Remmers erweitert Führungsstruktur bei AG und GmbHs

Alexander Böhler
Alexander Böhler. Foto: Remmers

Auf zwei Ebenen hat das mittelständische Unternehmen Remmers seine Führungsstruktur verändert: Sowohl der Vorstand der Remmers Gruppe AG als auch die Geschäftsführung der Töchter Remmers GmbH und Remmers Industrielacke GmbH sind personell erweitert worden, Alexander Böhler ist zum 1. Februar in diese Gremien berufen worden. Der 51-Jährige soll sowohl in der AG als auch bei den Tochtergesellschaften jeweils die Bereiche F&E, Produktion, Logistik und Einkauf übernehmen und den Internationalisierungskurs bei Remmers unterstützen. In der Remmers Gruppe soll Böhler als Chief Operating Officer sein Know-how bei der Prozess- und Qualitätsoptimierung einbringen. Bei der Remmers Baustofftechnik Produktions GmbH nimmt er den Platz von Dirk Sieverding, Vorstandsvorsitzender der Remmers Gruppe, ein.

Böhler hat laut Mitteilung zuletzt als Vorstandsvorsitzender der britischen Cellfacts Analytics ein Verfahren zur Schnellerkennung mikrobieller Verkeimung in Produktionsprozessen zur Patentreife entwickelt. Vorherige Positionen waren außerdem geschäftsführender Gesellschafter beim rheinland-pfälzischen Farben- und Lackhersteller Schulz Coatings, sowie von 1998 bis 2006 als Führungskraft in verschiedenen Funktionen bei Siemens.