Raimund Heinl übernimmt Chefsessel für Isover und Rigips

Raimund Heinl
Raimund Heinl hatte bereits Anfang 2019 die neu geschaffene Funktion des CEO Deutschland und Österreich übernommen. Foto: Saint-Gobain
Dr. Stephan Kranz
Dr. Stephan Kranz war im September 2018 als Vorstandsvorsitzer bei Saint-Gobain Isover angetreten. Foto: Saint-Gobain

Raimund Heinl, CEO Saint-Gobain Deutschland & Österreich, wird ab dem 9. März, zusätzlich zu seinen heutigen Aufgaben, die Unternehmen Saint-Gobain Isover und Saint-Gobain Rigips direkt führen. Dr. Stephan Kranz, der bisher diese beiden Unternehmen geleitet hat, übernimmt zum selben Zeitpunkt den Vorsitz der Geschäftsführung der Basisglas- und Bauglas-Aktivitäten in Deutschland. „Durch das gemeinsame Management von Isover und Rigips unter der Leitung von Dr. Stephan Kranz haben wir im letzten Jahr bereits bedeutende Synergien zwischen den beiden Marken heben können. Diesen Weg werden wir konsequent weiterverfolgen. Künftig werden wir ebenfalls die Zusammenarbeit mit Saint-Gobain Weber, Spezialist in den Segmenten Putz- und Fassadensysteme, Fliesen- und Bodensysteme sowie Bautenschutz- und Mörtelsysteme, verstärken“, kommentierte Heinl und sagte weiter: „Kürzere Entscheidungswege, die Bündelung unserer Ressourcen für Zukunftsprojekte wie der Digitalisierung sowie Innovationen in Produkten und Services können uns dabei entscheidend voranbringen.“