Erstes Tiefbau-Forum von Heidelberg Cement

Ottmar Walter
Ottmar Walter, Mitglied der Geschäftsleitung, begrüßte die Teilnehmer. Foto: Heidelberg Cement/Steffen Fuchs

Mehr als 200 Gäste und zahlreiche positive Rückmeldungen – so die Bilanz des ersten spartenübergreifenden Tiefbau-Forums Rhein-Main von Heidelberg Cement. Die Veranstaltung am 17. November in der Stadthalle Langen bot neben Fachvorträgen zum Thema Tiefbau den Teilnehmern auch eine Plattform zum Erfahrungsaustausch. „Um den ständig anwachsenden Anforderungen im Tiefbau gerecht zu  werden, müssen wir die Blickrichtung ändern“, so Ottmar Walter, Mitglied der Geschäftsleitung Heidelberg Cement Deutschland. „Gefragt ist ein neues ganzheitliches Markt- und Kundenverständnis aller Sparten unseres Unternehmens, das den Bedingungen und Anforderungen noch besser gerecht wird.“ Ziel sei es, künftig noch früher mit Kunden in Dialog zu treten, um mit ihnen Ideen und maßgeschneiderte Lösungen spartenübergreifend entwickeln zu können. „Die heutige Veranstaltung ist daher Startschuss für eine neue strategische Ausrichtung unseres Unternehmens in einem zukunftsträchtigen und gesellschaftspolitisch wichtigen Bereich: dem Tiefbau“, so Walter.

Neben den Vorträgen aus den Sparten des Herstellers kamen auch Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Stadtverwaltung zu Wort.

 

 

Anzeigen




baustoffwissen.de

baustoffwissen.de

100 Tage online!

Wie kommt der neue Webauftritt des Aus- und Weiterbildungs-
portals baustoffwissen.de an?