Prof. Dr. Hans-Wolf Sievert (li.) und Prof. Dr. Norbert Winkeljohann
Der alte und der neue Aufsichtsratsvorsitzende: Prof. Dr. Hans-Wolf Sievert (li.) und Prof. Dr. Norbert Winkeljohann. Foto: Sievert

Führungswechsel an der Spitze des Sievert Aufsichtsrats

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Sievert AG, Prof. Dr. Hans-Wolf Sievert, legt sein seit 2006 geführtes Amt zum Ablauf des Jahres 2018 in jüngere Hände. Als seinen Nachfolger im Vorsitz des Aufsichtsrates hat die Gesellschafterversammlung Prof. Dr. Norbert Winkeljohann berufen, der seine neue Aufgabe ab dem 1. Januar 2019 wahrnehmen wird.

Prof. Dr. Norbert Winkeljohann, 1957 in Osnabrück geboren, ist Mitglied des Aufsichtsrates und Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Bayer AG, Leverkusen, Mitglied des Aufsichtsrates und Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Deutschen Bank AG, Frankfurt/Main sowie Vorsitzender des Aufsichtsrats der Heristo AG, Bad Rothenfelde. Norbert Winkeljohann stand seit 2010 an der Spitze des Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberaterhauses PWC Deutschland und war vorher Vorstandsmitglied der PWC und Leiter des Geschäftsbereichs Mittelstand mit Sitz in Osnabrück. Herr Winkeljohann ist zudem Honorarprofessor an der Goethe Universität Frankfurt und, wie auch Herr Sievert, an der Universität Osnabrück.

Prof. Dr. Hans-Wolf Sievert bleibt dem Unternehmen als Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrates eng verbunden und wird insbesondere die Geschicke der Sievert AG in China weiterhin aktiv begleiten. Hintergrund: Die Sievert AG betreibt gemeinsam mit einem chinesischen Partner in den Provinzen Anhui und Zhejiang zwei Joint-Ventures in den Sparten Trockenmörtel (Quick-Mix) und Bauelemente (FDU) mit insgesamt vier Produktionsstätten. Zudem wird er sich verstärkt der von ihm gegründeten „Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur“ und seinen zahlreichen Ehrenämtern vor allem im universitären Bereich widmen.