Georg Harrasser übernimmt interimsweise die Leitung der Region Germany von BMI

Georg Harrasser
Georg Harrasser übernimmt ab sofort die Vertretung von Ulrich Siepe. Foto: BMI Group

Wie es aktuell von Seiten der BMI Group heißt, wird der seit Ende Juli erkrankte Regional President der Region Germany, Ulrich Siepe, seine Aufgaben aus gesundheitlichen Gründen vorübergehend nicht wahrnehmen und sich auf seinen Genesungsprozess konzentrieren. Auf Wunsch von Standard Industries, der Muttergesellschaft der BMI Group, hat sich Georg Harrasser bereit erklärt, ab sofort die Vertretung von Ulrich Siepe und somit die Verantwortung als Regional President zu übernehmen. Zugleich wird er Geschäftsführer der zur BMI Region Germany zählenden Gesellschaften, hierunter Braas, Decra, Icopal, Klöber, Vedag und Wolfin Bautechnik.

Georg Harrasser ist seit 25 Jahren in der Unternehmensgruppe in unterschiedlichen Leitungsfunktionen tätig. Unter anderem war er von 2013 bis Ende 2015 Geschäftsführer von Braas, bevor er die Leitung der damaligen Braas Monier Gruppe übernahm. Nach der Gründung der BMI Group führte er zuletzt als President die Geschicke der Gruppe. "Es ist für uns ein großer Glücksfall, dass Georg Harrasser während meiner Abwesenheit die Verantwortung für die Unternehmen unserer Region übernimmt. Somit ist ein reibungsloser Übergang gewährleistet", zeigte sich Ulrich Siepe erleichtert. Georg Harrasser ergänzt: "Der Aufbau der BMI Group in Deutschland erfordert die ganze Aufmerksamkeit des Managements. Unsere wichtigste Aufgabe ist es, die Kundenvorteile, die sich hieraus ergeben, zu steigern. Dies ist der zentrale Baustein zu unserem Erfolg. Ich freue mich, wenn ich bis zur Rückkehr von Ulrich Siepe diese Entwicklung weiter vorantreiben kann."