Heribert Gondert verlässt Hagebau Ende 2017

Heribert Gondert
Heribert Gondert. Foto: Hagebau

Heribert Gondert, Sprecher der Geschäftsführung der Hagebau, wird zum 31. Dezember 2017 auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung ausscheiden. Für die darauf folgenden zwei Jahre wird er dem Unternehmen beratend zur Seite stehen, so die Mitteilung. „Mit großem Bedauern hat der Aufsichtsrat der Hagebau die Entscheidung von Herrn Gondert zur Kenntnis genommen und seinem Wunsch nach Auflösung des laufenden Vertrages zum Ende des kommenden Jahres entsprochen“, sagte Johannes Schuller, Vorsitzender des Aufsichtsrates. Gondert ist seit 25 Jahren für die Kooperation tätig. Über die Entscheidung des Aufsichtsrats zur Besetzung der Geschäftsführerposition ab 2018 wird laut Mitteilung zu einem späteren Zeitpunkt informiert.