30.08.2019 Industrie

Steico stellt Produktion auf Biomasse um

Rohstoff Holz
Steico hat sich zu einem zukunftsweisenden Umgang mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz verpflichtet. Foto: Pixabay

Steico investiert kontinuierlich in werkseigene Biomassekraftwerke zur Erzeugung von Dampf und Wärme für die Produktion. Der Hersteller für Holzfaser-Dämmstoffe wird nach eigenen Angaben ab 2020 Biomasse auch einsetzen, um mit einer Turbine an der Kesselanlage einen Teil des benötigten Stroms selbst zu produzieren. Weitere Projekte fokussieren beispielsweise auf Abfallvermeidung, geschlossene Wasserkreisläufe oder Wärmerückgewinnung. Allein in den vergangenen fünf Jahren hat das Unternehmen laut Mitteilung mehr als 25 Millionen Euro in nachhaltige Maßnahmen investiert. So konnte von 2016 bis 2018 die Energiegewinnung aus Biomasse um 79 Prozent und die Energieeffizienz um 17 Prozent gesteigert werden, heißt es.

Als erster Hersteller von Holzfaser-Dämmstoffen habe das Unternehmen sein nachhaltiges Handeln im Nachhaltigkeitsbereicht 2018 veröffentlicht. In der Zusammenfassung macht der Hersteller sein Engagement transparent und gibt einen Ausblick auf die Zukunft.

Produkte des Jahres 2020

BaustoffWissen und BaustoffMarkt prämieren mit der Auszeichnung "Produkte des Jahres 2020" die Top-Produkte des Baustoff-Fachhandels.

Wie Sie mit Ihrem Produkt teilnehmen können, erfahren Sie hier.

weiterlesen

BaustoffMarkt Kongress

BaustoffMarkt Kongress 2019: Das neue TOP-Branchenevent von den Machern des BaustoffMarkt-Oskars.

12. Dezember 2019 Thema: Modular, leicht, seriell – Zukunft Bau 

weiterlesen

Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick