Stark Deutschland organisiert Teile der Geschäftsführung neu

Thomas Eßer
Thomas Eßer verlässt das Unternehmen. Foto: Stark Deutschland

Thomas Eßer, Chief Procurement Officer und Geschäftsführer Einkauf von Stark Deutschland, verlässt das Unternehmen zum 1. April 2020. Die Position werde kurzfristig nachbesetzt, heißt es dazu in einer Mitteilung des Unternehmens.

Eßer begann 2009 als Geschäftsleiter Rhein-Main/Rhein Ruhr bei dem Baufachhändler mit Hauptsitz in Offenbach und wechselte im Mai 2011 in die Geschäftsleitung als Direktor Einkauf. Im Januar 2016 wurde er zum CPO/Geschäftsführer Einkauf ernannt und war darüber hinaus verantwortlich für das Category Management, die Bereiche Logistik und Pricing.