23.03.2020 Industrie

Italienische Fliesenindustrie muss ab Mittwoch Produktion stoppen

Die italienische Fliesenindustrie muss ab Mittwoch ihre Produktion stoppen.
Die italienische Fliesenindustrie muss ab Mittwoch ihre Produktion stoppen. Foto: Uwe Leppert

Ein neuerliches Dekret der Italienischen Regierung vom Sonntagabend verfügt den Stopp jeglicher industrieller Produktion und der Auslieferung der Ware ab Mittwoch dem 25. März bis zum 3. April. Dies betrifft auch die Fliesenindustrie. Ausgenommen sind die Branchen der Gesunderhaltung, der Lebensmittelversorgung sowie das Pressewesen mit dem stationären Zeitungsverkauf.

Die neuerliche Verfügung erfolgt in einer hochkomplexen Situation, die sich beständig weiterentwickelt, und am Montag auch etwas Zuversicht in Form von rückläufigen Infektionen brachte. Das Dekret nennt außerdem bestimmte Ausnahmen für Unternehmen, die einen „kontinuierlichen Produktionszyklus“ fahren. Derzeit ist noch nicht klar, ob die Fliesenindustrie diese Ausnahmen für sich in Anspruch nehmen kann.  Es sei jedoch durchaus nicht ausgeschlossen, dass es hierzu in den kommenden Tagen weitere, branchenrelevante Nachrichten geben könnte.

Von unserem Italien-Korrespondenten Uwe Leppert.

 

 

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick