16.06.2020 Industrie

Villeroy & Boch Fliesen sagt Teilnahme an Cersaie ab

Geschäftsführer Dr. Jörg Schwall
Geschäftsführer Dr. Jörg Schwall. Foto: V&B Fliesen

Die Geschäftsführung von Villeroy & Boch Fliesen hat sich entschieden, dass das Unternehmen in diesem nicht an der Cersaie in Bologna teilnehmen wird. Hintergrund für die Entscheidung ist, dass die weltweite Entwicklung der Corona-Pandemie nach wie vor nicht absehbar sei, wie es in der Pressemitteilung heißt.

„Da wir zurzeit noch nicht absehen können, wie sich das Infektionsgeschehen in den nächsten Monaten gestalten wird, und wir selbstverständlich jegliche Gesundheitsrisiken für unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner vermeiden wollen, haben wir uns nach reiflicher Überlegung zu diesem Schritt entschlossen“, sagte Dr. Jörg Schwall, Geschäftsführer von V&B Fliesen.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick