04.02.2020 Industrie

Badelemente-Hersteller Bette übernimmt Oxiegen

Werk von Oxiegen in Bad Lippspringe. Foto: Oxiegen

Der Baustoffspezialist Oxiegen hat einen neuen Eigentümer bekommen. Laut offizieller Mitteilung veräußert Gründer Heinfried Watermann sein Unternehmen im Rahmen einer langfristig angelegten Nachfolgeregelung an den Badelemente-Hersteller Bette aus Delbrück in Ostwestfalen: "Die Übernahme schafft Klarheit über den weiteren Unternehmenskurs und erlaubt uns, den Wachstumsweg in Eigenständigkeit fortzusetzen."

Beide Unternehmen werden der Mitteilung zufolge unabhängig von der Übernahme weiterhin eigenständig operieren. Die bisherige Oxiegen-Geschäftsführung mit Heinfried Watermann und Vertriebschef Philipp Overkott verbleibt in ihrem Amt. Zusätzliches Geschäftsführungsmitglied wird Thilo C. Prahl, gleichzeitig geschäftsführender Gesellschafter der Bette GmbH & Co. KG.

Bette ist langjähriger Oxiegen-Kunde und bezieht wichtige Zukaufsteile für den Einbau des eigenen Programms von dem Bad Lippspringer Unternehmen. Die Übernahme diene zum einen der Absicherung dieses Zukaufs. Zum anderen eröffne sie die Möglichkeit, sich ergänzend zum Angebot der Badelemente vor der Fliese nunmehr auch hinter der Fliese zu positionieren und als Systemanbieter für alle Belange im Bad aufzutreten, heißt es.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick