Bau-Datenbank verstärkt Aufsichtsrat

André Cely
André Cely, Mitglied der Geschäftsführung Henrich Baustoffzentrum. Foto: Henrich Baustoffzentrum
Dr. Eckard Kern
Dr. Eckard Kern, Vorsitzender der Eurobaustoff Geschäftsführung. Foto: Eurobaustoff

Noch vor der Sommerpause am 25. Juni hat die Bau-Datenbank in einer außerordentlichen Sitzung in Frankfurt mit Dr. Eckard Kern, Vorsitzender der Eurobaustoff Geschäftsführung, und André Cely, Mitglied der Geschäftsführung Henrich Baustoffzentrum, zwei neue Mitglieder in den Aufsichtsrat der Bau-Datenbank berufen. Ziel sei es mit der Wahl die Expertise die Bau-Datenbank in der Branche weiter zu festigen, wie die Gesellschaft nun aktuell verkündete.

Vorstandsvorsitzender Dr. Ulrich Dahlhoff begrüßte ausdrücklich die neuen Mitglieder und freut sich auf die strategische Zusammenarbeit im Bereich der Prozessoptimierung und Digitalisierung. Mit den beiden neuen Mitgliedern gehören dem Aufsichtsrat der Bau-Datenbank nun an: Christoph Dorn (Knauf), Thomas Eßer (Saint-Gobain Building Distribution Deutschland), Hartmut Goldboom (Hagebau), Michael Hölker (BDB), Alfred Remy (BDB) sowie Andreas Wilbrand (Sopro). Als Vertreter der Gesellschaft nehmen Ulrich Schmidt-Kuhl (Heinze) und Dirk Schöning (Heinze) an den Aufsichtsratssitzungen teil.

Hintergrund: Die Gesellschaft ist ein Gemeinschaftsunternehmen des BDB und Heinze, das 1989 gegründet wurde, um gemeinsam mit der AG Datenaustausch im Gesprächskreis Baustoffindustrie/BDB Datenorganisationsfragen und Schnittstellenvereinbarungen im Fachhandel zu klären und Klassifikationsstrukturen zu erarbeiten. Die Gemeinschaft versteht sich dabei nach eigenen Angaben als Branchen-Dienstleister der Baustoff-Industrie und des Baustoff-Fachhandels und unterstützt die Marktpartner bei der Einführung und Umsetzung elektronischer Kommunikationsformen. Auf der Grundlage gemeinsam erarbeiteter Datenstandards für elektronische Preislisten betreibt die Gemeinschaft seit 2000 die zentrale Artikelstammdatenbank für den Baustoff-Fachhandel im Sinne einer Branchenlösung. Die Datenbank www.baudatenbank.de umfasst mittlerweile über 500.000 Artikeldatensätze.