Erfolgreicher Auftakt für Wienerberger Mauerwerkstage in Fürth

Fachfortbildung im Mauerwerksbau
Erfolgreicher Auftakt für die Fachfortbildung im Mauerwerksbau mit Ziegeln. Foto: Wienerberger / Martin Bühler

Die 28. Wienerberger Mauerwerkstage sind in Fürth erfolgreich gestartet. Nach dem Motto „Planen, Bauen und Wohnen für alle“ nahmen die Teilnehmer Informationen zu neuen Entwicklungen rund um den Mauerwerksbau mit Ziegeln mit. Für die Termine im Februar und März in sieben weiteren Städten Deutschlands sind noch Plätze frei. Anmeldung unter www.wienerberger.de/mauerwerkstage. Schwerpunkte der diesjährigen Mauerwerkstage sind die Weiterentwicklung der EnEV zum Niedrigstenergiehaus-Standard sowie Tipps zur Wärmebrückenberechnung, der Einfluss des Klimawandels auf die Bauplanung und Hinweise zur Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden. Für die tägliche Praxis erwartet die Baufachwelt Hinweise zum Eurocode 6 inklusive eines neuen kostenfreien Excel-Tools zur Mauerwerksberechnung. Informationen zu Herausforderungen und Chancen des Building Information Modeling (BIM) sowie wirtschaftliche Betrachtungen von verschiedenen Wandbaustoffen in Massiv- und Leichtbauweise runden das Programm ab.