Klaas Kortegast übernimmt Geschäftsleitung Vertrieb bei Rheinzink

Klaas Kortegast
Klaas Kortegast. Foto: Rheinzink

Klaas Kortegast hat zum 1. August die weltweite Leitung des Vertriebs für Rheinzink übernommen und wird zum 1. Oktober Mitglied der Geschäftsleitung. Der 36-Jährige leitet beim Unternehmen bereits seit Dezember 2016 den Vertrieb in Deutschland. In seiner neuen Position übernimmt er nach Angaben des Unternehmens die operative und strategische Vertriebsverantwortung auch auf internationaler Ebene. "Mein Ziel ist es, die starke Vertriebsorganisation weiter zu optimieren und verstärkt auf die sich ändernden Kunden- und Marktbedürfnisse auszurichten. Dabei ist die enge Verzahnung mit unseren Kunden von besonderer Wichtigkeit um unsere Leistungen, vor allem unsere Service- und Dienstleistungsangebote, marktgerecht zu verbessern und auszubauen", sagt Kortegast. Weitere Schwerpunkte in seiner neuen Aufgabe sieht Kortegast laut Unternehmensmitteilung in der Erschließung neuer Marktsegmente, dem Ausbau der Marktposition und der internationalen Positionierung der Marke Rheinzink.

"Klaas Kortegast wird wichtige Akzente setzen, unser Team entscheidend voranbringen und bei der Erreichung unserer Unternehmensziele eine maßgebliche Rolle spielen," so Ulrich Grillo, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO bei Rheinzink.