26.07.2019 Industrie

Bachl übernimmt Sparte „EPS-Re-Granulat (Extrusion), weiß“ von Fischer

Übernahme
Investition in Nachhaltigkeit (v. l.): Jürgen Sohn, Geschäftsbereichsleiter der Sparte Recycling, und Michael Küblbeck, Geschäftsführer der Karl Bachl Kunststoffverarbeitung. Foto: Bachl

Die Karl Bachl Kunststoffverarbeitung mit Sitz in Röhrnbach übernimmt zum 1. August den Bereich "EPS-Re-Granulat (Extrusion), weiß" der Fischer Gruppe. Wie es dazu in einer Mitteilung heißt, will Bachl, als nach eigenen Angaben deutscher Marktführer auf dem Gebiet EPS-Dämmung, seine Wertschöpfungskette um den Bereich Recycling erweitern.

Mit der Übernahme holt das Unternehmen zudem die Mitarbeiter, die dieses Geschäft jahrelang unter Führung von Jürgen Sohn bei Fischer erfolgreich mitbegleitet haben, mit an Bord. Sohn wird auch bei Bachl den neuen Geschäftsbereich leiten: "Wir gewährleisten damit eine Kontinuität bei der Betreuung von Kunden und Lieferanten und werden die Sparte gemeinsam weiter ausbauen."

Nicht betroffen von der Übernahme ist der Bereich „Fischer cyclepor Ausgleichsschüttung“ und andere EPS Mahlgüter. Fischer wird nach eigenen Angaben weiterhin EPS-Recyclingprodukte in Form von Mahlgütern herstellen und dieses Kerngeschäft auch in Zukunft weiter ausbauen.

Produkte des Jahres 2020

BaustoffWissen und BaustoffMarkt prämieren mit der Auszeichnung "Produkte des Jahres 2020" die Top-Produkte des Baustoff-Fachhandels.

Wie Sie mit Ihrem Produkt teilnehmen können, erfahren Sie hier.

weiterlesen

BaustoffMarkt Kongress

BaustoffMarkt Kongress 2019: Das neue TOP-Branchenevent von den Machern des BaustoffMarkt-Oskars.

12. Dezember 2019 Thema: Modular, leicht, seriell – Zukunft Bau 

weiterlesen

Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick