Martin Bückle steigt beim Graf Bauzentrum ein

Martin Bückle, Ulrich Bückle, Brigitte Graf, Rudolf E. Graf, Hans R. Graf
Der neue Gesellschafter Martin Bückle (l.) mit (v.l.) Ulrich Bückle, Brigitte Graf, Rudolf E. Graf und Hans R. Graf. Foto: Alexander Huber

Im Zuge einer bereits seit drei Jahren laufenden Initiative zur Zukunftssicherung hat das Graf Bauzentrum eine externe Lösung durch den Eintritt eines neuen Gesellschafters gefunden. Wie das Nagolder Familienunternehmen vermeldet, übergibt der Seniorchef Rudolf E. Graf seinen Firmenanteil an Martin Bückle und scheidet aus. Martin Bückle ist Inhaber des Lutz Bauzentrums in Filderstadt. Beide Unternehmen kooperieren laut Mitteilung bereits langjährig im Vertrieb von Beton und Baustoffen. Diese Synergien werden sich mit seinem Eintritt in die Geschäftsleitung des Graf Bauzentrums weitergehend verstärken, heißt es.

Als Familienunternehmer könne der neue Gesellschafter den Stab an die junge Generation seiner Familie weitergeben, sodass die Führung des Graf Bauzentrums zu gegebener Zeit junge Verstärkung erhalte. Die Familie Hans Graf als Mehrheitsgesellschafter verbleibe im Unternehmen und werde den Generationenübergang steuern und begleiten, sodass die Kontinuität in allen Abläufen gewährleistet sei.

Als ein Projekt nennt das Unternehmen den Umzug von Lagerflächen zur Verbesserung der Logistik. Zudem stehe die Investition in ein neues Warenwirtschaftssystem zur Modernisierung betrieblicher Abläufe an, das den wachsenden Internethandel integriere und die Auftragsannahme digitalisiere.