Wechsel an der Spitze von SIG Germany

Geschäftsführung
Die neu aufgestellte Geschäftsführung (v. l.): Jessica Schwarz, Finanzen und IT, Ralf Hellwig, Vorsitzender der Geschäftsführung, und Nils Gagzow, Vertrieb. Foto: SIG

Ralf Hellwig ist seit dem 1. Oktober 2018 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der SIG Germany mit Sitz in Hanau und mit ihren Marken Wego und VTI. Er folgt auf Christian Horn, der als Chief Operating Officer (COO) zur Konzernmuttergesellschaft SIG plc nach England geht. Zur Geschäftsführung in Deutschland gehören wie bisher Jessica Schwarz (Finanzen und IT) und Nils Gagzow (Vertrieb). Ralf Hellwig (56) war in den letzten 14 Jahren in verschiedenen Positionen bei Brammer tätig, einem nach eigenen Angaben führenden Handels- und Dienstleistungsunternehmen für Wartungs-, Reparatur- und Instandhaltungsprodukte in Europa. Zunächst betreute er dort als Vertriebsleiter den Bereich West, wurde dann Direktor Key Account in Deutschland und Europa; damit war er auch Mitglied im Management Executive Team der Brammer plc. Im März 2015 bestellte das Unternehmen Ralf Hellwig zum Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz. "Ralf Hellwig hat 30 Jahre für europäische Handelsunternehmen gearbeitet und verfügt über umfassende Erfahrung in der Leitung erfolgreicher Veränderungsprogramme", sagte Christian Horn. Horn selbst war seit Januar 2016 als Vertreter des SIG-Gruppenvorstands Mitglied der Geschäftsführung bei SIG Germany. Im Juli 2017 übernahm er interimsmäßig die Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung. Ab Oktober tritt er seine neue Aufgabe als COO der SIG plc auf Gruppenebene an.