Der neu konzipierte Roadshow-Truck. Foto: Roto

Roto-Roadshow startet in Speyer

Der Starttermin für die Roadshow des Dachfensterherstellers Roto rund um die Einführung des neuen Kunststoff-Dachfensters für die Produktlinie „RotoQ“ im Februar steht fest. Unter dem Titel „#KeineHalbenSachen“ findet die Premiere am 6. März in Speyer statt. Im Anschluss startet die große Deutschlandtour. Im Rahmen der Tour steuert der Truck im Laufe des Jahres rund 100 Fachhändler an. Auf 75 Quadratmetern sollen die Besucher vor Ort die Vielfalt der Produktwelt die Montagefreundlichkeit, Energieeffizienz und Qualität der Dachfenster an verschiedenen Erlebnisstationen erfahren. Die Tour-Stopps sind immer aktuell auf der Homepage zu sehen.

Hintergrund: Mit der Einführung einer neuen Variante aus Kunststoff für die 2015 lancierte Dachfenster-Produktlinie „RotoQ“ habe das Unternehmen die letzte Lücke im Sortiment geschlossen, wie Vorstand Christoph Hugenberg sagt: „Für das mittlere Preis-Leistungs-Segment fehlte bisher noch ein Produkt aus Kunststoff“. Seiner Ansicht nach bietet das neue Produkt eine große Chance für das Unternehmen, aber auch für Handel und Handwerk gleichermaßen: „Wir wollen zusammen mit unseren Kunden neue Marktsegmente erschließen und gemeinsam wachsen.“

Anzeigen




baustoffwissen.de

baustoffwissen.de

100 Tage online!

Wie kommt der neue Webauftritt des Aus- und Weiterbildungs-
portals baustoffwissen.de an?