Erfolgreiche Ceramvision der Linnenbecker-Gruppe

Geschäftsführung und Organisations-Team der Ceramvision
Zufriedene Gesichter bei Geschäftsführung und Organisations-Team des Branchentreffs: Julian Philipp Tintelnot (rechts) freut sich mit Christoph Krüger, Andreas Wiemers und Andreas Gillner über den Erfolg. Foto: Linnenbecker

Reger Andrang bei der Ceramvision 2017: Die elfte Auflage des norddeutschen Branchentreffs der Linnenbecker-Gruppe im A2-Forum in Rheda-Wiedenbrück erfreute sich wieder großer Beliebtheit. Während die 26 Aussteller ihre Neuheiten und Trends präsentierten, zeigte sich Gastgeber Linnenbecker von seiner digitalen Seite: Mit der neuen „Li.FLEX24“-Bestellplattform will der Baustoff- und Fliesenfachhändler im B2B-Bereich Maßstäbe setzen: „Wir wollen für unsere Kunden eine intensive Betreuung gewährleisten und über die Bestellabwicklung hinaus mit Mehrwerten und einem klaren Leistungsversprechen begeistern“, erläutert Tom Lorenz, IT-Leiter der Linnenbecker-Gruppe. Bei über 100.000 Artikeln handele es sich auch nicht um einen abgespeckten Online-Shop, sondern der Kunde „kann tief in unsere Warenwirtschaft eintauchen“, verspricht er.