Neue Leitung des VDPM-Arbeitskreises Fassadendämmsysteme

Achim Gebhart
Achim Gebhart von Baumit ist der neue Leiter des VDPM-Arbeitskreises Fassadendämmsysteme. Foto: VDPM
Matthias Brox
Matthias Brox von Alsecco ist der stellvertretende Leiter des VDPM-Arbeitskreises Fassadendämmsysteme. Foto: VDPM

Achim Gebhart von Baumit als Leiter und Matthias Brox von Alsecco als sein Stellvertreter sind die neue Führung des VDPM-Arbeitskreises Fassadendämmsysteme. Kay Beyen, der bisherige Leiter des Arbeitskreises, steht für diese Aufgabe aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. „Mit Achim Gebhart und Matthias Brox konnten wir die Leitung dieses wichtigen Arbeitskreises mit kompetenten Experten besetzen, die fachliches Know-how und Erfahrung in der Verbands-arbeit vorweisen können“, so Dr. Hans-Joachim Riechers, VDPM-Hauptgeschäftsführer. Gemeinsam stehe man vor wichtigen Aufgaben.

„Wir wollen dafür sorgen, dass Fassadendämmsysteme für Architekten und Fachunternehmer einfacher werden. In der Planung und in der Ausführung. Im Moment ist der Katalog aus Wärmeschutz, Brandschutz und den statischen Erfordernissen unübersichtlich und unterscheidet sich von System zu System“, sind sich Gebhart und Brox einig. „Deshalb arbeiten wir im Arbeitskreis und in den Brüsseler Gremien mit Hochdruck an der europäischen Normung, die wir im Übrigen sehr begrüßen.“ Aber auch der Online-Planungsatlas (www.wdvs-planungsatlas.de) und die praxisnahen Merkblätter des VDPM sollen die Anwendung der Systeme erleichtern. Die Themen „Recycling“ und „Nachhaltigkeit“ werden ebenfalls bearbeitet.