Heinz-Jakob Holland, Christian Bertmaring, Leon Blüggel und Renate Busch
Der Vorstand (v.l.): Heinz-Jakob Holland, Christian Bertmaring, Leon Blüggel und Renate Busch. Foto: Bundesverband Porenbetonindustrie

Bundesverband Porenbetonindustrie bestätigt Heinz-Jakob Holland als Vorsitzenden

Die Mitglieder des Bundesverbandes Porenbetonindustrie haben sich Mitte Mai zu ihrer bereits 119. Mitgliederversammlung getroffen. Alle zwei Jahre wählt diese den vierköpfigen Vorstand des Bundesverbandes. Vorstandsvorsitzender Heinz-Jakob Holland (58), Vorsitzender der Geschäftsführung H+H Deutschland, wurde in seinem Amt bestätigt, Renate Busch (59), Geschäftsführerin Hansa Baustoffwerke Parchim, wurde zu seiner Stellvertreterin berufen. Sie ist bereits seit Jahren im Vorstand aktiv. Neu in den Vorstand gewählt wurden Christian Bertmaring (39), Geschäftsführer der Porit Baustoffwerke Havelland, sowie Leon Blüggel (33), Geschäftsführer der Domapor Baustoffwerke.

Insgesamt 18 Gesellschafter, Geschäftsführer und Führungskräfte deutscher Hersteller waren der Einladung des Verbandes nach Dresden gefolgt. Geschäftsführerin Petra Lieback präsentierte außerdem die geplanten Aktivitäten des Verbandes und informierte über die Modernisierung des Corporate Designs ebenso wie über zahlreiche neue Ansätze für die Kommunikationsarbeit des Verbandes.