DGfM mit neuer Spitze

Neuer Vorstand
Der neue Vorstand (v.l.): Hannes Zapf (Vorsitzender), Heinz-Jakob Holland, Lorenz Bieringer, Guido Runkel und Patrik Polakovic. Foto: DGfM
Dr. Hans Georg Leuck
Viele Jahre eine gefragte Stimme, wenn es um das Thema Wohnungsbau ging: Dr. Hans Georg Leuck. Foto: DGfM

Dr. Hannes Zapf ist neuer Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM). Die Mitglieder wählten ihn einstimmig zum Nachfolger von Dr. Hans Georg Leuck, der sich weiter für den Verband engagiert: Leuck wurde mit den Stimmen aller Mitglieder zum ersten Ehrenvorsitzenden der DGfM gewählt. Der Verband machte damit einen „Nord-Süd-Wechsel“: Der Niedersachse Leuck war 14 Jahre „politischer Manager fürs Mauerwerk“. Mit Dr. Zapf steht jetzt ein fränkischer Unternehmer an der Spitze und damit im Fokus der Öffentlichkeit. Der neue DGfM-Chef erklärt, nahtlos mit der Arbeit seines Amtsvorgängers Leuck weitermachen zu wollen. Zusammen mit seinem Stellvertreter, Lorenz Bieringer, sowie Heinz-Jakob Holland, Guido Runkel und Patrik Polakovic will sich Zapf im neuen DGfM-Vorstand „steinstark“ fürs optimale Bauen mit Mauerwerk einsetzen. Denn: „Deutschland ist noch längst nicht gebaut. Wohnungsbau wird immer gebraucht“, so Zapf.