25.07.2019 Industrie

Ströher-Gruppe nimmt wieder an der Cersaie teil

Geschäftsführer Patrick Schneider
Patrick Schneider. Foto: Ströher-Gruppe

Die Ströher-Gruppe kehrt nach dreijähriger Abwesenheit auf die Cersaie zurück und wird sich dort mit ihren Marken Ströher, Gepadi und Ströher Living präsentieren. „Neben der BAU in München wird zukünftig die Cersaie wieder zu unserem festen Messekalender gehören“, betont Patrick Schneider, Geschäftsführer der Gruppe. Der Grund dafür sei, dass man sich in den vergangenen Jahren vom Nischenanbieter zu einer starken, internationalen Keramik-Gruppe mit unterschiedlichen Marken, Produktsegmenten und Vertriebskonzepten entwickelt und etabliert habe. „Diese Bedeutung begründet unseren Anspruch, auf der weltweit größten Fachmesse vertreten zu sein. Zudem setzen wir im Multi-Channel-Vertrieb neben dem Industriekundengeschäft für die Fassade vor allem auf den Fachhandel für den Vertrieb unserer Wohn- und Outdoorkeramik sowie Klinker. Für den deutschen Fachhandel und international ist und bleibt die Cersaie die Leitmesse“, führt Schneider weiter aus. Aber auch die gestiegene Attraktivität der Messe für Architekten und Planer sowie die hohe Internationalität machten die Cersaie für sie im Gesamtpaket zur idealen Präsentations- und Dialogplattform ihres gesamten Produkt- und Anwendungsportfolios. Damit böten sich für sie in Bologna wieder interessante Perspektiven.

BaustoffMarkt Kongress

BaustoffMarkt Kongress 2019: Das neue TOP-Branchenevent von den Machern des BaustoffMarkt-Oskars.

12. Dezember 2019 Thema: Verändern neue Bauweisen die Zukunft der Branche?

weiterlesen

Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick