03.09.2019 Industrie

Deutschland-Geschäft von Soudal weiter auf Wachstumskurs

Fachpressetag
Fachpressetag in der Unternehmenszentrale in Turnhout/Belgien. Foto: Soudal

Im Rahmen eines Fachpressetages (30. August) in der Unternehmenszentrale in Turnhout/Belgien zeigte sich Deutschland-Chef Harald Lüdtke mit der Entwicklung des Deutschland-Geschäfts für den Kleb- und Dichtstoffhersteller Soudal sehr zufrieden. Wie Lüdtke bereits im Vorfeld im Gespräch mit der BaustoffMarkt-Redaktion skizziert hatte, konnte die deutsche Vertriebstochter den Umsatz in 2018 auf 75 Millionen Euro steigern (+15 Prozent). Vor diesem Hintergrund sieht Lüdtke gute Chancen, schon in den kommenden Jahren die Schwelle von 100 Millionen Euro Umsatz zu überschreiten, wie er auf dem Fachpressetag sagte: "Deutschland ist für Soudal seit jeher einer der wichtigsten Märkte mit dem nach wie vor größten Entwicklungspotenzial." Nach Ansicht von Lüdtke profitiere Soudal Deutschland vom wachsenden Trend zu Klebeverbindungen, innovativen Dämmlösungen und luftdichtem Bauen. Bemerkbar mache sich auch die anhaltend positive Konjunktur im deutschen Bau-Sektor sowie die in den letzten Jahren getätigten strategischen Investitionen zum Ausbau des Sortiments und die Umstellung des Vertriebskonzeptes. Alles Maßnahmen, mit denen Soudal Deutschland seine Marktanteile in den einzelnen Geschäftssegmenten weiter ausbauen konnte.

Produkte des Jahres 2020

BaustoffWissen und BaustoffMarkt prämieren mit der Auszeichnung "Produkte des Jahres 2020" die Top-Produkte des Baustoff-Fachhandels.

Wie Sie mit Ihrem Produkt teilnehmen können, erfahren Sie hier.

weiterlesen

BaustoffMarkt Kongress

BaustoffMarkt Kongress 2019: Das neue TOP-Branchenevent von den Machern des BaustoffMarkt-Oskars.

12. Dezember 2019 Thema: Modular, leicht, seriell – Zukunft Bau 

weiterlesen

Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick