro.

„Das Azubi-Camp ist weit mehr als nur eine Qualifizierungsmaßnahme. Es ist eine wertschätzende Veranstaltung, in der die Auszubildenden durch fachliche, methodische und soziale Module weiterentwickelt werden. Die Verbindung von Praxis-Workshops, teambildenden und unternehmensspezifischen Maßnahmen machen das Azubi-Camp zu einem nachhaltigen Erlebnis“, hoben die Ausbildungsbeauftragte Angelika Netten und Personaldirektor Marc-Oliver Windbacher hervor.

Für Unterhaltung sorgten neben dem Gala-Abend weitere Programmpunkte: So gingen die Azubis auf Einladung von ACO segeln auf der Kieler Woche und durften sich bei einer „Olympiade“ beispielsweise beim Segwayfahren versuchen. Unterstützt wurde die Veranstaltung von ACO (Hochbau und Tiefbau), Dachziegelwerke Nelskamp, Fischer, Hörmann, Isover, Knauf Gips, Quick-Mix, Redstone, Rigips, Schiedel, Sopro, Stanley Black & Decker, Velux und Wienerberger.