20.03.2020 Industrie

Wachsender Markt für Dachbaustoffe in Österreich

Zahlen zum Markt für Dachbaustoffe in Österreich
Der Markt für Dachbaustoffe in Österreich wächst seit der Trendwende in 2018 wieder. Foto: Pixabay

Nach aktuellen Angaben des „Branchenradar Dachmaterial in Österreich" hat sich das Wachstum von Dachbaustoffen für geneigte Dächer in der Alpenrepublik in 2019 signifikant beschleunigt. Wie die Marktanalysten dazu weiter melden, erhöhten sich die Herstellererlöse um 4,3 Prozent gegenüber Vorjahr auf 132,2 Millionen Euro. Angeschoben wurde der Markt von Neubau und Sanierung gleichermaßen. Knapp sechzig Prozent der Wachstumsbeiträge kamen aus dem Eigenheimsektor. Darüber hinaus wurden vom Aufschwung alle Dachbaustoffen erfasst. Der Umsatz mit Tondachziegeln stieg um 4,5 Prozent gegenüber Vorjahr. Bei Betondachstein lag das Erlösplus bei 5,6 Prozent, bei Metalldeckungen bei 4,2 Prozent und bei Faserzement bei drei Prozent gegenüber Vorjahr. Auch der Ausblick sei positiv, melden die Marktanalysten aus Wien: sowohl im laufenden als auch im kommenden Jahr erwarten sie für den Dachbaustoff-Markt für das geneigte Dach in Österreich eine Umsatzsteigerung von rund drei Prozent gegenüber Vorjahr.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick