Frank Neumann als Geschäftsführer Vertrieb der Rodgauer Baustoffwerke berufen

Frank Neumann
Frank Neumann wurde als Geschäftsführer Vertrieb berufen. Foto: Rodgauer Baustoffwerke

Mit sofortiger Wirkung haben die Gesellschafter der Rodgauer Baustoffwerke Frank Neumann als weiteren Geschäftsführer berufen. Neumann zeigt sich für den Vertrieb aller an den Standorten Rodgau und Wiesbaden hergestellten Porit-Porenbeton- und Unika-Kalksandstein-Produkte verantwortlich. Unmittelbar nach seiner Ausbildung zum Maurer und anschließendem Ingenieurstudium sowie einer ergänzenden Ausbildung zum Baugutachter startete der heute 41-Jährige als Vertriebsingenieur beim Unika-Werk in Wiesbaden. Seine dortige Position als Geschäftsführer behält Neumann weiter inne.