16.06.2020 Industrie

Velux sagt Teilnahme an der BAU ab

Velux-Messestand
Velux wird auf der BAU 2021 nicht mit einem Stand vertreten sein. Foto: Velux Deutschland

Velux Deutschland wird im kommenden Jahr nicht an der Messe BAU teilnehmen, wie das Unternehmen heute (15. Juni) mitteilt. "Niemals hätten wir gedacht, einmal vor so einer Entscheidung zu stehen und die Teilnahme auszusetzen", erklärt Jacob Madsen, Geschäftsführer Velux Deutschland. Das betreffe auch den Unternehmensbereich Velux Commercial, der ebenfalls auf die Teilnahme verzichten werde.

"Im Wechsel mit der Dach+Holz ist die Messe BAU für Velux das größte jährliche Event, um unsere Neuheiten vorzustellen und uns mit unseren Kunden auszutauschen", so Madsen. "Dies soll auch weiterhin so bleiben. Aber die Herausforderungen in Verbindung mit Corona sind noch nicht überwunden und die schwer vorhersehbare Entwicklung lässt derzeit keine andere Entscheidung zu, als den Auftritt abzusagen."

Der weitere Fokus des Unternehmens liege darauf, mit Hilfe des neu gestalteten Partnerprogramms für Handwerker, den sogenannten "Velux Experten", Aufträge zu generieren und Endkunden zum Austausch von alten Dachfenstern zu animieren, heißt es in der Pressemitteilung. Dazu habe das Unternehmen gerade eine nationale Radio- und Online-Kampagne gestartet, die zusammen mit den "Velux Experten" in den kommenden Wochen und Monaten weiter verstärkt werden soll.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick