30.06.2020 Industrie

Bostik setzt „Experience Tour“ fort

Truck der Experience-Tour
Den Truck für die Experience-Tour hat das Unternehmen Anfang des Jahres auf der Domotex vorgestellt. Foto: Bostik

Bostik setzt ab dem 3. August unter den vorgeschriebenen gesetzlichen Hygienevorschriften und dem vorliegenden Schutz- und Hygienekonzept die „Experience Tour“ fort. Die ersten beiden Monaten hätten gezeigt, dass das Konzept der gezielten lokalen Handwerkeransprache beim Fachhandel sehr gut angenommen werde und die gesetzten Ziele weit übertroffen worden seien, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Der Truck hatte innerhalb von 30 Tagen mehr als 10.800 Kilometer zurückgelegt und an mehr als 25 Stationen halt gemacht. Über 2.800 Handwerker seien geschult worden und hätten sich direkt vor Ort ein Bild vom neuen Design, Naming und Portfolio des Bodensortiments 2020 in Theorie und Praxis machen können.

Weitere Infos zu den einzelnen Terminen gibt es auf der Webseite des Unternehmens.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick