24.07.2020 Industrie

Fliesenhersteller Royal Mosa erweitert Händlernetzwerk

Logo
Logo: Royal Mosa

Royal Mosa hat sein Händlernetzwerk gezielt erweitert. Der niederländische Hersteller von Keramikfliesen hat laut eigener Aussage sehr selektiv neue Partner für städtische Gebiete in Deutschland zu seinem bereits bestehenden Netzwerk von Partnern hinzugefügt: Mit Bauwaren Mahler in Bayern, Fliesen Thomas (Team-4-Gruppe) in Sachsen, Thüringen und Nordbayern sowie Wertheimer in Baden-Württemberg sei dieser Prozess jetzt abgeschlossen, heißt es weiter in der Mitteilung. Der Schwerpunkt des gemeinsamen Ansatzes mit den Partnern liege auf einer noch intensiveren Unterstützung des Objektgeschäfts. Alle seien außerdem vor allem mit Blick auf Qualität und Beratung ausgewählt worden. 100 Standorte in ganz Deutschland würden nun die Mosa-Kollektion anbieten.

„Die Umsetzung von Bauprojekten ist eine gemeinsame Herausforderung für alle Beteiligten. Mit unserem ausgewählten Händlernetz aus etablierten Partnern und neu hinzugekommenen Unternehmen können wir höchste Ansprüche für die Begleitung von Bauprojekten von A bis Z erfüllen. Unser Ziel ist es, uns noch stärker als Partner in allen Phasen der Projekte zu positionieren. Dabei konzentriert sich unser Verkaufsteam wie gewohnt stark auf Architekten und begleitet diese schon ab der Ausschreibung intensiv. Unsere starken Partner vor Ort unterstützen Bauprojekte durch ihre Beratungskompetenz und Kenntnis des lokalen Marktes“, erklärt Dirk van Lier, Sales Director Deutschland.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick