24.07.2019 Industrie

Schöck verzeichnet "sehr erfreuliche" Entwicklung

Vorstand
Der Vorstand (v.l.): Thomas Stürzl, Vorstand Kaufmännischer Bereich, Alfons Hörmann, Vorstandsvorsitzender, Dr. Harald Braasch, Vorstand Technik. Foto: Schöck

Um 11,3 Millionen Euro konnte der Bauteilehersteller Schöck seinen Umsatz auf 191,3 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 steigern. Das gab der Vorstand des Unternehmens bei der Hauptversammlung Mitte Juli in Baden-Baden bekannt. Um die positive Entwicklung langfristig zu sichern, habe das Unternehmen 2018 eine Reihe strategischer Maßnahmen mit dem größten Investitionsprogramm der Firmengeschichte initiiert. Dazu zähle neben zwei Firmenakquisitionen, die beide Anfang 2019 umgesetzt wurden, unter anderem die Markteinführung des "Isolink TA-S", einer wärmebrückenfreien Befestigung für die vorgehängte hinterlüftete Fassade (VHF).

Die positive Bilanz spiegelt sich dem Unternehmen zufolge im Zuwachs in allen Produktgruppen wider. "Trotz dauerhaft intensivem Wettbewerb in allen Kernmärkten und zum Teil ganz unterschiedlichen wirtschaftlichen und politischen Bedingungen konnten wir damit sowohl national als auch international unsere Ziele erreichen", sagt der Vorstandsvorsitzende Alfons Hörmann.

Die ersten sechs Monate des laufenden Jahres seien für die Unternehmensgruppe "sehr erfreulich" verlaufen. "Erstmals haben wir die 1.000-Mitarbeiter-Grenze überschritten und freuen uns über die aktuellen Markterfolge in allen wichtigen Ländern - allen voran Deutschland, wo wir mit einem weiteren Wachstum von circa 10 Prozent zum Vorjahr das beste erste Halbjahr der Unternehmensgeschichte hinter uns haben", so Hörmann.

BaustoffMarkt Kongress

BaustoffMarkt Kongress 2019: Das neue TOP-Branchenevent von den Machern des BaustoffMarkt-Oskars.

12. Dezember 2019 Thema: Verändern neue Bauweisen die Zukunft der Branche?

weiterlesen

Branche im Blick

Foto:jarmoluk/pixabay

Unter der Rubrik "Branche im Blick" finden Sie relevante Themen rund um den Baustoffmarkt. Es werden Thematiken behandelt, die sich mit Neuheiten, Innovationen, Veränderungen und Umstrukturierungen in der Branche auseinandersetzen.

zu Branche in Blick